América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Mietwagenrundreise Kubas Osten

Holguín, Sierra Maestra, Santiago, Baracoa, Cayo Saetía

  • Drucken

Highlights:

  • Sierra Maestra
  • Ehemaliges Hauptquartier Fidel Castros
  • Santiago de Cuba
  • Baracoa
  • Naturparadies Insel Cayo Saetía
  • Baden in Guardalavaca
Scheinwerfer eines Oldtimers mit einem Bild von Che Guevara in Kuba

Reisebeschreibung

Kuba ist anders, aber Kubas Osten ist nochmal ganz anders: ursprünglicher, abgelegener, heißer, grüner, tropischer… Entdecken Sie während dieser 15-tägigen Mietwagenreise die schönsten Provinzen in Kubas Osten. Erleben Sie die Schönheit der Sierra Maestra inklusive Fidel Castros Hauptquartier! Das musikalische Santiago mit seiner kulturellen Vielfalt lädt zum Verweilen ein und die Provinz Guantanamo mit dem tropischen Idyll Baracoa zeigt wie kontrastreich dieses Land ist. Die Vielseitigkeit der Insel mit ihren Gebirgsmassiven, ihren endlosen, feinsandigen Karibikstränden und natürlich die Begegnung mit den Kubanern werden Sie begeistern!

Reiseablauf

1

1. Tag: Holguín

Startpunkt Ihrer Mietwagenreise durch Kubas Osten ist Holguín. Das Zentrum der Stadt wird von mehreren Parks beherrscht. Bummeln Sie ein wenig durch die Straßen und kehren Sie vielleicht für einen Cocktail und Live-Musik in der Casa de la Trova ein.

2

2. Tag: Willkommen in der Sierra Maestra, urwüchsig und bedeutungsvoll

Heute setzen Sie Ihre Reise im Mietwagen in Richtung Sierra Maestra fort – eine der sehenswertesten und urwüchsigsten Regionen im Osten Kubas, die zudem historisch bedeutungsvoll ist. War sie doch Ausgangsort für alle cubanischen Kriege und Revolutionen. Noch heute lassen sich mancherorts die Spuren finden. Im Herzen dieser beeindruckenden Landschaft liegt Ihr Hotel Santo Domingo, die ideale Ausgangsbasis für Touren in die Region.

 
3

3. Tag: Unternehmungen in der Sierra Maestra

Erkunden Sie die Sierra Maestra. Der heutige Tag steht Ihnen in der Sierra Maestra zur freien Verfügung. Wandern Sie zum Aussichtpunkt Alto del Naranjo. Von hier aus können Sie weiter wandern bis zu Fidel Castros ehemaligem Hauptquartier „Comandancia de la Plata“ (Achtung! Hierfür wird eine Sondererlaubnis benötigt, die bei der Parkaufsicht in Villa Santo Domingo beantragt werden kann, Wanderzeit dorthin ca. eine Stunde). Der Weg führt Sie durch dichte und oftmals nebelige Wälder. In der Comandancia de la Plata ist ein kleines Museum untergebracht. Neben einem Feldlazarett kann man die Stelle sehen, von der aus Che Guevara seine Radioansprachen an das Volk von Kuba hielt.

 
4

4. Tag: Von der Sierra Maestra nach Santiago de Cuba

Weiterfahrt über Bayamo nach Santiago. Die ehemalige und heimliche Hauptstadt der Insel ist geprägt vom sommerlichen Klima. Der Süden galt schon immer als heißes Pflaster. Das betrifft nicht nur die Rhythmen in diesem Teil der Insel, auch fanden Rebellionen und Aufstände hier ihren Ausgangspunkt. Sie können die Moncada Kaserne besuchen, die in den 50er-Jahren Ziel eines Angriffs der Rebellen unter der Führung Fidel Castros war, oder den riesigen Sockel des Denkmals für Antonio Maceo, einem kubanischen Unabhängigkeitskämpfer, am Platz der Revolution erklimmen, dort wo der „máximo lider“ seine Ansprachen an das Volk hält. Der Abend bietet sich an, um in der Casa de la Trova bei Livemusik einen Cocktail zu genießen.

 
5

5. Tag: Santiagos heiße Mischung

Tag zur freien Verfügung in Santiago. Die ehemalige Hauptstadt ist geprägt vom sommerlichen Klima. Auch am Abend geht es hier heiß zu, wie ein Besuch in einem Salsa-Lokal schnell zeigt. Tagsüber sollten Sie einen Stadtspaziergang durch Santiago unternehmen. Dieser ist immer auch ein Ausflug in die Revolutionszeit der 50er-Jahre. Die Moncada Kaserne hielt zwar einem Ansturm der Rebellen unter der Führung Fidel Castros stand, trotzdem gilt dieses Ereignis als Fanal der Revolution gegen den Diktator Batista. Die Einschusslöcher der Fassade wurden übrigens nachträglich anhand von Fotos rekonstruiert.

Ganz in kolonialem Stil erhalten ist der zentrale Parque Céspedes mit zahlreichen angrenzenden Museen. Darüber hinaus baute die Familie Bacardi ihr Spirituosen-Imperium von Santiago aus auf, bis sie nach der Revolution emigrierte und ihren berühmten Rum fortan in den karibischen Nachbarländern produzierte. Was liegt näher als in der Wiege des cubanischen Nationalgetränks eine Rumdestillerie zu besichtigen? Bei einem Besuch in Eigenregie können Sie viel Wissenswertes über Sorten und Herstellung der wichtigsten Zutat für kubanische Cocktails erfahren.

 
6

6. Tag: Santiago und Umgebung erkunden!

Aufenthalt zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Region um Santiago. So sind beispielsweise die Sierra Maestra oder die Basilica El Cobre lohnende Ausflugsziele.

 
7

7. Tag: Santiago de Cuba - Baracoa

Fahrt vorbei an der berühmt berüchtigten Stadt Guantánamo durch die Halbwüstenlandschaften an der Küste in Richtung Osten. Es geht hinauf durch die tropische Vegetation des Passes La Farola. Von der Passhöhe aus bietet sich Ihnen ein spektakuläres Panorama auf das karibische Meer. Das Klima wird auf dem Weg hinab immer tropischer und feuchter, Palmen und Bananen lösen Kakteen und Agaven ab. Sie sind im „wilden Osten“ Kubas angekommen und erreichen kurz darauf das kleine Städtchen Baracoa (Entfernung ca. 240 km). Hier schein die Zeit stehen geblieben zu sein. Die etwas verwegene, doch sehr sympathische Atmosphäre des Ortes erschließt sich Ihnen am eindrucksvollsten bei einem kleinen Bummel durch die Gassen.

 
8

8. Tag: Baracoa

Zeit zur freien Verfügung in Baracoa. Kubas östlichste Stadt Baracoa war lange Zeit nur über den Seeweg zu erreichen. Schon deshalb hat das Städtchen seine Eigenheiten bewahrt. Hier geht alles etwas geruhsamer zu. Kutschenwagen stellen einen großen Teil des Verkehrsaufkommens. Wir empfehlen, einen Ausflug in den Humboldt-Nationalpark im Hinterland zu unternehmen. Am kristallklaren Fluss können Sie in natürlichen Becken und unter Wasserfällen baden.

 
9

9. Tag: Cayo Saetía - exotische Tiere und goldene Sandstrände

Fahrt nach Cayo Saetía. Die kleine Insel ist ein Naturpark vor der Küste der Provinz Holguín und überrascht mit einer artenreichen Flora und Fauna und goldenen, von Felsen eingerahmten, Sandstränden.

 
10

10. Tag: Cayo Saetía - Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung. Heute sollten Sie eine Jeepsafari zur Beobachtung der Wildtiere unternehmen. Mehr als die Hälfte Cayo Saetías ist von dichten Wäldern bedeckt, in denen verschiedenste Arten von Wildtieren leben, die wenigsten jedoch sind einheimisch: Antilopen, Wildrinder, Wildschweine, Rotwild, Zebras und Strauße.

 
11

11. Tag: Von Cayo Saetía nach Guardalavaca

Der perfekte Abschluss Ihrer Kuba Mietwagenreise endet in Guardalavaca. Abgabe Ihres Mietwagens. Ab jetzt heißt es einfach nur Entspannen.

 
 
 
12

12.-14. Tag: Guardalavaca

Erholung am Strand von Guardalavaca. Das azurblaue karibische Meer lockt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Sonnenbäder im feinen warmen Sand tun ein Übriges für erholsame Stunden.

 
 
 
13

15. Tag: Adiós Cuba

3 Stunden vor Abflug werden Sie von einem Fahrer zum Flughafen gebracht. Hier endet Ihre Mietwagenreise durch den Osten von Kuba.

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
01.03.2017 - 31.03.2017
Preis:
1.590 €
 
Info:
EZZ: 325 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.04.2017 - 30.04.2017
Preis:
1.385 €
 
Info:
EZZ: 325 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
26.01.2017 - 31.10.2017
Preis:
1.495 €
 
Info:
EZZ: 360 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.11.2017 - 05.01.2018
Preis:
1.695 €
 
Info:
EZZ: 360 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
06.01.2018 - 30.04.2018
Preis:
1.595 €
 
Info:
EZZ: 360 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.05.2018 - 31.10.2018
Preis:
1.495 €
 
Info:
EZZ: 360 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • Private Flughafentransfers ohne Reiseleitung
  • 9 Tage Mietwagen in der Kategorie 4×4 (Suzuki Jimny oder vergleichbar) Straßenkarte, sowie 24-Stunden-Notfallnummer unserer Partner vor Ort. Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Für den Mietwagen: Benzin, Kaution, Straßengebühren, Zusatzversicherungen, Rückführungsgebühren, Mietwagenversicherung, GPS, Zusatzfahrer
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)
  • Einreisekarte (ersetzt das Visum, Zusatzkosten 25 EUR)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bei der Tour handelt es sich um eine bewährte Route. Selbstverständlich kann die Reise noch weiter an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Scheinwerfer eines Oldtimers mit einem Bild von Che Guevara in Kuba Einheimische als Fidel und Che Guevara verkleidet in Kuba drei junge Kubaner transportieren Stroh auf Pferdekarren auf Kuba Oldtimer fährt am Abend durch Regen auf Kuba alte Bäuerin lässt Reis durch ihre Hand in eine Schüssel rieseln auf Kuba