zurück

Wandern

Wir haben 67 Treffer zu deiner Reise-Auswahl gefunden und du kannst diese weiter eingrenzen.

Baustein Trekking zum Regenbogenberg
5 Tage , ab 1.700 €

5-tägige Wanderung auf dem Apus-Trail ab Cusco

Weit oben in den endlosen Ebenen der Anden um die Stadt Cusco herum versteckt sich ein Naturschauspiel der Extraklasse: Es ist der Berg Vinicunca, der in den schönsten Regenbogenfarben leuchtet.

Highlights:
  • Trekking um den 6.384 m hohen Ausangate
  • Der Regenbogenberg
  • 5.000 m hohe Gebirgspässe
  • Gletscher, Bergseen, Felsformationen
  • Lasten-Lamas und Pferde für das Gepäck
  • Übernachtung in Tambos
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Blick auf die Montañas de Colores - Regenbogenberg - in Peru
© Andean Lodges of Peru
Einheimische Frauen sitzen in der Gegend von Ausangate
© Andean Lodges of Peru
Einheimischer Mann zündet Kerzen an in Peru
© Andean Lodges of Peru
Lamaherde in der Gegend von Ausangate
© Andean Lodges of Peru
Blick auf das schneebedeckte Gebirge des Apus Trails in Peru
© Andean Lodges of Peru
 

 

eBike-Gruppenreise durch die Anden Ecuadors
15 Tage , ab 2.865 €

Aktiv per Pedelec vorbei an Vulkanen, Kraterseen und durch Nationalparks

Ecuador, das kleine Land der großen Vulkane, aus dem Sattel eines Pedelecs zu erfahren, ist ein ganz besonderes Reise-Erlebnis. Die schier endlos erscheinende Weite des Andenhochlands bildet die Haupt-Kulisse für unsere 15-tägige Gruppenreise von Quito durch die mystische Nebelwald-Region bei Mindo bis in den schönen Erholungsort Baños am Amazonas-Regenwald.

Highlights:
  • Moderne & hochwertige eBikes
  • Distanzen schaffen mit Motorantrieb
  • Quito: Hauptstadttour mit eBike
  • Der Nebelwald und Mindo
  • Im Land der Vulkane: Chimborazo, Tungurahua, Cotopaxi & Cayambe
  • Wanderunge zu den Kraterseen Cuicocha & Quilotoa
  • In Baños Thermalquellen entspannen
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Mountainbiker unterwegs im Nationalpark Cotopaxi in Ecuador
© Ministerio de Turismo Ecuador
Zwei Biker unterwegs auf einem Pfad im Reservat Pasochoa in Ecuador
Wanderer erklimmen das Refugium am Vulkan Chimborazo in Ecuador
© Ministerio de Turismo del Ecuador
Zwei Radahrer stehen neben ihrem Mountainbike und blicken auf den Vulkan Cotopaxi in Ecuador
Wanderung im Hochland von Ecuador
© Quito Turismo
 

 

Mietwagenrundreise Kubas Osten
15 Tage , ab 1.495 €

Holguín, Sierra Maestra, Santiago, Baracoa, Cayo Saetía

Kuba ist anders, aber der Osten der Insel ist ganz anders: ursprünglicher, abgelegener, heißer, grüner, tropischer ... Diese 15-tägige Mietwagenreise führt Sie in die schönsten Winkel der östlichen Provinzen: in die Sierra Maestra, nach Santiago, in die Provinz Guantanamo mit dem tropischen Idyll Baracoa.

Highlights:
  • Sierra Maestra
  • Ehemaliges Hauptquartier Fidel Castros
  • Santiago de Cuba
  • Baracoa
  • Naturparadies Insel Cayo Saetía
  • Baden in Guardalavaca
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Scheinwerfer eines Oldtimers mit einem Bild von Che Guevara in Kuba
Einheimische als Fidel und Che Guevara verkleidet in Kuba
drei junge Kubaner transportieren Stroh auf Pferdekarren auf Kuba
Oldtimer fährt am Abend durch Regen auf Kuba
alte Bäuerin lässt Reis durch ihre Hand in eine Schüssel rieseln auf Kuba
 

 

Gruppenreise Aktivtour Kuba
16 Tage , ab 2.645 €

West- und Zentralkuba aktiv erkunden

Kuba bietet mehr als karibische Traumstrände: Wir biken, trekken, schwimmen, schnorcheln und tanzen durch die unerschlossenen Naturlandschaften der Insel! Cuba aktiv – eine besondere Reise durch ein Land der Überraschungen.

Highlights:
  • Städte Havanna, Cienfuegos, Santa Clara
  • Höhlen von Santo Tomás in Piñar del Río
  • Viñales-Tal
  • Sierra del Rosario
  • Trekking in der Sierra del Escambray
  • Bootsfahrt auf dem Hanabanillasee
  • Wanderungen, Fahrradtouren, Ausritt
  • Strandurlaub
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Einheimische fischen am Malecón in Kuba
Pelikan steigt aus dem Meer auf Kuba auf
Havanna von oben
Einheimische als Fidel und Che Guevara verkleidet in Kuba
Jungen spielen am Malecón in Havanna als Welle über die Mauer schwappt
 

 

Baustein Luxus-Trekking nach Machu Picchu
7 Tage , ab 3.130 €

Wanderung auf dem Salkantay Trail mit Übernachtungen in Lodges

Der Salkantay Trek nach Machu Picchu ist hierzulande kaum bekannt. Doch nicht nur aufgrund der wenigen Mitwanderer auf dieser Route schwärmen unsere Gäste von dieser "besseren Alternative zum Inka-Trail". Dieses Trekking auf alten Inkapfaden durch die peruanischen Anden führt über Bergketten, Pässe und Flüsse, vorbei an klaren Bergseen und hinab in tropische Täler.

Highlights:
  • Übernachtungen in komfortablen Lodges
  • Beeindruckende Wanderung in den Anden
  • Trekking von Challacancha nach Machu Picchu
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Eine Menschengruppe wandert durch die Berglandschaft in Peru
Menschen wandern durch die Berglandschaft von Peru auf dem Salkantay Trek
Blick auf die alten Inkaruinen von Machu Picchu
Gruppe posiert vor einem Schild am Salkantay Trek
Zwei einheimische Frauen sitzen vor einer Hütte in den Bergen von Peru
 

 

Baustein Trekking Inka Trail nach Machu Picchu
4 Tage , ab 710 €

4-tägiges Trekking auf Perus berühmtesten Wanderweg

Trekking auf dem Inka-Trail nach Machu Picchu. Alter Inkapfad mit großem Weltruf! Wie keine andere verbindet diese legendäre Trekkingtour auf dem Inka-Trail das Naturerlebnis Anden mit den Höhepunkten der Inkakultur. Wie stille Wegweiser tauchen auf einsamen Lichtungen im Bergnebelwald immer wieder sagenumwobene Mauern alter Inkatempel auf.

Highlights:
  • Trekking von „Kilometer 88“ nach Machu Picchu
  • Übernachtungen in Zeltcamps
  • Perus berühmtestes Trekking
  • Eindrucksvolle Wanderung mit Ziel Sonnentor in Machu Picchu
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
zwei Wanderer bewundern sitzend den Ausblick auf die wolkenverhangenden Anden in Peru
© Enrique Cuneo, El Comercio Peru
Vier Wanderer mit Rucksack auf dem Inka Trail nach Machu Picchu
© Enrique Cuneo, El Comercio Peru
Blick vom Ende des Inka Trails auf die Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
 

 

Baustein Trekking Choquequirao
5 Tage , ab 1.020 €

5-tägiges Trekking zur alten Inkastadt Choquequirao

Choquequirao, auf Deutsch “Goldene Wiege“, ist eine alte Inkastadt, die in dem Canyon des Apurimac gebaut wurde. Heute ist die Stadt ein großer archäologischer Komplex, größer als Machu Picchu. Choquequirao wurde von Schatzsuchern im 17. Jahrhundert entdeckt. Aber erst seit kurzem ist die Kultstätte für Besucher zugänglich. Diese Trekkingtour ist unvergesslich. Das beeindruckende Andenpanorama ist vergleichbar mit dem Inka-Trail, doch ist hier nur ein Bruchteil der Besucher unterwegs.

Highlights:
  • Trekking zur Inka-Ruinenstadt Choquequirao
  • eindrucksvolles und noch unbekanntes Trekking durch die Anden
  • Übernachtungen in Zeltcamps
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
archäologische Stätte Choquequirao in den peruanischen Anden
 

 

Baustein Trekking Salkantay
5 Tage , ab 800 €

5-tägiges Trekking nach Machu Picchu

Das Salkantay-Trekking nach Machu Picchu wird von nicht wenigen als die bessere Alternative zum Inka-Trail bezeichnet. Eine der vielfältigsten Expeditionen mit einer attraktiven Naturlandschaft, Pflanzenwelt, Tierwelt, Bergen wie Humantay und Salkantay. Die Expedition folgt einem alten Weg, der schon von den Ureinwohnern Perus benutzt wurde.

Highlights:
  • Trekking von Challacancha nach Machu Picchu
  • eindrucksvolles Trekking durch die Anden
  • Übernachtungen in Zeltcamps
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Teil des Salkantay Treks nach Machu Picchu
 

 

Baustein Trekking Ciudad Perdida
5 Tage , ab 450 €

mehrtägige Wanderung zur Verlorenen Stadt

Begeben Sie sich mit unserem erfahrenen Trekkingguide auf die Suche nach der "verlorenen Stadt"! Die "Ciudad Perdida", der geheimnisvolle Name der archäologischen Ausgrabungsstätte in der Sierra Nevada zeugt von vielen ungeklärten Geheimnissen, die noch immer über diesem Ort schweben.

Highlights:
  • mehrtägige Wanderung
  • archäologische Stätte Ciudad Perdida
  • Landschaft der Sierra Nevada
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Landschaft auf der Wanderung zur Ciudad Perdida in Kolumbien
Fluss umgeben von dichter Vegetation beim Trekking zur Ciudad Perdida
Bewaldete Hügel auf dem Trekking zur Ciudad Perdida
 

 

Baustein Kaffeedreieck
4 Tage , ab 450 €

Kaffeehazienda, Cocora Tal und Salento

Café de Colombia, wir haben ihn sicher alle schon einmal aus der heimischen Tasse genossen, doch wie er in Kolumbiens Kafferegion gedeiht, welche Anbaumöglichkeiten es gibt und wie die Geschichte des Kaffees in Kolumbien einmal ihren Anfang nahm, das kann man am besten direkt vor Ort erfahren.

Highlights:
  • Einführung in den Kaffeeproduktionsprozess
  • Wachspalmen im Valle de Cocora
  • Salento
  • Ein Muss für Kaffee-Liebhaber!
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
zwei Hand voll roter Kaffeebohnen in Kolumbien
Kaffeebauer beim Mittagessen in der Kaffeezone in Kolumbien
Valle de Cocora in der Kaffeezone
© Procolombia
bunte Häuser in Salento in der Kaffeezone
grüne Kaffeebohnen an einer Kaffeepflanze in Kolumbien
 

 


Persönliche Reiseberatung


Unsere Anschrift

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

+49 (0) 251 289 19 40
+49 (0) 2 51 – 28 91 94 20
info@america-andina.de

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte aktuelle Infos und Reise-Tipps zu unseren Touren in Lateinamerika.

Kontaktformular