© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Baustein Trekking Salkantay

5-tägiges Trekking nach Machu Picchu

  • Drucken

Highlights:

  • Trekking von Challacancha nach Machu Picchu
  • eindrucksvolles Trekking durch die Anden
  • Übernachtungen in Zeltcamps
Teil des Salkantay Treks nach Machu Picchu

Reisebeschreibung

Das Salkantay-Trekking nach Machu Picchu wird von nicht wenigen als die bessere Alternative zum Inka-Trail bezeichnet. Eine der vielfältigsten Expeditionen mit einer attraktiven Naturlandschaft, Pflanzenwelt, Tierwelt, Bergen wie Humantay und Salkantay. Die Expedition folgt einem alten Weg, der schon von den Ureinwohnern Perus benutzt wurde. Unterwegs werden wir unter anderem verschiedene Flüsse überqueren und zwischen den Bergketten gelegene Thermalbäder besuchen. Das Trekking führt von Salkantay in die Region Ceja de Selva, mit ihrer vielfältigen tropischen Vegetation, Orchideen, Kolibris und Papageien. Hier können wir verschiedene tropische Früchte kosten und besuchen Kaffeeplantagen. Die Temperaturen bei dem Trekking liegen zwischen 5 Grad minus und 30 Grad plus. Die Trekkingroute führt durch Regionen zwischen 2.400 und 4.000 Metern Höhe. Am letzten Tag besuchen wir Machu Pichu, anschließend Rückfahrt nach Cusco.

Reiseablauf

1

1. Tag: Salkantay-Trek, Cusco - Mollepata

Der heute beginnende mehrtägige Salkantay-Trek ist einer der großen Highlights der Reise. Vor der Kulisse schneebedeckter Bergriesen wandern Sie auf alten Inkapfaden durch das Reich der Anden. Früh morgens verlassen Sie Ihr Hotel und fahren nach Challacancha. Hier treffen Sie auf Ihren Trekkingführer und die Begleitmannschaft. Gemeinsam machen Sie sich auf den Weg zu Ihrem ersten Etappenziel, Soraypampa. Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf den Apu Salkantay. Auf der heutigen Tagesetappe sind Sie ca. 6 Stunden unterwegs. Übernachtung im Zeltcamp.

 
 
2

2. Tag: Salkantay-Trek, Soraypampa - Collpapampa

Früh morgens steigen Sie aus dem Zelt und genießen das erste Trekker-Frühstück mitten in der Natur. Die Wanderung an diesem Tag hat anspruchsvolle Strecken. Aber bei Einhalten eines gleichmäßigen, ruhigen Wandertempos und gelegentlichen Trinkpausen spüren Sie keine Höhenbeschwerden und können die atemberaubenden Blicke so richtig genießen. Sie wandern zunächst kontinuierlich bergauf (ca. 1 Stunden), bis Sie den Salkantay Moutain Pass erreichen (4.638m). Sie haben eine fantastische Aussicht auf den Gipfel des Salkantay. Mit etwas Glück können Sie hier Condore in ihrem Gleitflug beobachten. Nachdem Sie in Huayracmachay Ihr Mittagessen eingenommen haben, geht es hinab bis unter die Vegetationsgrenze, in den Nebelwald. Auf dem Weg können Sie die Überbleibsel eines Inka-Weges begutachten. Weiter geht es entlang des Salkantay-Flusses bis zu Ihrem nächsten Camp in Collpapampa (2.870 m). Auf der heutigen Tagesetappe sind Sie ca. 6 bis 7 Stunden unterwegs. Übernachtung im Zeltcamp. In den nahe gelegenen heißen Quellen können Sie sich entspannen.

 
 
 
3

3. Tag: Salkantay Trek, Chaullay - Playa

Nach dem Frühstück geht es auf einem schmalen Pfad hinab entlang des Flusses Cachora oder Santa Teresa (ca. 6 Stunden Wanderzeit). Sie genießen das wärmere Klima und die fruchtbare Vegetation, die sich deutlich von der der letzten Tage unterscheidet. Sie wandern vorbei an Kaffeplantagen u.ä. Nachdem Sie den Coripacchi-Wasserfall passiert haben, nehmen Sie in Wiñaypoko Ihr Mittagessen ein.

Am Nachmittag geht es entlang des Flusslaufs vorbei an dem kleinen Indio-Dorf Sahuayaco bis zu Ihrem nächsten Campplatz in Lucmabamba. Übernachtung im Zeltcamp.

 
 
 
4

4. Tag: Salkantay-Trek, Playa - Aguas Calientes

Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Wanderung vorbei am Dorf La Playa und dann kontinuierlich ca. 2,5 Stunden bergauf bis zum Aussichtspunkt El Mirador. Von hier aus bietet sich Ihnen ein beeindruckender Ausblick auf Machu Picchu. Das Mittagessen genießen wir mit Blick auf die archäologische Stätte und wandern im Anschluss hinab (ca. 2 Stunden). Das heutige Wanderpensum ist erreicht, so dass Sie sich das letzte Stück bis nach Aguas Calientes im Zug gönnen. Sie übernachten in einer gemütlichen Unterkunft in Aguas Calientes.

 
 
 
5

5. Tag: Weltkulturerbe Machu Picchu

Heute erwartet Sie ein großer Augenblick. Sie verlassen das Tal von Aguas Calientes, und die Straße schlängelt sich nun in waghalsigen Serpentinen hinauf. Von unten ahnt man noch nichts, doch plötzlich, auf einer Anhöhe am Fuße des charakteristischen zuckerhutförmigen Wayna Picchu gelegen, offenbart sie sich Ihnen, die weltberühmte Inkastadt Machu Picchu. Ihr örtlicher Reiseleiter wird Sie während der Erkundungstour durch diese faszinierende Kulturstätte begleiten und Ihnen sowohl die interessante Geschichte als auch die ungelösten Rätsel um dieses UNESCO-Weltkulturerbe nicht vorenthalten. Im Anschluss an die Führung können Sie sich noch ein wenig auf eigene Faust auf dem Grabungsgelände umsehen. Mit dem Backpacker-Zug fahren Sie dann am Nachmittag zurück nach Cusco, wo Sie auch übernachten.

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
01.01.2017 - 31.12.2017
Preis:
800 €
 
Info:
Einzelzelt auf Anfrage 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.01.2018 - 31.12.2018
Preis:
840 €
 
Info:
Einzelzelt auf Anfrage 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 3

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 1 Übernachtung in einem landestypischen Mittelklassehotel
  • 3 Übernachtungen im Zelt
  • Vollverpflegung
  • Exkursionen in der Gruppe mit internationalem, wechselndem Teilnehmerkreis und englischsprechender Reiseleitung
  • Transfer von/nach Cusco
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm
  • Lastesel

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bei der Tour handelt es sich um eine bewährte Route. Selbstverständlich kann die Reise noch weiter an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!
  • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert werden oder dient dazu, Ihre Reise individuell zu verlängern.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Teil des Salkantay Treks nach Machu Picchu