© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Peru

Wir haben 19 Treffer zu Ihrer Reise-Auswahl gefunden.
Und Sie können diese weiter eingrenzen:

Gruppenreise Höhepunkte Peru

Lima, Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Colca, Titicaca, Cusco, Machu Picchu

Diese Reise gehört zu den beliebtesten Touren in unserem Programm! Unterwegs von Lima nach Machu Picchu zeigen wir Ihnen bezaubernde Orte, an denen Sie die Schönheit der Natur erfahren und Spuren der großen Geschichte Südamerikas entdecken. Aber wir haben noch mehr für Sie: Wir erzählen Ihnen, warum wir Peru und seine Menschen ins Herz geschlossen haben – und lassen Sie den Zauber spüren, der entsteht, wenn indigene Traditionen, koloniales Erbe und lebendige Moderne in einer Kultur verschmelzen.

Highlights:
  • „Klein-Galápagos“ Islas Ballestas Wüstenoase Huacachina
  • Nazca-Linien
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco
  • Colca-Canyon
  • Zu Gast bei den Aymara am Titicacasee
  • Heiliges Tal der Inka
  • Zu Gast im Andendorf Misminay
  • Machu Picchu
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Individualreise zu den Höhepunkten Süd-Perus

Lima, Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Colca, Titicaca, Cusco

Magisch und unglaublich vielfaltig sind die Eindrücke, die Sie im Gepäck mit nach Hause nehmen werden, wenn Sie von dieser 16-tägigen Rundreise durch Peru den Heimflug antreten. Seien Sie froh, dass für Bilder im Kopf am Flughafen kein Übergewicht berechnet wird! Sehenswerte Städte wie Perus Hauptstadt Lima und die „weiße Stadt“ Arequipa bilden zwischen mystischen Orten wie Machu Picchu und den rätselhaften Scharrbildern von Nazca bodenständige Fakten.

Highlights:
  • „Klein-Galápagos“ Islas Ballestas
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco
  • Colca-Canyon
  • Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  • Indigener Markt von Pisaq
  • Machu Picchu
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Individualreise in den Süden und Norden Perus

Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Titicaca, Cusco, Chiclayo, Trujillo, Huaraz

19 Tage lang werden die alten Kulturen Perus Sie nicht loslassen. Da sind natürlich die allgegenwärtigen Spuren des mächtigen Inka-Volkes, über die Sie im Süden des Landes an jeder Ecke stolpern. Vor allem in der mystischen Kultstätte Machu Picchu und in Cusco, der alten Inka-Hauptstadt. Rätsel geben die in den Wüstenboden gekratzten Bilder von Nazca auf und kopfschüttelnd werden Sie durch Ollantaytambo bummeln, denn dort scheint die Welt einfach stehen geblieben zu sein.

Highlights:
  • "Klein-Galápagos" Islas Ballestas
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco, Chiclayo
  • Colca Canyon
  • Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  • Indigener Markt von Pisaq
  • Machu Picchu
  • Grabstätten des "Señor de Sipán"
  • Antike Lehmstadt Chan Chan
  • Pyramide von Chavín de Huantar
  • Bergwelt von Huaraz
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Individualreise Süd-Peru intensiv mit Reiseleitung

Flexible Reiseroute zu den schönsten Orten im Süden Perus

Exklusiv bei América Andina finden Sie dieses individuelle Peru-Reiseerlebnis der Extraklasse: Unterwegs mit Ihrem privaten Reiseleiter entdecken Sie das faszinierende Hinterland bekannter Sehenswürdigkeiten und lernen Peru von innen zu sehen.

Highlights:
  • Individualreise mit privatem Reiseleiter
  • Exklusive Tour ab 2 Personen
  • Top-Sehenswürdigkeiten und unsere Geheimtipps!
  • Intensive Begegnungen mit Gastfamilien
  • Aktiv-Erlebnisse der Extraklasse
  • Entschleunigtes Reisen mit viel Zeit an den richtigen Orten
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Gruppenreise Aktivtour Perus Süden

Biken, Sandboarden, Kajak, mehrtägiges Trekking

Im Kajak zu den schönsten Orten des Titicaca-Sees – auf dem Mountainbike hinab ins heilige Tal der Inka und den gewaltigen Colca-Canyon – ein fünftägiges Salkantay-Trekking nach Machu Picchu: Die Highlights dieser 19-tägigen Aktivreise durch Peru sind alles andere als alltäglich!

Highlights:
  • 5 Tage Salkantay-Trekking nach Machu Picchu
  • Mit dem Kajak auf dem Titicacasee
  • Mountainbiketouren Heiliges Tal und Colca-Canyon
  • Sandboarding in der Wüstenoase Huacachina
  • Ballestas-Inseln und Paracas-Nationalpark
  • Nebelwald-Wanderung
  • Stadttouren per Bike und zu Fuß
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Mietwagenreise durch Perus Süden

Lima, Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Colca, Titicaca, Cusco

Alle Höhepunkte Perus selbst erfahren: Machu Picchu, Cusco, Nasca-Linien, Arequipa, Titicacasee uvm. Perus Vielfalt gleicht einem Mosaik kultureller und landschaftlicher Besonderheiten: Pinguine im Naturparadies der Ballestas Inseln, mysteriöse Scharrbilder in der Nazca-Wüste, der koloniale Glanz Arequipas, indigene Traditionen am Titicacasee, Inkaschätze in Cusco und das einmalige Machu Picchu.

Highlights:
  • „Klein-Galápagos“ Islas Ballestas
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco
  • Colca-Canyon
  • Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  • Indigener Markt von Pisaq
  • Machu Picchu
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Gruppenreise zu den Höhepunkten in Bolivien und Peru

Santa Cruz, Sucre, Potosí, Uyuni, La Paz, Titicaca, Cusco, Lima

Die Höhepunkte vom Spezialisten für Peru und Bolivien Reisen! Endlose Weiten, hohe Gipfel, bizarre Salzwüsten, mystische Nebelwälder - von Lima nach Santa Cruz in Bolivien reisen wir durch den faszinierenden Natur- und Kulturraum Anden. Andine Traditionen und europäische Einflüsse verschmolzen zu einer einzigartigen mestizischen Kultur. Die Inka hinterließen hier beeindruckende bauliche Werke.

Highlights:
  • Inka-Ruinen von Samaipata und Tiwanaku
  • Cusco und Machu Picchu
  • Heiliges Tal, Ollantaytambo
  • Tarabuco – traditioneller indigener Markt
  • Salar de Uyuni
  • Vulkane und Hochgebirgs-Lagunen
  • Städte Sucre & La Paz
  • Silberstadt Potosí
  • Titicacasee
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Individualreise Höhepunkte Peru und Bolivien

Lima, Cusco, Machu Picchu, Titicaca, La Paz, Uyuni, Sucre, Santa Cruz

Die peruanischen und bolivianischen Anden, die Täler, Seen und Bergriesen sind das Reich des Sonnengottes Inti. Dargestellt als goldene Scheibe mit Gesicht, umrahmt von Flammen werden Reisende das wichtige Inka-Symbol an vielen Orten entdecken. Vor allem in Cusco, Machu Picchu und Puno. Aber nicht nur das. Andine Traditionen, heilige und mystische Orte und beeindruckende bauliche Zeugnisse begegnen Ihnen.

Highlights:
  • Machu Picchu
  • Heiliges Tal: Pisaq, Ollantaytambo
  • Titicacasee
  • Salar de Uyuni
  • Städte Cusco, La Paz
  • Silberstadt Potosí
  • Tropisches Sucre
  • Markt von Tarabuco
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Baustein Luxus-Trekking nach Machu Picchu

Wanderung auf dem Salkantay Trail mit Übernachtungen in Lodges

Der Salkantay Trek nach Machu Picchu ist hierzulande kaum bekannt. Doch nicht nur aufgrund der wenigen Mitwanderer auf dieser Route schwärmen unsere Gäste von dieser "besseren Alternative zum Inka-Trail". Dieses Trekking auf alten Inkapfaden durch die peruanischen Anden führt über Bergketten, Pässe und Flüsse, vorbei an klaren Bergseen und hinab in tropische Täler.

Highlights:
  • Übernachtungen in komfortablen Lodges
  • Beeindruckende Wanderung in den Anden
  • Trekking von Challacancha nach Machu Picchu
Eine Menschengruppe wandert durch die Berglandschaft in Peru
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Baustein Trekking Inka Trail nach Machu Picchu

4-tägiges Trekking auf Perus berühmtesten Wanderweg

Trekking auf dem Inka-Trail nach Machu Picchu. Alter Inkapfad mit großem Weltruf! Wie keine andere verbindet diese legendäre Trekkingtour auf dem Inka-Trail das Naturerlebnis Anden mit den Höhepunkten der Inkakultur. Wie stille Wegweiser tauchen auf einsamen Lichtungen im Bergnebelwald immer wieder sagenumwobene Mauern alter Inkatempel auf.

Highlights:
  • Trekking von „Kilometer 88“ nach Machu Picchu
  • Übernachtungen in Zeltcamps
  • Perus berühmtestes Trekking
  • Eindrucksvolle Wanderung mit Ziel Sonnentor in Machu Picchu
zwei Wanderer bewundern sitzend den Ausblick auf die wolkenverhangenden Anden in Peru
© Enrique Cuneo, El Comercio Peru
 
Schlagwörter zu dieser Reise