zurück Keine Zeit zu suchen?

Mietwagenrundreise Kubas Osten

ab Holguín bis Holguín

Holguín, Sierra Maestra, Santiago, Baracoa, Cayo Saetía

15 Tage, ab 1.150 €    ab 2    Flug zubuchbar
 

Personalisieren Sie Ihre Reise

Juliane Schmidt

Juliane Schmidt

Lisa Drecker

+49 (0) 251 289 19 40
(Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr)

Übersicht: Mietwagenrundreise Kubas Osten

Kuba ist anders, aber der Osten der Insel ist ganz anders: ursprünglicher, abgelegener, heißer, grüner, tropischer ... Diese 15-tägige Mietwagen-Rundreise führt Sie in die schönsten Winkel der östlichen Provinzen: in die Sierra Maestra, nach Santiago, in die Provinz Guantanamo mit dem tropischen Idyll Baracoa.

Highlights

  • Sierra Maestra
  • Ehemaliges Hauptquartier Fidel Castros
  • Santiago de Cuba
  • Baracoa
  • Naturparadies Insel Cayo Saetía
  • Baden in Guardalavaca

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück, 4 x Mittagessen, 4 x Abendessen
  • Flughafentransfers ohne Reiseleitung
  • 9 Tage Mietwagen in der Kategorie 4×4 (Suzuki Jimny oder vergleichbar) Straßenkarte, sowie 24-Stunden-Notfallnummer unserer Partner vor Ort. Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.
Oldtimerfahrt durch Havanna auf Kuba
Regenbogen über dem Sierra de Maestra
© Cubanisches Fremdenverkehrsbüro
Einheimische als Fidel und Che Guevara verkleidet in Kuba
Tierbesichtigung auf Kuba
Mädchen läuft am Strand von Costa Rica bei Sonnenuntergang
© Heiko Kirst

Reisebeschreibung

Kuba ist anders, aber Kubas Osten ist nochmal ganz anders: ursprünglicher, abgelegener, heißer, grüner, tropischer… Entdecken Sie während dieser 15-tägigen Mietwagen-Rundreise die schönsten Provinzen in Kubas Osten. Erleben Sie die Schönheit der Sierra Maestra inklusive Fidel Castros Hauptquartier! Das musikalische Santiago mit seiner kulturellen Vielfalt lädt zum Verweilen ein und die Provinz Guantanamo mit dem tropischen Idyll Baracoa zeigt wie kontrastreich dieses Land ist. Die Vielseitigkeit der Insel mit ihren Gebirgsmassiven, ihren endlosen, feinsandigen Karibikstränden und natürlich die Begegnung mit den Kubanern werden Sie begeistern!

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
06.01.2019 - 20.12.2019
Preis:
1.150 €
Info:
Einzelzimmerzuschlag: 180 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.01.2020 - 31.12.2020
Preis:
1.150 €
Info:
Einzelzimmerzuschlag: 180 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


verfügbar
wenige Plätze
ausgebucht

Sie haben keinen passenden Termin gefunden?

Bitte ändern Sie einfach Reisestart und Reiseende im "REISE ANFRAGEN" Formular.


 

Hinweise
Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (Einzelzimmerzuschlag) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.



Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.
 

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2


Bitte beachte, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Im Preis enthalten

  • 14 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück, 4 x Mittagessen, 4 x Abendessen
  • Flughafentransfers ohne Reiseleitung
  • 9 Tage Mietwagen in der Kategorie 4×4 (Suzuki Jimny oder vergleichbar) Straßenkarte, sowie 24-Stunden-Notfallnummer unserer Partner vor Ort. Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Für den Mietwagen: Benzin, Kaution, Straßengebühren, Zusatzversicherungen, Rückführungsgebühren, Mietwagenversicherung, GPS, Zusatzfahrer
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)
  • Einreisekarte (ersetzt das Visum, Zusatzkosten 25 EUR)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers stellen wir zunächst den Einzelzimmerzuschlag in Rechnung und erstatten diesen vor Reiseantritt, insofern sich ein Doppelzimmerpartner angemeldet hat.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

Klimaschutz mit atmosfair

Klimaschutz wird immer wichtiger – auch beim Reisen! Wie hoch die Emissionen durch Ihre geplante Flugreise tatsächlich sind, hängt von der jeweiligen Flugdistanz ab. Über den Rechner unseres Partners atmosfair erhalten Sie exakte Angaben. Dort können Sie auch die verursachten Treibhausgase Ihres Fluges mit einer freiwilligen Spende kompensieren. atmosfair fördert mit dem Klimaschutzbeitrag erneuerbare Energien und Energieeffizienz-Projekte in Entwicklungsländern.

Helfen Sie mit, unser Klima zu schützen!

Reiseablauf

1. Tag: Holguín

Startpunkt Ihrer Mietwagen-Rundreise durch Kubas Osten ist Holguín. Das Zentrum der Stadt wird von mehreren Parks beherrscht. Bummeln Sie ein wenig durch die Straßen und kehren Sie vielleicht für einen Cocktail und Live-Musik in der Casa de la Trova ein.

2. Tag: Willkommen in der Sierra Maestra, urwüchsig und bedeutungsvoll

Heute setzen Sie Ihre Rundreise im Mietwagen in Richtung Sierra Maestra fort – eine der sehenswertesten und urwüchsigsten Regionen im Osten Kubas, die zudem historisch bedeutungsvoll ist. War sie doch Ausgangsort für alle cubanischen Kriege und Revolutionen. Noch heute lassen sich mancherorts die Spuren finden. Im Herzen dieser beeindruckenden Landschaft liegt Ihr Hotel Santo Domingo, die ideale Ausgangsbasis für Touren in die Region.

 

3. Tag: Unternehmungen in der Sierra Maestra

Erkunden Sie die Sierra Maestra. Der heutige Tag steht Ihnen in der Sierra Maestra zur freien Verfügung. Wandern Sie zum Aussichtpunkt Alto del Naranjo. Von hier aus können Sie weiter wandern bis zu Fidel Castros ehemaligem Hauptquartier “Comandancia de la Plata” (Achtung! Hierfür wird eine Sondererlaubnis benötigt, die bei der Parkaufsicht in Villa Santo Domingo beantragt werden kann, Wanderzeit dorthin ca. eine Stunde). Der Weg führt Sie durch dichte und oftmals nebelige Wälder. In der Comandancia de la Plata ist ein kleines Museum untergebracht. Neben einem Feldlazarett kann man die Stelle sehen, von der aus Che Guevara seine Radioansprachen an das Volk von Kuba hielt.

 

4. Tag: Von der Sierra Maestra nach Santiago de Cuba

Weiterfahrt über Bayamo nach Santiago. Die ehemalige und heimliche Hauptstadt der Insel ist geprägt vom sommerlichen Klima. Der Süden galt schon immer als heißes Pflaster. Das betrifft nicht nur die Rhythmen in diesem Teil der Insel, auch fanden Rebellionen und Aufstände hier ihren Ausgangspunkt. Sie können die Moncada Kaserne besuchen, die in den 50er-Jahren Ziel eines Angriffs der Rebellen unter der Führung Fidel Castros war, oder den riesigen Sockel des Denkmals für Antonio Maceo, einem kubanischen Unabhängigkeitskämpfer, am Platz der Revolution erklimmen, dort wo der “máximo lider” seine Ansprachen an das Volk hält. Der Abend bietet sich an, um in der Casa de la Trova bei Livemusik einen Cocktail zu genießen.

 

5. Tag: Santiagos heiße Mischung

Der heutige Tag Ihrer Rundreise steht Ihnen zur freien Verfügung in Santiago. Die ehemalige Hauptstadt ist geprägt vom sommerlichen Klima. Auch am Abend geht es hier heiß zu, wie ein Besuch in einem Salsa-Lokal schnell zeigt. Tagsüber sollten Sie einen Stadtspaziergang durch Santiago unternehmen. Dieser ist immer auch ein Ausflug in die Revolutionszeit der 50er-Jahre. Die Moncada Kaserne hielt zwar einem Ansturm der Rebellen unter der Führung Fidel Castros stand, trotzdem gilt dieses Ereignis als Fanal der Revolution gegen den Diktator Batista. Die Einschusslöcher der Fassade wurden übrigens nachträglich anhand von Fotos rekonstruiert.

Ganz in kolonialem Stil erhalten ist der zentrale Parque Céspedes mit zahlreichen angrenzenden Museen. Darüber hinaus baute die Familie Bacardi ihr Spirituosen-Imperium von Santiago aus auf, bis sie nach der Revolution emigrierte und ihren berühmten Rum fortan in den karibischen Nachbarländern produzierte. Was liegt näher als in der Wiege des cubanischen Nationalgetränks eine Rumdestillerie zu besichtigen? Bei einem Besuch in Eigenregie können Sie viel Wissenswertes über Sorten und Herstellung der wichtigsten Zutat für kubanische Cocktails erfahren.

 

6. Tag: Santiago und Umgebung erkunden!

Aufenthalt zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Region um Santiago. So sind beispielsweise die Sierra Maestra oder die Basilica El Cobre lohnende Ausflugsziele.

 

7. Tag: Santiago de Cuba - Baracoa

Fahrt vorbei an der berühmt berüchtigten Stadt Guantánamo durch die Halbwüstenlandschaften an der Küste in Richtung Osten. Es geht hinauf durch die tropische Vegetation des Passes La Farola. Von der Passhöhe aus bietet sich Ihnen ein spektakuläres Panorama auf das karibische Meer. Das Klima wird auf dem Weg hinab immer tropischer und feuchter, Palmen und Bananen lösen Kakteen und Agaven ab. Sie sind im “wilden Osten” Kubas angekommen und erreichen kurz darauf das kleine Städtchen Baracoa (Entfernung ca. 240 km). Hier schein die Zeit stehen geblieben zu sein. Die etwas verwegene, doch sehr sympathische Atmosphäre des Ortes erschließt sich Ihnen am eindrucksvollsten bei einem kleinen Bummel durch die Gassen.

 

8. Tag: Baracoa

Zeit zur freien Verfügung in Baracoa. Kubas östlichste Stadt Baracoa war lange Zeit nur über den Seeweg zu erreichen. Schon deshalb hat das Städtchen seine Eigenheiten bewahrt. Hier geht alles etwas geruhsamer zu. Kutschenwagen stellen einen großen Teil des Verkehrsaufkommens. Wir empfehlen, einen Ausflug in den Humboldt-Nationalpark im Hinterland zu unternehmen. Am kristallklaren Fluss können Sie in natürlichen Becken und unter Wasserfällen baden.

 

9. Tag: Cayo Saetía - exotische Tiere und goldene Sandstrände

Fahrt nach Cayo Saetía. Die kleine Insel ist ein Naturpark vor der Küste der Provinz Holguín und überrascht mit einer artenreichen Flora und Fauna und goldenen, von Felsen eingerahmten, Sandstränden.

 

10. Tag: Cayo Saetía - Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung. Heute sollten Sie eine Jeepsafari zur Beobachtung der Wildtiere unternehmen. Mehr als die Hälfte Cayo Saetías ist von dichten Wäldern bedeckt, in denen verschiedenste Arten von Wildtieren leben, die wenigsten jedoch sind einheimisch: Antilopen, Wildrinder, Wildschweine, Rotwild, Zebras und Strauße.

 

11. Tag: Von Cayo Saetía nach Guardalavaca

Der perfekte Abschluss Ihrer Kuba Mietwagen-Rundreise endet in Guardalavaca. Abgabe Ihres Mietwagens. Ab jetzt heißt es einfach nur Entspannen.

 
 
 

12.-14. Tag: Guardalavaca

Erholung am Strand von Guardalavaca. Das azurblaue karibische Meer lockt zum Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen. Sonnenbäder im feinen warmen Sand tun ein Übriges für erholsame Stunden.

 
 
 

15. Tag: Adiós Cuba

3 Stunden vor Abflug werden Sie von einem Fahrer zum Flughafen gebracht. Hier endet Ihre Mietwagen-Rundreise durch den Osten von Kuba.

 

Feedback Mietwagenrundreise Kubas Osten

Sehr geehrte Frau Kühlkamp,

wir sind vor drei Wochen gesund wieder in Deutschland gelandet.
Gern berichte ich Ihnen kurz über unsere Reise.Wir sind begeistert von Kuba, hatten spannende und schöne Erlebnisse, haben Menschen, Natur, Wetter und Kultur sehr genossen und haben uns immer und überall sicher gefühlt.

Die einzelnen Stationen der von mir ausgearbeitete Route waren alle sehenswert. Mit dem Mietwagen hat alles gut geklappt und wir sind dank umsichtigem Fahren ohne Panne nach Havanna zurückgekommen.
Anregen möchte ich grundsätzlich - auch im Zusammenhang mit der Rückgabe des Mietwagens-, dass die einzelnen Vouchers nochmal in Kopie zusammengefasst in den Reiseunterlagen enthalten sind. Wenn man den Voucher immer abgibt, hat man keine Chance mehr, die Angaben darauf zu kontrollieren. Das war in zwei Fällen ungünstig.
Der Ort der Abgabe des Mietwagens stand nur auf dem Voucher und ansonsten nicht in den Reiseunterlagen. Auf dem Vertrag war er handschriftlich schlecht lesbar vermerkt. Auf dem Mietvertrag stand Hotel Saratoga, Havanna. Dort schickte man uns wieder weg und schickte uns zum Hotel Sevilla, dort sagte man uns, wir hätten ihn am Hotel Saratoga abgeben sollen. Es hat sich alles geregelt, aber auch, weil meine Frau gut Spanisch spricht. Hilfreicher wäre hier, den Voucher nochmal vorzeigen zu können.

Die zweite Situation war bei der Unterkunft Villa Maguana. In Ihren Unterlagen war hier Halbpension angegeben und von uns bereits bezahlt worden. Das Abendessen wurde uns aber berechnet. Wir konnten den Voucher nur kontrollieren, indem wir nochmal bei der Rezeption nachfragten. Da war nur Frühstück eingetragen. So haben wir jetzt wahrscheinlich das Abendessen doppelt bezahlt.

Die Unterkünfte waren alle in Ordnung, das Frühstück immer super. Besonders gut hat uns das Casa Particularis in Baracoa gefallen. Auch Jose und seine Frau in Camagüey waren sehr nett!

Bei der Unterkunft in Havanna hatten wir ein tolles Zimmer in einem tollen Haus. Bedauert haben wir hier, dass wir relativ weit weg vom Zentrum waren und dass leider die Hausbesitzer gar nicht mehr dort wohnten, sondern wir ausschließlich von Hausangestellten versorgt wurden. Die waren total in Ordnung, aber irgendwie war das "Halb-Hotel-Halb-Casa Partikularis-Gefühl" komisch und ein kleineres Zimmer in einem kleineren Haus mit Gastgebern in Zentrumsnähe wäre uns lieber gewesen.

Beim nächsten Mal würde ich die Straßen von Mayari zur Villa Pinares und nach Cayo Saetia, sowie ab Moa nach Baracoa nicht mehr mit einem normalen Mietwagen befahren. Da würde ich auf jeden Fall einen Jeep empfehlen. Der Abstecher nach Cayo Saetia hat deshalb soviel Zeit gekostet, dass wir dort nur zum Übernachten ankamen und am nächsten Morgen früh losgefahren sind. Das heißt, der ganze Aufwand war eigentlich umsonst.

In Guantanamo hat es uns gut gefallen, weil das eine völlig untouristische ziemlich sozialistische normale kubanische Stadt war mit schönen alten Gebäuden. Überall sonst hat es uns auch gut gefallen.

Alles in Allem ein Super-toller Urlaub.

Mit freundlichen Grüßen

Team América Andina

Keine Zeit zu suchen?

Wir helfen Ihnen, Ihre Traumreise zu finden!

Unverbindlich – individuell – maßgeschneidert.

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wählen Sie Ihr Reiseziel:

Welches Land möchten Sie außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen sind Sie?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte geben Sie uns nähere Informationen zu Ihren Reisewünschen:

Ihre Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Sie erreichbar.

Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 251 289 19 40

E-Mail: info@america-andina.de

Kontakt

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren