© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Baustein Luxus-Trekking nach Machu Picchu

Wanderung auf dem Salkantay Trail mit Übernachtungen in Lodges

  • Drucken

Highlights:

  • Übernachtungen in komfortablen Lodges
  • Beeindruckende Wanderung in den Anden
  • Trekking von Challacancha nach Machu Picchu
Eine Menschengruppe wandert durch die Berglandschaft in Peru

Reisebeschreibung

Der Salkantay Trek nach Machu Picchu ist hierzulande kaum bekannt. Doch nicht nur aufgrund der wenigen Mitwanderer auf dieser Route schwärmen unsere Gäste von dieser „besseren Alternative zum Inka-Trail“. Dieses Trekking auf alten Inkapfaden durch die peruanischen Anden führt über Bergketten, Pässe und Flüsse, vorbei an klaren Bergseen und hinab in tropische Täler. Es eröffnet Panoramablicke auf die schneebedeckten Andengipfel und streift vorbei an wilden Orchideen, Kaffee- und Obstplantagen. Kolibris und Papageien sind unsere Begleiter. Die Trekkingroute führt durch Regionen zwischen 1.900 und 4.600 Metern Höhe. Dabei liegen die Temperaturen bei dem Salkantay Trek zwischen 5 Grad minus und 30 Grad plus. Dieser nicht zu unterschätzenden körperlichen Anstrengung kommen wir mit Übernachtungen in komfortablen Berglodges entgegen. Zudem müssen Sie nur Ihren Tagesproviant selbst schultern, Ihr Gepäck trägt ein Lastesel. Am Ende des erlebnsireichen Salkantay Treks steht die Inka-Zitadelle Machu Picchu.

Reiseablauf

1

1. Tag: Von Cusco zur Salkantay Lodge

Nach einem vorabendlichen Briefing werden Sie heute früh vom Ihrem Hotel in Cusco abgeholt. Nach Besuch der Ruinen von Tarawasi startet der Salkantay Trek mit einem Trekking durch das wunderschöne Soraypampa-Tal bis Sie die majestätischen Berge Humantay und Salkantay erblicken und die Salkantay Lodge erreichen. Abendessen und Übernachtung in der Salkantay Lodge (3.869 m).

Busfahrt: ca. 3 Stunden I Trekking: ca. 5 Stunden, Schwierigkeitsstufe: mittel

 
 
2

2. Tag: Wanderung zum Humantay-Gletschersee

Nach einem reichhaltigen Frühstück unternehmen Sie zur Höhenakklimatisation eine halbtägige Trekkingtour zum Humantay-Gletschersee. Am Nachmittag können Sie im Outdoor-Jacuzzi entspannen. Abendessen und Übernachtung in der Salkantay Lodge (3.869 m).
Trekking: ca.3-4 Stunden, Schwierigkeitsstufe: mittel bis anspruchsvoll

 
 
 
3

3. Tag: Überquerung des Salkantay-Passes

Das ist der große Tag um den Salkantay-Pass von 4.600 m Höhe zu überqueren! Dies ist im wahrsten Sinne ein erster Höhepunkt auf dem Salkantay Trek. Auf dem Weg können Sie mit etwas Glück Kondore beobachten. Am Pass selbst machen Sie eine Pause um die schneebedeckten Gipfel der Vilcabamba Gruppe zu genießen, bevor Sie den Weg abwärts Richtung Wayra Lodge fortsetzen. Abendessen und Übernachtung in der Wayra Lodge (3.906m).

Trekking: ca. 6 Stunden, Schwierigkeitsstufe: anspruchsvoll

 
 
 
4

4. Tag: Abstieg in den Nebelwald

Sie folgen dem Salkantay Fluss und beobachten die sich schnell verändernde Landschaft: sie wird zunehmend grüner – Blumen und Schmetterlinge begleiten Ihren Weg. Verfolgen Sie in der Colpa Lodge die Zubereitung des traditionellen peruanischen Essens „Pachamanca“ und genießen Sie den Outdoor-Jacuzzi der Lodge mit einem tollen Ausblick auf die Umgebung. Abendessen und Übernachtung in der Colpa Lodge (2.870m).

Trekking: ca. 3-4 Stunden, Schwierigkeitsstufe: leicht bis mittel

 
 
 
5

5. Tag: Entlang des Santa Teresa Flusstals

In diesem Abschnitt des Salkantay begleiten Sie Kaffeesträuchern, Bananenpflanzen, „Granadilla“-Bäumen und Orchideen. Dennoch befinden wir uns immer noch über 2000 Meter Meereshöhe, die Belastung durch die Höhe ist noch deutlich spürbar. Ziel des heutigen Tages ist der „Llactapata Inca Trail“, an dem sich die Lucma Lodge befindet. Im Dorf Lucmabamba können Sie Kontakt mit der lokalen Bevölkerung knüpfen. Abendessen und Übernachtung in der Lucma Lodge (2.135m).

Trekking: ca. 5-6 Stunden, Schwierigkeitsstufe: mittel bis anspruchsvoll

 
 
 
6

6. Tag: Die erste Aussicht auf Machu Picchu vom Llactapata Pass

Der letzte Wandertag auf dem Salkantay Trek steht an. Heute starten wir früh nach einem reichhaltigen Frühstück. Kurz nach Überschreiten des Llactapata-Passes erwartet Sie der erste, spektakuläre Blick auf Machu Picchu, den nur sehr wenige Touristen zu sehen bekommen. Zusätzlich können die Llactapata Ruinen besichtigt werden, die erst kürzlich restauriert wurden. Der Abstieg führt Sie durch Bambuswälder und Orchideen. Aguas Calientes, der Ausgangspunkt für die Ausflüge zu Machu Picchu, ist nur mehr eine kurze, malerische Zugfahrt entfernt. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel in Aguas Calientes (1.900 m).

Trekking: ca. 4-6 Stunden, Schwierigkeitsstufe: mittel bis anspruchsvoll I Zugfahrt: ca. 30 Minuten

 
 
 
7

7. Tag: Am Ziel - Machu Picchu!

Das krönende Ende des Salkantay Treks steht an: Machu Picchu erwartet Sie frühmorgens! Zunächst erfahren Sie in einer geführten Tour die Geheimnisse von Machu Picchu und anschließend können Sie Machu Picchu auf eigene Faust erforschen, bevor es mit Zug und Bus zurück nach Cusco in Ihr Hotel geht.

Zugfahrt: ca. 1,5 Stunden I Busfahrt: ca. 2 Stunden

 
 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
01.04.2016 - 31.10.2016
Preis:
3.635 €
 
Info:
EZZ: 1820 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
01.11.2016 - 14.12.2016
Preis:
3.130 €
 
Info:
EZZ: 1570 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
15.12.2016 - 31.12.2016
Preis:
3.635 €
 
Info:
EZZ: 1820 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
01.01.2017 - 31.12.2017
Preis:
3.750 €
 
Info:
EZZ: 1820 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Im Zeitraum von März bis Dezember starten mehrfach wöchentlich Touren. Gerne teilen wir Ihnen auf Anfrage die entsprechenden Verfügbarkeiten und Daten mit.

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2
Max. Teilnehmerzahl: 15

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 6 Übernachtungen in einfachen, komfortablen Berglodges
  • 1 Übernachtung in einem landestypischen Mittelklassehotel in Aguas Calientes
  • Tägliches Frühstück, 6 x Lunchbox, 6 x Abendessen
  • Exkursionen in der Gruppe mit internationalem, wechselndem Teilnehmerkreis und englischsprechender Reiseleitung
  • Transport des persönlichen Gepäcks während der Wanderung von Packpferden und/oder Trägern
  • Sammeltransfer mit weiteren Teilnehmern an/ab Cusco mit Kleinbus und Zug
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)
  • Eintritt für den Salkantay Trail in Höhe von USD 50,- , die in Mollepata bar zu bezahlen sind

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert werden oder dient dazu, Ihre Reise individuell zu verlängern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Eine Menschengruppe wandert durch die Berglandschaft in Peru Menschen wandern durch die Berglandschaft von Peru auf dem Salkantay Trek Blick auf die alten Inkaruinen von Machu Picchu Gruppe posiert vor einem Schild am Salkantay Trek Zwei einheimische Frauen sitzen vor einer Hütte in den Bergen von Peru