zurück

Projektbesuch

Wir haben 7 Treffer zu deiner Reise-Auswahl gefunden und du kannst diese weiter eingrenzen.

Baustein Amazonien Manú-Nationalpark
7 Tage , ab 1.695 €

Amazonas-Erlebnis der Extra-Klasse!

Diese Reise nach Manú ist ein Muss für Naturliebhaber! Dieses einzigartige Biosphärenreservat in Peru ist eines der artenreichsten Schutzgebiete Amazoniens und bildet die intakte Heimat für Kaimane, Riesenotter, Tapire und selten gewordene Vogelarten. Hier kann man sie noch ungestört und in freier Wildbahn beobachten! Die hier lebenden Matsiguenka-Indianer erwarten Sie bereits, um Ihnen ihre grüne Heimat nahe zu bringen.

Highlights:
  • Tapirlecke
  • Ara-Salzlecke
  • Einblick in die Kultur der Machiguengas
  • 18 m hoher Beobachtungsturm
  • Tages- und Nachtwanderungen durch den Regenwald
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Wasserschwein im Pantanal in Brasilien
© Vision21
 

 

Individualreise in den Süden und Norden Perus
19 Tage , ab 3.275 €

Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Titicaca, Cusco, Chiclayo, Trujillo, Huaraz

19 Tage lang werden die alten Kulturen Perus Sie nicht loslassen. Da sind natürlich die allgegenwärtigen Spuren des mächtigen Inka-Volkes, über die Sie im Süden des Landes an jeder Ecke stolpern. Vor allem in der mystischen Kultstätte Machu Picchu und in Cusco, der alten Inka-Hauptstadt. Rätsel geben die in den Wüstenboden gekratzten Bilder von Nazca auf und kopfschüttelnd werden Sie durch Ollantaytambo bummeln, denn dort scheint die Welt einfach stehen geblieben zu sein.

Highlights:
  • "Klein-Galápagos" Islas Ballestas
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco, Chiclayo
  • Colca Canyon
  • Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  • Indigener Markt von Pisaq
  • Machu Picchu
  • Grabstätten des "Señor de Sipán"
  • Antike Lehmstadt Chan Chan
  • Pyramide von Chavín de Huantar
  • Bergwelt von Huaraz
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Señor de Sipán im Museum in Chiclayo
archäologische Stätte Chan Chan in Nordperu
Blick auf die Sacsayhuaman Ruinen in Peru
Blick von Machu Picchu auf das Bergpanorama der Anden
Sonnenuntergang über dem Titicaca-See
 

 

Baustein Trekking Pueblos Mancomunados
4 Tage , ab 425 €

Wanderung von Dorf zu Dort in der Sierra Norte bei Oaxaca

Wandern in Mexiko! Die Pueblos Mancomunados, bestehend aus 8 Dörfern, die gemeinsam 29’000 Hektar Bergland und Wald besitzen bieten die einmalige Gelegenheit Natur und ruralen Alltag in Südmexiko zu erleben. Die Gemeinden liegen knapp 60 km nordöstlich von der Stadt Oaxaca (ca. 1-2 Stunden Fahrtzeit). Im Jahr 1996 begannen sie mit dem Ökotourismus und haben inzwischen eine kleine Infrastruktur.

Highlights:
  • Besuch der Dorf-Kooperative Pueblos Mancomunados
  • Übernachtungen in gemütlichen Cabañas
  • Wanderungen
  • Prähispanischer Handelsweg „Camino Real“
  • Schluchten und Wälder der Sierra Norte
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Wegweiser an einem Baum in der Sierra Norte in Mexiko
Menschen wandern durch die Wälder von der Sierra Norte in Mexiko
Gruppe Menschen wandert durch die Sierra Norte in Mexiko
Zwei Frauen sitzen auf einem Berg und blicken über das grüne Tal in Mexiko
Eine Gruppe Menschen sitzt vor einer Herberge in der Sierra Norte in Mexiko
 

 

Baustein Andendorf Misminay
2 Tage , ab 330 €

Projektbesuch mit Begegnungen in den Anden

Zwei Tage und eine Nacht begleiten wir Sie ins Sacred Valley von Peru, das Heilige Tal der Inka. Berückende Landschaften in der Region Urubamba und Pomatales, gastfreundliche Andenbewohner, die Sie in ihr Leben und ihre tagtäglichen Arbeiten einweihen und Maras-Moray, die Forschungsstätte der alten Inka, werden Sie auf dieser Tour begeistern.

Highlights:
  • Zu Gast bei den Bewohnern von Misminay
  • Alltag erleben im Andendorf
  • Projekt-Arbeit
  • Mountainbike-Tour
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Touristin mit Dorfbewohnerinnen in Misminay
Touristen essen typisches Mittagessen im Andendorf Misminay
Tourist lernt Weben im peruanischen Andendorf Misminay
Feldarbeit in Misminay
Eine Gruppe von Touristen reitet auf Eseln bei Misminay
 

 

Projektreise durch Nicaragua mit Pan y Arte
15 Tage , ab 1.935 €

Begegnungsreise mit Projektbesuchen in Nicaragua

„Pan y Arte“ bedeutet „Brot und Kunst“ – und meint zugleich Leben und Freude! Lernen Sie die Bildungs- und Kulturprojekte kennen, mit denen der gleichnamige Verein Lebensfreude entflammen will, und genießen Sie die farbenprächtigen Kolonialstädte Nicaraguas, den Reichtum an Natur- und Kulturgütern und die Herzlichkeit der Menschen in diesem besonderen Reiseland, das immer noch ein Geheimtipp ist.

Highlights:
  • Begegnungen bei Projekten von „Pan y Arte e. V.“
  • Kolonialstadt León
  • Bootsfahrt durch das Naturschutzgebiet Isla Juan Venado
  • Bootstour im Cañón de Somoto
  • Granada
  • Dorfaufbauprojekt Los Ángeles
  • Vulkan Masaya
  • Ometepe
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Einheimische verkaufen Ananas von einem Laster in Nicaragua
Bücherbus in Nicaragua
Kuh weided vor der Bergkette Maribios in Nicaragua
Einheimische Familie vor einem Haus in Nicaragua
bunte kleine Tukane als Souvenirs aus Balsa-Holz in Nicaragua
 

 

Baustein Uacari Lodge
4 Tage , ab 880 €

Gemeindebasiertes Ökoprojekt in Mamirauá bei Tefé

Ökotourismus wie er sein soll: Im Natur-Reservat Mamirauá in Brasilien befindet sich das größte Urwaldgebiet der Erde. Es wurde aufgrund vorbildlicher Naturschutzmaßnahmen und seiner nachhaltigen Entwicklung bereits international ausgezeichnet. In Mamirauá können Sie einen noch intakten tropischen Regenwald erleben, in dem die Gäste auf verantwortungsvolle und behutsame Weise in die Geheimnisse dieses faszinierenden und empfindlichen Ökosystems eingeführt werden.

Highlights:
  • gemeindebasiertes Ökoprojekt
  • Besuch laufender Forschungsprojekte
  • Wanderungen und Kanutouren
  • Besuch einer Gemeinde am Flußufer
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Faultier hängt am Baum und blickt in die Kamera
© Embratur Image Bank
Touristen unternehmen Bootstour zur Tierbeobachtung im Patanal
© Embratur Image Bank
Wasserschwein im Pantanal in Brasilien
© Vision21
Kajakfahrer in Amazonien in Brasilien
© Vision21
grüner Papagei in Amazonien in Brasilien
© Vision21
 

 

Individualreise im Herzen Bahias
15 Tage , ab 2.365 €

Salvador, Trekking Chapada Diamantina, Kakaoküste, Maraú

Bahia ist etwas größer als Frankreich und seine Küstenlinie am Atlantik misst 1.183 Kilometer! Unsere Reise-Idee ist die perfekte Tour für Menschen, die das authentische Brasilien kennenlernen und zu den Wurzeln gelangen möchten, die ein langsames Reisetempo bevorzugen, um tiefe Einblicke zu gewinnen.

Highlights:
  • Salvador da Bahia
  • Besuch des Sozialprojekts Projektbesuch „Arte Consciente“
  • Kolonialstadt Lençóis (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Trekking in der Chapada Diamantina
  • Kakao-Tour von Ilhéus zur Halbinsel Maraú
  • Baden, Schnorcheln, Relaxen auf Maraú
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Porträt einer Frau aus Salvador da Bahia
© Embratur Image Bank
Touristin blickt vom Morro do Pai Inácio auf die umliegenden Tafelberge in der Chapada Diamantina
© Embratur Image Bank
Altstadt Pelourinho in Salvador in Brasilien
bunte Bändchen aus Salvador in Brasilien
Mata Atlântica an der Kakaoküste in Brasilien
 

 


Persönliche Reiseberatung


Unsere Anschrift

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

+49 (0) 251 289 19 40
+49 (0) 2 51 – 28 91 94 20
info@america-andina.de

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte aktuelle Infos und Reise-Tipps zu unseren Touren in Lateinamerika.

Kontaktformular