© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Baustein Trekking Ciudad Perdida

mehrtägige Wanderung zur Verlorenen Stadt

  • Drucken

Highlights:

  • mehrtägige Wanderung
  • archäologische Stätte Ciudad Perdida
  • Landschaft der Sierra Nevada
Landschaft auf der Wanderung zur Ciudad Perdida in Kolumbien

Reisebeschreibung

Begeben Sie sich mit unserem erfahrenen Trekkingguide auf die Suche nach der „verlorenen Stadt“! Die „Ciudad Perdida“, der geheimnisvolle Name der archäologischen Ausgrabungsstätte in der Sierra Nevada zeugt von vielen ungeklärten Geheimnissen, die noch immer über diesem Ort schweben. Einst im 11. Jahrhundert n. Chr. vom Volk der Tairona errichtet und von den Spaniern nie entdeckt, haben sich die kunstvoll angelegten Terrassenanlagen, Bauten und Wege in der dichten unberührten Vegetation des Nebelwaldes bis heute gut erhalten – das perfekte Ziel für eine erlebnisreiche Trekkingtour für abenteuerlustige Entdecker!

Reiseablauf

1

1. Tag: Santa Marta - Campplatz Adán: Ihr erster Trekkingtag beginnt

Von Santa Marta aus erfolgt der Transfer zum Ausgangspunkt Ihrer Trekkingtour. Die letzte Strecke erfolgt über eine unasphaltirte Straße kontinuierlich bergauf in die Sierra. Nach einem kleinen Snack beginnt die Wanderung. Hängematten werden gestellt, so dass Sie lediglich Ihr persönliches Gepäck tragen müssen.
Der Weg zum ersten Campingplatz führt steil bergauf. Aber mit ruhigem Schritt und in gleichmäßigem Tempo lassen sich die fünf Kilometer gut bewältigen. Am Campplatz „Adán“ angekommen, können Sie sich von der Wanderung erholen und frisch machen (Dauer der Tageswanderung: ca. 3 Stunden). Übernachtung i.d.R. in Hängematten im Campamento „Adán“.

 
 
2

2. Tag: Campplatz Adán - Campplatz Gabriel: Zeit zum erfrischenden Bad im Fluss

Nach einem Frühstück in freier Natur beginnen Sie gestärkt Ihre zweite Wanderetappe. Die Route führt oberhalb eines Flusses entlang. Gegen Mittag erreichen Sie den heutigen Lagerplatz. So bleibt reichlich Zeit zum erfrischenden Bad im Fluss und zur Erkundung der herrlichen Natur, die den Campingplatz umgibt. (Dauer der Tageswanderung: ca. 3 Stunden) Übernachtung am Campplatz „Gabriel“ in Betten mit Moskitonetz.

 
 
 
3

3. Tag: Ankunft in der "verlorenen Stadt"

Unser heutiges Ziel ist die geheimnisvolle „verlorene Stadt“. Doch das Ziel will erarbeitet werden. An verschiedenen Stellen muss dazu der Fluss überquert werden und viele Treppenstufen eines Weges, der einst von den Tairona angelegt wurde, sollen überwunden werden. Nach etwa fünf Wanderstunden erreichen Sie das spannende Ziel. Ihre Reiseleitung wird Ihnen einen interessanten Einblick in die Geschichte dieser Stätte vermitteln. Das Volk der Tairona zog einst im 9. Jh. n. Chr. von der Küste in die bergige Inlandregion und errichtete Terrassenstädte, die sie mit befestigten Wegen verbanden. Bei Ankunft der Spanier wehrten sich die Tairona, wurden jedoch überwältigt und nur wenigen gelang es, sich in einen geschützteres Tal zurückzuziehen. Der Blick von dem höchsten Punkt der Ciudad Perdida auf die archäologische Stätte und die umliegenden, mit Regenwald bewachsenen Berge, ist gigantisch.

Die Nacht verbringen sie auf einem Campplatz der sich ca. 1,5 Stunden von der archäologischen Stätte befindet. Übernachtung in Betten mit Moskitonetz. (Dauer der Tageswanderung: ca. 5 Stunden)

 
 
 
4

4. Tag: Wanderung zurück zum Campplatz "Adan"

Heute steht eine längere Wanderetappe auf dem Programm. Nach frühem Aufbruch genießen noch einmal die grüne, urspüngliche Landschaft und auf dem Weg ein erfrischendes Bad, bevor Sie bei dem bereits bekannten Campplatz „Adán“ ankommen. Beim Abendessen lassen Sie Ihren bisher längsten Wandertag gemütlich ausklingen. (Dauer der Tageswanderung: ca. 7 bis 8 Stunden) Übernachtung am Campplatz „Adán“ .

 
 
 
5

5. Tag: Ihre letzte Wanderetappe von "Adán" nach Machete - Transfer nach Santa Marta

Ihre letzte Wanderetappe steht heute bevor. Sie können es gemütlich angehen lassen und beim Wandern noch einmal die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren lassen. Nach ca. drei Stunden erreichen Sie Machete. Von hier aus erfolgt der Transfer zurück nach Santa Marta. (Dauer der Tageswanderung: ca. 3 Stunden)

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation eines Anschlussaufenthaltes behilflich. Es bietet sich ein Aufenthalt im Tayrona Nationalpark oder in dem Strandort Palomino an.

 
 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
01.01.2016 - 31.12.2016
Preis:
385 €
 
Info:
 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.01.2017 - 31.12.2017
Preis:
450 €
 
Info:
 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 4 Übernachtungen in einfachen Camps in Hängematten mit Gemeinschaftsdusche/-WC
  • Vollverpflegung und Erfrischungsgetränke
  • Wanderung in einer internationalen Gruppe mit spanischsprechendem Reiseleiter und Begleitmannschaft
  • Geführte Besichtigung in der Ciudad Perdida
  • Eintrittsgenehmigung und Eintrittsgebühren
  • Moskitonetze
  • Transfer ab/bis Santa Marta

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Für einen Aufpreis von 100 EUR pro Person (ab zwei Reisenden) werden Sie von einem englischsprechenden Reiseleiter auf der Tour begleitet
  • Für die Trekkingtour sollten Sie über eine gute körperliche Verfassung verfügen. Wanderetappen von 2,5 bis 7 Stunden pro Tag stehen auf dem Programm. Es geht teils steil bergauf und bergab. Sollten Sie unsicher sein, ob das Trekking für Sie geeignet ist, so sprechen Sie uns an. Im April 13 hat ein Mitarbeiter unseres Team das letzte Mal diese Tour absolviert und in vollen Zügen genossen!
  • Der Reiseverlauf ist exemplarisch und kann vor Ort leicht variieren.
  • Die Wanderung kann auch in 4 Tagen/3 Nächten gemacht werden. Der Reisepreis ändert sich durch die Verkürzung nicht.
  • Die Übernachtung erfolgt in Hängematten mit Moskitonetzen. Auch wenn Decken bzw. Bettwäsche gestellt werden, empfehlen wir aus hygienischen Gründen die Mitnahme eines Hüttenschlafsacks o.ä. In den Camps stehen Gemeinschaftsduschen/-WCs zur Verfügung. Bei einigen Campamentos gibt es darüber hinaus Flüsse, wo Sie herrlich baden können.
  • Die Teilnehmer sollten in guter körperlicher Verfassung sein. Sie tragen nur die persönliche Ausrüstung wie Kamera, kleinen Tagesrucksack etc. Schlafsäcke und Hängematten werden von den Trägern befördert.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Landschaft auf der Wanderung zur Ciudad Perdida in Kolumbien Fluss umgeben von dichter Vegetation beim Trekking zur Ciudad Perdida Bewaldete Hügel auf dem Trekking zur Ciudad Perdida