zurück

archäologische Stätte

Wir haben 33 Treffer zu deiner Reise-Auswahl gefunden und du kannst diese weiter eingrenzen.

Baustein Luxus-Trekking nach Machu Picchu
7 Tage , ab 3.130 €

Wanderung auf dem Salkantay Trail mit Übernachtungen in Lodges

Der Salkantay Trek nach Machu Picchu ist hierzulande kaum bekannt. Doch nicht nur aufgrund der wenigen Mitwanderer auf dieser Route schwärmen unsere Gäste von dieser "besseren Alternative zum Inka-Trail". Dieses Trekking auf alten Inkapfaden durch die peruanischen Anden führt über Bergketten, Pässe und Flüsse, vorbei an klaren Bergseen und hinab in tropische Täler.

Highlights:
  • Übernachtungen in komfortablen Lodges
  • Beeindruckende Wanderung in den Anden
  • Trekking von Challacancha nach Machu Picchu
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Eine Menschengruppe wandert durch die Berglandschaft in Peru
Menschen wandern durch die Berglandschaft von Peru auf dem Salkantay Trek
Blick auf die alten Inkaruinen von Machu Picchu
Gruppe posiert vor einem Schild am Salkantay Trek
Zwei einheimische Frauen sitzen vor einer Hütte in den Bergen von Peru
 

 

Baustein Trekking Inka Trail nach Machu Picchu
4 Tage , ab 710 €

4-tägiges Trekking auf Perus berühmtesten Wanderweg

Trekking auf dem Inka-Trail nach Machu Picchu. Alter Inkapfad mit großem Weltruf! Wie keine andere verbindet diese legendäre Trekkingtour auf dem Inka-Trail das Naturerlebnis Anden mit den Höhepunkten der Inkakultur. Wie stille Wegweiser tauchen auf einsamen Lichtungen im Bergnebelwald immer wieder sagenumwobene Mauern alter Inkatempel auf.

Highlights:
  • Trekking von „Kilometer 88“ nach Machu Picchu
  • Übernachtungen in Zeltcamps
  • Perus berühmtestes Trekking
  • Eindrucksvolle Wanderung mit Ziel Sonnentor in Machu Picchu
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
zwei Wanderer bewundern sitzend den Ausblick auf die wolkenverhangenden Anden in Peru
© Enrique Cuneo, El Comercio Peru
Vier Wanderer mit Rucksack auf dem Inka Trail nach Machu Picchu
© Enrique Cuneo, El Comercio Peru
Blick vom Ende des Inka Trails auf die Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
 

 

Baustein Trekking Choquequirao
5 Tage , ab 1.020 €

5-tägiges Trekking zur alten Inkastadt Choquequirao

Choquequirao, auf Deutsch “Goldene Wiege“, ist eine alte Inkastadt, die in dem Canyon des Apurimac gebaut wurde. Heute ist die Stadt ein großer archäologischer Komplex, größer als Machu Picchu. Choquequirao wurde von Schatzsuchern im 17. Jahrhundert entdeckt. Aber erst seit kurzem ist die Kultstätte für Besucher zugänglich. Diese Trekkingtour ist unvergesslich. Das beeindruckende Andenpanorama ist vergleichbar mit dem Inka-Trail, doch ist hier nur ein Bruchteil der Besucher unterwegs.

Highlights:
  • Trekking zur Inka-Ruinenstadt Choquequirao
  • eindrucksvolles und noch unbekanntes Trekking durch die Anden
  • Übernachtungen in Zeltcamps
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
archäologische Stätte Choquequirao in den peruanischen Anden
 

 

Baustein Trekking Salkantay
5 Tage , ab 800 €

5-tägiges Trekking nach Machu Picchu

Das Salkantay-Trekking nach Machu Picchu wird von nicht wenigen als die bessere Alternative zum Inka-Trail bezeichnet. Eine der vielfältigsten Expeditionen mit einer attraktiven Naturlandschaft, Pflanzenwelt, Tierwelt, Bergen wie Humantay und Salkantay. Die Expedition folgt einem alten Weg, der schon von den Ureinwohnern Perus benutzt wurde.

Highlights:
  • Trekking von Challacancha nach Machu Picchu
  • eindrucksvolles Trekking durch die Anden
  • Übernachtungen in Zeltcamps
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Teil des Salkantay Treks nach Machu Picchu
 

 

Baustein Perus Norden
9 Tage , ab 2.090 €

Trujillo, Chiclayo, Chachapoyas, Cajamarca

Während Perus Süden touristisch gesehen am besten besucht ist, birgt die nördliche Region kulturelle und natürliche Schätze, die vielfach noch als Geheimtipp gelten. Über Jahrtausende sind in diesem Land viele hochentwickelte Kulturen entstanden und untergegangen. Der Norden des Landes gilt als die Wiege der alten Kulturen.

Highlights:
  • Kultstätten präkolumbischer Kulturen
  • Selten besuchte UNESCO-Welterbestätten
  • Cajamarca
  • Küstenstadt Chiclayo
  • Grabstätten des „Señor de Sipán“
  • Antike Lehm-Stadt Chan Chan
  • Lehmziegel-Pyramiden
  • „Machu Picchu des Nordens“: Kuelap
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
archäologische Stätte Chan Chan in Nordperu
Señor de Sipán im Museum in Chiclayo
Blick auf die Pyramiden von Tucumé in Chiclayo
Fenster von Otuzco in Cajamarca
Alpacas grasen auf der Hochebene
 

 

Individualreise in den Süden und Norden Perus
19 Tage , ab 3.275 €

Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Titicaca, Cusco, Chiclayo, Trujillo, Huaraz

19 Tage lang werden die alten Kulturen Perus Sie nicht loslassen. Da sind natürlich die allgegenwärtigen Spuren des mächtigen Inka-Volkes, über die Sie im Süden des Landes an jeder Ecke stolpern. Vor allem in der mystischen Kultstätte Machu Picchu und in Cusco, der alten Inka-Hauptstadt. Rätsel geben die in den Wüstenboden gekratzten Bilder von Nazca auf und kopfschüttelnd werden Sie durch Ollantaytambo bummeln, denn dort scheint die Welt einfach stehen geblieben zu sein.

Highlights:
  • "Klein-Galápagos" Islas Ballestas
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco, Chiclayo
  • Colca Canyon
  • Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  • Indigener Markt von Pisaq
  • Machu Picchu
  • Grabstätten des "Señor de Sipán"
  • Antike Lehmstadt Chan Chan
  • Pyramide von Chavín de Huantar
  • Bergwelt von Huaraz
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Señor de Sipán im Museum in Chiclayo
archäologische Stätte Chan Chan in Nordperu
Blick auf die Sacsayhuaman Ruinen in Peru
Blick von Machu Picchu auf das Bergpanorama der Anden
Sonnenuntergang über dem Titicaca-See
 

 

Individualreise zu den Höhepunkten Süd-Perus
16 Tage , ab 2.060 €

Lima, Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Colca, Titicaca, Cusco

Magisch und unglaublich vielfaltig sind die Eindrücke, die Sie im Gepäck mit nach Hause nehmen werden, wenn Sie von dieser 16-tägigen Rundreise durch Peru den Heimflug antreten. Seien Sie froh, dass für Bilder im Kopf am Flughafen kein Übergewicht berechnet wird! Sehenswerte Städte wie Perus Hauptstadt Lima und die „weiße Stadt“ Arequipa bilden zwischen mystischen Orten wie Machu Picchu und den rätselhaften Scharrbildern von Nazca bodenständige Fakten.

Highlights:
  • „Klein-Galápagos“ Islas Ballestas
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco
  • Colca-Canyon
  • Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  • Indigener Markt von Pisaq
  • Machu Picchu
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Weberinnen am Titicaca-See in Peru
Kondor im Colca Canyon auf dem Gleitflug
archäologische Stätte von Sacsayhuamán bei Cusco in Peru
Hauptplatz in Cusco mit Brunnen und Kathedrale in Peru
bunte peruanische Textilien
 

 

Mietwagenreise durch Perus Süden
16 Tage , ab 2.090 €

Lima, Islas Ballestas, Nazca, Arequipa, Colca, Titicaca, Cusco

Alle Höhepunkte Perus selbst erfahren: Machu Picchu, Cusco, Nasca-Linien, Arequipa, Titicacasee uvm. Perus Vielfalt gleicht einem Mosaik kultureller und landschaftlicher Besonderheiten: Pinguine im Naturparadies der Ballestas Inseln, mysteriöse Scharrbilder in der Nazca-Wüste, der koloniale Glanz Arequipas, indigene Traditionen am Titicacasee, Inkaschätze in Cusco und das einmalige Machu Picchu.

Highlights:
  • „Klein-Galápagos“ Islas Ballestas
  • Städte Lima, Arequipa, Cusco
  • Colca-Canyon
  • Schwimmende Inseln auf dem Titicacasee
  • Indigener Markt von Pisaq
  • Machu Picchu
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Alpacas grasen unter blauem Himmel im Hochland von Peru
Ruderboot fährt über den Tititcaca-See bei Sonnenuntergang
Koricancha-Tempel in Cusco
Kondor im Colca Canyon in Peru auf dem Gleitflug
Frau in traditioneller Tracht sitzt auf Hügel über dem Titicacasee in Peru
 

 

Baustein Trekking Ciudad Perdida
5 Tage , ab 450 €

mehrtägige Wanderung zur Verlorenen Stadt

Begeben Sie sich mit unserem erfahrenen Trekkingguide auf die Suche nach der "verlorenen Stadt"! Die "Ciudad Perdida", der geheimnisvolle Name der archäologischen Ausgrabungsstätte in der Sierra Nevada zeugt von vielen ungeklärten Geheimnissen, die noch immer über diesem Ort schweben.

Highlights:
  • mehrtägige Wanderung
  • archäologische Stätte Ciudad Perdida
  • Landschaft der Sierra Nevada
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Landschaft auf der Wanderung zur Ciudad Perdida in Kolumbien
Fluss umgeben von dichter Vegetation beim Trekking zur Ciudad Perdida
Bewaldete Hügel auf dem Trekking zur Ciudad Perdida
 

 

Baustein San Agustín und Tierradentro
4 Tage , ab 680 €

Individuelle Reise zu den wichtigsten archäologischen Stätten Kolumbiens

Tierradentro - der geheimnisvolle, schwer zugängliche Ort inmitten der kolumbianischen Zentralkordilleren hütet kulturelle Kostbarkeiten. Umgeben von grünen Berghängen und eingebettet in fruchtbarer Natur, errichteten die Vorfahren der Páez-Indianer hier und in der Gegend von San Agustín vor rund 3000 Jahren ihre ersten Siedlungen und hinterließen ein faszinierndes kulturelles Erbe.

Highlights:
  • Eintauchen in Kolumbiens Kultur
  • archäologische Stätte San Agustín
  • archäologische Stätte Tierradentro
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Steinfigur in der archäologischen Stätte von San Agustín
© Vision21
archäologische Stätte von San Agustín
Kopf-Statue in der archäologischen Stätte von San Agustín in Kolumbien
© Vision21
 

 


Persönliche Reiseberatung


Unsere Anschrift

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

+49 (0) 251 289 19 40
+49 (0) 2 51 – 28 91 94 20
info@america-andina.de

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte aktuelle Infos und Reise-Tipps zu unseren Touren in Lateinamerika.

Kontaktformular