zurück Keine Zeit zu suchen?

Individualreise Nicaragua kompakt

ab Managua bis Managua

Managua, León, Selva Negra, Masaya, Granada, Ometepe mit privater Reiseleitung

8 Tage, ab 1.600 €    ab 2    Flug zubuchbar
 

Personalisieren Sie Ihre Reise

Lisa Drecker

Lisa Drecker

América Andina Destinationsspezialist Juliane Schmidt

Juliane Schmidt

+49 (0) 251 289 19 40
(Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr)

Übersicht: Individualreise Nicaragua kompakt

Feuer, Wasser, Erde und Luft - an der Landbrücke zwischen den Kontinenten Nord- und Südamerikas treffen die vier Elemente aufeinander und formen eine betörende Landschaft der Gegensätze. Vulkankegel prägen das Panorama Nicaraguas. Wo sie vor Jahrtausenden in sich zusammen sanken, blicken uns auf unserer Rundreise Seen wie die blauen Augen unseres Planeten an. An ihren Ufern tummeln sich zahllose Vögel.

Highlights

  • Insel Ometepe
  • Granada
  • Vulkane Cerro Negro und Masaya
  • Kolonialstadt León
  • Immergrünes Hochland
  • Bootstour durch das Naturreservat Juan Venado

Enthaltene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück, 2 x Abendessen
  • Exkursionen mit privater, lokaler Deutsch sprechender Reiseleitung von Tag 2 bis 8
  • Transfers mit lokaler Deutsch sprechender Reiseleitung (Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeute auf Ometepe keine Klimaanlage besitzen)
  • Transfer von San Jorge nach Moyogalpa und zurück im öffentlichen Boot
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm
Vulkan mit Wolken auf der Insel Ometepe im Nicaragua-See
© INTUR
Gelbe Kirche in León in Nicaragua
Einheimische Mädchen in traditioneller Kleidung
Wanderer laufen Wanderweg am Vulkan Mombacho mit Ausblick auf den Nicaragua-See
Einheimische beim Abwasch in Nicaragua
© ORO Travel
Bootstour Las Isletas in Ometepe Nicaragua
Pferde vor Kutsche in Nicaragua
© Pan y Arte

Reisebeschreibung

Feuer, Wasser, Erde und Luft – an der Landbrücke zwischen den Kontinenten Nord- und Südamerikas treffen die vier Elemente aufeinander und formen eine betörende Landschaft der Gegensätze. Vulkankegel prägen das Panorama Nicaraguas. Wo sie vor Jahrtausenden in sich zusammen sanken, blicken uns heute Seen wie die blauen Augen unseres Planeten an. An ihren Ufern tummeln sich zahllose Vögel. Im Norden des Landes brodeln Schlammlöcher über der Hitze der Lava, und in den Mangrovenwäldern der Pazifikküste lauern Krokodile auf Beute. Der Süden Nicaraguas erblüht in tausend Grüntönen, dazwischen erstrecken sich Tabakfelder und Papayaplantagen, unterbrochen vom Leuchten der bunten Fassaden in den Kolonialstädten. Die Landschaften Nicaraguas stimmen die Menschen friedlich und entfalten ihr Potenzial zu Kunst und Poesie. Auch sie machen Nicaragua zu einem der faszinierendsten Länder unserer Erde. Begleiten Sie uns auf unserer Rundreise zu seinen vier Elementen!

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
01.11.2017 - 08.12.2017
Preis:
1.050 €
Info:
bei vier Reisenden, Einzelzimmerzuschlag 285 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
auf Anfrage
Info:

Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


verfügbar
wenige Plätze
ausgebucht

Sie haben keinen passenden Termin gefunden?

Bitte ändern Sie einfach Reisestart und Reiseende im "REISE ANFRAGEN" Formular.


 

Hinweise
Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (Einzelzimmerzuschlag) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.Die Tour kann täglich gestartet werden.Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.



Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.
 

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2


Bitte beachte, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück, 2 x Abendessen
  • Exkursionen mit privater, lokaler Deutsch sprechender Reiseleitung von Tag 2 bis 8
  • Transfers mit lokaler Deutsch sprechender Reiseleitung (Bitte beachten Sie, dass die Fahrzeute auf Ometepe keine Klimaanlage besitzen)
  • Transfer von San Jorge nach Moyogalpa und zurück im öffentlichen Boot
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)
  • Touristenkarte bei Einreise nach Nicaragua (zur Zeit ca. 10 USD/Person)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert werden oder dient dazu, Ihre Reise individuell zu verlängern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers sind wir verpflichtet den Einzelzimmerzuschlag zu berechnen. Dieser wird sofort zurückerstattet, sobald sich ein Doppelzimmerpartner findet.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Reiseablauf

1. Tag: Herzlich Willkommen in Nicaragua!

Ankunft am internationalen Flughafen von Managua und Transfer zu Ihrem Hotel.

2. Tag: Bootstour durch das Naturreservat Juan Venado

Zu Beginn Ihrer Nicaragua Rundreise fahren Sie zusammen mit Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter zum Loma de Tiscapa, dem einstigen Platz des Präsidentpalastes. Von hier oben haben Sie eine tolle Aussicht auf den Kratersee Tiscapa, die Stadt Managua und den Vulkan Momotombo. Anschließend machen Sie sich auf den Weg nach Norden. Sie besichtigen die Ruinen von León Viejo, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und erfahren, warum sich die ersten Siedler hier niedergelassen haben. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour durch das Naturreservat Juan Venado. Auf einer Länge von 20 km bildet tropischer Wald mit Mangroven den Lebensraum für eine artenreiche Tierwelt. Es gibt viele verschiedene Vogelarten, Schildkröten und mit etwas Glück auch Krokodile zu sehen. Bevor es weiter nach León geht, erleben Sie (wenn das Wetter es zulässt) noch einen traumhaften Sonnenuntergang am Pazifikstrand von Las Peñitas.

 

3. Tag: Kolonialstadt León

Am Vormittag lernen Sie bei einer Stadtführung durch León die frühere Hauptstadt Nicaraguas kennen. Sie besichtigen u.a. die berühmte Kathedrale, von deren Dach aus Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Vulkane haben. Außerdem bietet León eine Vielzahl von großartigen Museen. Je nach Interesse sehen Sie sich z.B. das Museum des berühmten Dichters Rubén Darío, das Museum der Legenden und Traditionen oder die Fundación Ortiz-Guardián mit ihren herausragenden Kunstwerken an. Nach einer kleinen Siesta haben Sie am frühen Nachmittag die Gelegenheit zum schwarzen Vulkan Cerro Negro östlich von León zu fahren. Auch wenn Sie beim Aufstieg auf einen der jüngsten Vulkane der Welt ins Schwitzen kommen, lohnt sich die kleine Anstrengung.

Oben angekommen bleibt Zeit ins Kraterinnere zu blicken und die fantastische Aussicht zu genießen. Dann geht es bergab! Laufen oder rutschen Sie den Vulkan hinunter, so schnell Sie möchten. Am frühen Abend sind Sie wieder zurück in León.

Hinweis: Der Ausflug zum Vulkan Cerro Negro kann vor Ort gebucht werden. Die Kosten in Höhe von US$ 40.00 pro Person sind vor Ort zu zahlen. Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.

 

4. Tag: Die heißen Quellen von San Jacinto und Selva Negra

Am heutigen Tag unserer Nicaragua Rundreise brechen Sie auf in Richtung Nordnicaragua und machen Halt an den Heißen Quellen von San Jacinto. Hier können Sie ein Naturschauspiel der besonderen Art erleben und sich von den Kindern des Dorfes entlang der brodelnden Schlammlöcher führen lassen. Auf dem Weg von León zur Selva Negra Lodge verlassen Sie die Pazifikregion und fahren in das zentrale Hochland von Nicaragua, mit immergrünem Wald, vielen Flüssen und Kaffee- und Tabakplantagen. Besonders die Region um Estelí ist bekannt für den Tabakanbau und die Herstellung exzellenter Zigarren. Sie besuchen eine Zigarrenfabrik, wo man Ihnen bei einem Rundgang die verschiedenen Stationen der aufwendigen Produktion erklärt. Anschließend fahren Sie weiter nach Matagalpa und von dort  zur Selva Negra Lodge, wo Sie die umliegende Natur in vollen Zügen genießen können.

5. Tag: Die süße Versuchung in der Schokoladenfabrik und Vulkan Masaya

Am frühen Vormittag wandern Sie durch das Gelände der Selva Negra. Sie genießen die üppige Vegetation und die Artenvielfalt des Regenwaldes und können mit etwas Glück den einen oder anderen Vogel beobachten. Anschließend geht es nach Matagalpa, wo Sie die kleine Schokoladenfabrik „El Castillo“ besuchen. Hier wird Schokolade, die zu 100% aus Nicaragua kommt, in mühevoller Handarbeit hergestellt. Dann verlassen Sie das Hochland und fahren entlang der Panamericana bis zum Nationalpark Vulkan Masaya. Sie werfen einen Blick in den Krater des aktiven Vulkans. Trotz der schwefelhaltigen Dämpfe können hier eine Vielzahl von Vögeln beobachtet werden. Nächstes Ziel ist die Kleinstadt Masaya. Hier besuchen Sie den berühmten Markt und können dort nicaraguanisches Kunsthandwerk bestaunen. Bevor Sie zur charmanten Kolonialstadt Granada fahren, besichtigen Sie das traditionelle Dorf Catarina. Von hier aus bietet sich Ihnen ein herrlicher Ausblick auf die Laguna Apoyo und die umliegende Region. Dann erwartet Sie Granada, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

 
 

6. Tag: Das Kronjuwel Granada

Nach dem Frühstück beginnen Sie mit einer Besichtigung von Granada, der ältesten Siedlung in Zentralamerika. Sie besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie das Convento y Museo San Francisco mit Statuen von der Insel Zapatera, die Kirche La Merced mit einer tollen Aussicht auf die Stadt und die Casa de los Tres Mundos.

Am Nachmittag geht es per Pferdekutsche zum Nicaraguasee. Dort steigen Sie um in ein Boot und erkunden die „Las Isletas“. Der Rest des Nachmittags steht Ihnen zur freien Verfügung um die Stadt auf eigene Faust zu erforschen. Am Abend genießen Sie ein traditionelles Abendessen im Innenhof (Patio) eines der berühmtesten Restaurants der Stadt. Begleitet wird Ihr Essen von nicaraguanischen Volksliedern.

 
 

7. Tag: Ometepe - Insel im Nicaraguasee

Am heutigen Tag unserer Rundreise durch Nicaragua fahren Sie auf der Panamericana Richtung Süden, vorbei an Zuckerrohr-, Papaya- und Bananenplantagen bis nach San Jorge. Hier steigen Sie um auf die Fähre und setzen über auf die Insel Ometepe. Schon auf der Überfahrt erblicken Sie die Zwillingsvulkane, die die immergrüne Insel dominieren. Von Moyogalpa, einer der Hauptorte der Insel, geht es weiter zur Playa Santo Domingo. Unterwegs besichtigen Sie noch das legendäre Charco Verde, bekannt für den dunkelgrünen See, die üppige Vegetation und zahlreichen Vögel. Danach besuchen Sie die Quelle „Ojo de Agua“, wo Sie sich bei einem Bad im klaren Quellwasser erfrischen können. Der Rest des Nachmittages steht Ihnen zur freien Verfügung.

 

8. Tag: Rückreise nach Managua

Am letzten Tag unserer Nicaragua Rundreise verlassen Sie unser Hotel und fahren zurück nach Moyogalpa, um die Fähre nach San Jorge zu nehmen. Anschließend bringt Sie ein Fahrer nach Managua oder zur Weiterreise nach La Fortuna in Costa Rica.

 
Das Team von America Andina

Keine Zeit zu suchen?

Wir helfen Ihnen, Ihre Traumreise zu finden!

Unverbindlich – individuell – maßgeschneidert.

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wählen Sie Ihr Reiseziel:

Welches Land möchten Sie außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen sind Sie?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte geben Sie uns nähere Informationen zu Ihren Reisewünschen:

Ihre Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Sie erreichbar.

Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 251 289 19 40

E-Mail: info@america-andina.de

Kontakt

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren