© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Baustein Trekking Inka Trail nach Machu Picchu

4-tägiges Trekking auf Perus berühmtesten Wanderweg

  • Drucken

Highlights:

  • Trekking von „Kilometer 88“ nach Machu Picchu
  • Übernachtungen in Zeltcamps
  • Perus berühmtestes Trekking
  • Eindrucksvolle Wanderung mit Ziel Sonnentor in Machu Picchu
zwei Wanderer bewundern sitzend den Ausblick auf die wolkenverhangenden Anden in Peru
© Enrique Cuneo, El Comercio Peru

Reisebeschreibung

Der Inka-Trail: Alter Inkapfad mit weltweit großem Namen! Wie keine andere Tour verbindet dieses legendäre Trekking auf dem Inka-Trail das Naturerlebnis Anden mit den Höhepunkten der Inkakultur. Wie stille Wegweiser tauchen auf einsamen Lichtungen im Bergnebelwald immer wieder sagenumwobene Mauern alter Tempel auf. Großartige Aussichten und kleine Naturwunder am Wegesrand setzen auf der Route des „Camino Inca“ abwechslungsreiche Akzente. Der Sonnenaufgang am Inti Punku, dem „Sonnentor“, gibt einen Vorgeschmack auf das krönende Finale: das UNESCO-Weltkulturerbe Machu Picchu. Nicht umsonst gehört das Trekking auf dem Inka-Trail zu den schönsten Wanderungen weltweit.

Reiseablauf

1

1. Tag: Ab Kilometer 88 über den Pass von Warmiwañusca

Am ersten Tag Ihres Trekkings auf dem Inka Trail geht es mit dem Bus von Cusco aus bis zum Ausgangspunkt des Trails, dem Kilometer 88. Ausgerüstet mit einem Tagesrucksack wandern Sie auf alten und teilweise sehr gut erhaltenen Inkapfaden 4 Tage lang durch die atemberaubende Welt der Anden, wo einst die Inka herrschten. Dabei passieren Sie eindrucksvolle Ruinen und Tempelanlagen. Die Route führt heute über den ersten Pass („Warmiwañusca“ ca. 4.200 m) durch die verschiedenen Vegetationszonen. Übernachtung im Zeltcamp auf einer Höhe von ca. 3.800 m.

 
 
 
2

2. Tag: Über den Runcuracy-Pass

Ihre heutige Wanderetappe ist anspruchsvoll, doch im ruhigem Tempo und gut akklimatisiert schaffen Sie diesen Wanderabschnitt des Inka Trails ohne Probleme und genießen zwischendurch die herrlichen Ausblicke über die mystischen Bergnebelwälder. Der Pass „Runcuracay“ mit ca. 4000 m Höhe liegt vor Ihnen. Belohnt werden Sie von der fantastischen Aussicht in die tiefen Andentäler. Übernachtet wird heute auf in einer Höhe von ca. 3300 m. Auf der heutigen Route liegen die beiden Inkaruinen Runkurakay und Sayacmarca. Übernachtung im Zeltcamp.

 
 
 
3

3. Tag: Wanderung bis zu den Ruinen von Puyopatamarca und Wiñay Wayna

Heute überqueren Sie den dritten und letzten Pass (ca. 3600m) des Inka Trails und besichtigen die Ruinen von Puyopatamarca. Machu Picchu rück näher! Ein langer Abstieg durch den Bergnebelwald führt Sie zu den faszinierenden Ruinen von Wiñay Wayna. Übernachtung im Zeltcamp.

 
 
 
4

4. Tag: Unser Ziel: Machu Picchu - Rückfahrt nach Cusco

Um den Sonnenaufgang am „Sonnentor“ oberhalb von Machu Picchu genießen zu können, müssen Sie heute früh aufstehen. Ein unvergesslicher Blick auf die sagenumwobene Inkastadt umhüllt von zartem Morgennebel, eröffnet dieses einmalige Kulturerlebnis. Zusammen mit einem lizensierten Guide besichtigen wir gemeinsam die gesamte Anlage. Nachmittags nehmen wir den Zug in Aguas Calientes und fahren zurück nach Ollantaytambo, wo der Bus Richtung Cusco abfährt. Mit der Ankunft gegen 19:00 Uhr endet unser Tekking auf dem Inka Trail.

 
 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
01.01.2017 - 31.05.2017
Preis:
710 €
 
Info:
Einzelzelt auf Anfrage 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.06.2017 - 01.11.2017
Preis:
710 €
 
Info:
Einzelzelt auf Anfrage 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
02.11.2017 - 31.12.2017
Preis:
710 €
 
Info:
Einzelzelt auf Anfrage 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.01.2018 - 31.12.2018
Preis:
790 €
 
Info:
Einzelzelt auf Anfrage 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2
Max. Teilnehmerzahl: 10

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 3 Übernachtungen im Zelt
  • Vollverpflegung
  • Träger (es können 10 kg Gepäck pro Person mitgenommen werden)
  • Trekking in der Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis und englischsprechender Reiseleitung
  • Transfer an/ab Cusco
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm
  • Ausrüstung (Isomatten, Zelte, Kochutensilien)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bei der Tour handelt es sich um eine bewährte Route. Selbstverständlich kann die Reise noch weiter an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!
  • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert werden oder dient dazu, Ihre Reise individuell zu verlängern.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

zwei Wanderer bewundern sitzend den Ausblick auf die wolkenverhangenden Anden in Peru Vier Wanderer mit Rucksack auf dem Inka Trail nach Machu Picchu Blick vom Ende des Inka Trails auf die Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
Bildnachweise (Bildname/Copyright):
1 zwei Wanderer / Enrique Cuneo, El Comercio Peru
Wanderer auf dem Inka Trail / Enrique Cuneo, El Comercio Peru