zurück Keine Zeit zu suchen?

Mietwagenrundreise Dominikanische Republik

ab Santo Domingo bis Santo Domingo

Santo Domingo, Barahona, Jarabacoa, Santiago, Las Terrenas

8 Tage, ab 695 €    ab 2    Flug zubuchbar
 

Personalisieren Sie Ihre Reise

Juliane Schmidt

Juliane Schmidt

+49 (0) 251 289 19 40
(Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr)

Übersicht: Mietwagenrundreise Dominikanische Republik

Diese Erlebnis-Rundreise mit dem Mietwagen lässt Sie flexibel und individuell ein Stück Mittelamerika erfahren: Santo Domingo und weite Zuckerrohrfelder, Piraten-Schlupfwinkel, Traumstrände und die Berge der Cordillera Central versprechen eine abwechslungsreiche Tour!

Highlights

  • Städte Santo Domingo, Barahona, Santiago
  • Dörfer und tropische Landwirtschaft
  • Kaffeeprobe in der Fabrik „Monte Alto“
  • Kakao-Verköstigung auf der Kakaoplantage Hacienda La Esmeralda
  • Naturstrände der Halbinsel Samaná
  • Nationalpark Los Haïtises

Enthaltene Leistungen

  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • Private Flughafentransfer am Anreisetag
  • 7 Tage Mietwagen der Firma Europcar in der Kategorie F (Kia Sportage oder ähnlich) unlimitierten Kilometern und Pannenhilfe; inkl. CDWI (Collision Damage Waiver) Vollkaskoversicherung mit Ausschluss des Selbstbehalts von USD 472;  inkl. TW (Theft Waiver) Versicherung gegen Diebstahl mit Ausschluss des Selbstbehalts von USD 472;  inkl. CDWS (Super Collision Damage Waiver) Diese Versicherung reduziert den Selbstbehalt von CDWI auf null; inkl. TPC (Third Party Cover) Versicherung gegen Schaden an Dritten (Dinge, Gebäude und Tiere) mit einer Deckung bis zu USD 12000), Straßenkarte, sowie 24-Stunden-Notfallnummer unserer Partner vor Ort. Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.
Baden Barahona auf de
Santo Domingo Stadtbesichtigung auf der Dom Rep
Besichtigung Santiago auf der Dominikanischen Republik
Typische Straßen in der Altstadt von Santo Domingo
Landschaftsaufnahme von Jarabacoa in der Dominikanischen Republik
Landschaftsbild von der Region Cachote bei Barahona
Karibisches Meer auf der Halbinsel Samaná in der Dominikanischen Republik
Baden Barahonal auf de
Baden auf der Samana Halbinsel auf de

Reisebeschreibung

Diese Erlebnisreise mit dem Mietwagen lässt Sie flexibel und individuell ein Stück Mittelamerika erfahren. In Santo Domingo, der ältesten von Europäern gegründeten Stadt der Neuen Welt, startet Ihre Mietwagentour durch die Dominikanische Republik. Sie fahren durch herrliche Landschaften mit rauschenden Flüssen und sich im Wind wiegenden Palmen. In der Provinz Peravia erblicken Sie weite Zuckerrohrfelder. Hier wird bereits seit der Kolonialzeit der süße Rohstoff angebaut. Die Vielfalt und Schönheit des Landes ist wahrlich beeindruckend: Ertragreiche Plantagen wechseln sich mit Gebirge und der steinig-trockenen Heimat von Kakteen und Agaven ab.

Im Schlupfwinkel des Piraten Cofresí, in Barahona, genießen Sie die bezaubernden Steinstrände und machen sich ein Bild von der Zuckerrohrverarbeitung. Optional können Sie die Kooperative „De mi Siembra“ in La Ciénaga besuchen oder eine Bootstour auf der „Laguna de Oviedo“ erleben. Entlang der „Carretera 505“ schweifen Ihre Blicke über saftig-grüne Vegetation und typisch dominikanische Dörfchen. Weiter geht es auf der „Autopista Duarte“. Diese führt uns hinein in das landwirtschaftliche Herz des Landes. Citrus-, Tabak-, Kakao- und Kaffeeplantagen prägen im und um das fruchtbare Cibao Tal das Bild der Landschaft.

In der Bergwelt der Cordillera Central kommen wiederum Wanderfreunde auf ihre Kosten. Hier ist das Klima frühlingshaft und erquickend und für Abenteuersportler ein kleines Paradies. Im Becken des Wasserfalls „Salto Baiguate“ können Sie  zur Entspannung ein erfrischendes Bad nehmen.
In der Wirtschaftsmetropole Santiago müssen Sie sich unbedingt eine Zigarrenfabrik anschauen. Hier bekommen Sie einen Einblick in die traditionelle Herstellung des dampfenden Genussmittels.

Auf dem Weg nach San Francisco de Macoris fahren Sie durch grün-sprießende Urwaldvegetation. In diesem fruchtbaren Landstrich gedeihen Früchte wie Papayas, Bananen und Mangos prächtig. Eine Einführung in die Kakao- und Schokoladenverarbeitung erhalten Sie auf der Kakaoplantage „Hacienda La Esmeralda“. Natürlich darf auch genascht werden.

Die Halbinsel Samaná verführt Sie mit tropischen Traumstränden in versteckten Buchten zum süßen Müßiggang. Das karibische Flair in paradiesischer Landschaft zieht Sie in seinen Bann und lässt auch das Auge und den Gaumen jubeln. Auf dem Weg zurück nach Santo Domingo machen Sie sich noch einen Eindruck vom Nationalpark „Los Haïtises“.

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
18.04.2019 - 31.10.2019
Preis:
995 €
Info:
Bei 2 Reisenden; EZZ: 240,00 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
18.04.2019 - 31.10.2019
Preis:
895 €
Info:
Bei 3 Reisenden; EZZ: 240,00 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
18.04.2019 - 31.10.2019
Preis:
695 €
Info:
Bei 4 Reisenden; EZZ: 240,00 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


verfügbar
wenige Plätze
ausgebucht

Sie haben keinen passenden Termin gefunden?

Bitte ändern Sie einfach Reisestart und Reiseende im "REISE ANFRAGEN" Formular.


 

Hinweise
Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (Einzelzimmerzuschlag) werden ggf. pro Person hinzugerechnet. Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.



Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.
 

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2
Max. Teilnehmerzahl: 4


Bitte beachte, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • Private Flughafentransfer am Anreisetag
  • 7 Tage Mietwagen der Firma Europcar in der Kategorie F (Kia Sportage oder ähnlich) unlimitierten Kilometern und Pannenhilfe; inkl. CDWI (Collision Damage Waiver) Vollkaskoversicherung mit Ausschluss des Selbstbehalts von USD 472;  inkl. TW (Theft Waiver) Versicherung gegen Diebstahl mit Ausschluss des Selbstbehalts von USD 472;  inkl. CDWS (Super Collision Damage Waiver) Diese Versicherung reduziert den Selbstbehalt von CDWI auf null; inkl. TPC (Third Party Cover) Versicherung gegen Schaden an Dritten (Dinge, Gebäude und Tiere) mit einer Deckung bis zu USD 12000), Straßenkarte, sowie 24-Stunden-Notfallnummer unserer Partner vor Ort. Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Einreisekarte, 10 USD vor Ort zu zahlen
  • Nationalparkgebühren
  • Für den Mietwagen: Benzin, Kaution (500 USD, bei Übernahme des Mietwagens), Straßengebühren, Zusatzversicherungen, Rückführungsgebühren bei Abgabe des Mietwagens außerhalb der Mietwagenstation, GPS, Zusatzfahrer, zusätzliche Versicherungen (ALI Versicherung (Additional Liability Insurance) Diese Versicherung erhöht die Deckung von TPC auf USD 52000; WWI Versicherung (Wheels and Windscreen Insurance) Diese Versicherung deckt Schade an Reifen und Frontscheibe)
  • Flughafensteuern in der Höhe von 10% des Gesamtbetrags des Mietwagens bei Übernahme an einem Flughafen. Dieser Betrag ist mit der Kreditkarte vor Ort zu bezahlen.
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers stellen wir zunächst den Einzelzimmerzuschlag in Rechnung und erstatten diesen vor Reiseantritt, insofern sich ein Doppelzimmerpartner angemeldet hat.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

Klimaschutz mit atmosfair

Klimaschutz wird immer wichtiger – auch beim Reisen! Wie hoch die Emissionen durch Ihre geplante Flugreise tatsächlich sind, hängt von der jeweiligen Flugdistanz ab. Über den Rechner unseres Partners atmosfair erhalten Sie exakte Angaben. Dort können Sie auch die verursachten Treibhausgase Ihres Fluges mit einer freiwilligen Spende kompensieren. atmosfair fördert mit dem Klimaschutzbeitrag erneuerbare Energien und Energieeffizienz-Projekte in Entwicklungsländern.

Helfen Sie mit, unser Klima zu schützen!

Reiseablauf

1. Tag: Santo Domingo

Willkommen in Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik. Sie werden bereits von der Reiseleitung am Flughafen erwartet. Von hier aus geht es zu Ihrem Hotel im historischen Stadtzentrum. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um die älteste Stadt der „Neuen Welt“ kennenzulernen.

Übernachtung: Hotel Casa Sanchez***(*) oder ähnlich – Balcony Suite – Santo Domingo

2. Tag: Santo Domingo – Barahona

Den heutigen Vormittag Ihrer Rundreise können Sie individuell gestalten. Optional können Sie eine Stadttour durch das schöne Santo Domingo unternehmen (auf Anfrage buchbar).

Später übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Es geht nun entlang der Küstenstraße stadtauswärts in Richtung San Cristóbal, der Geburtsstadt des Diktators Trujillo. Die Stadt ist heute ein Markt- und Handelszentrum und besitzt eine schmucke Barockkirche. Die Fahrt führt in die Provinz Peravia und in die Region des Zuckerrohrs. Dank des Wasserreichtums wird hier bereits seit der Kolonialzeit Zuckerrohr angebaut. In Hatillo haben Sie einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht von Ocoa. Die Fahrt führt Sie durch eine Küstenebene, die von fruchtbarem Schwemmland gebildet ist. Große Plantagen zeugen hier von der Fruchtbarkeit des Bodens. Später führt die Straße durch trockenes und steiniges, mit Kakteen und Agaven übersätes Land ins Gebirge, das landschaftlich stark an Mexico erinnert. Kurz darauf öffnet sich ein weiter, traumhafter Blick auf den großen Fluss Rio Yaque del Sur mit zahlreichen Palmen im Flusstal und steilen, kahlen, stark erodierten Wänden. Dies ist die einzige Flussoase in diesem trockenen Gebiet. Gegen Abend erreichen Sie, die an der Bucht von Neiba gelegene Provinzhauptstadt, Barahona. Hier soll der berühmte Pirat Cofresí seinen Schlupfwinkel gehabt haben.

Übernachtung: Rancho Don Cesar*** oder ähnlich – Standard Zimmer – Paraiso, Barahona
Tagesstrecke: ca. 230 km

 

3. Tag: Barahona - Oviedo - Cabo Rojo - Los Patos - Barahona

Entlang der malerischen Küstenstrasse fahren Sie nach Enriquillo, einem kleinen Fischerdorf, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. In Oviedo erreichen Sie die Laguna de Oviedo, eine Süß-Salzwasser-Lagune, welche nur durch einen schmalen Landstrich vom Meer getrennt ist. Besteigen Sie ein Boot (optional), welches Sie am Ufer der Lagune entlangfährt. Die Laguna de Oviedo besitzt insgesamt 22 Inseln, welche in der Größe sehr unterschiedlich sind. Hier bietet sich Ihnen bei einer Inselbesichtigung die einmalige Chance, Leguane in der freien Natur zu beobachten. Man fühlt sich in eine andere Zeit versetzt, da diese Ungetüme wie Urtiere wirken. Wieder am Ufer angekommen fahren Sie weiter in den Süden. Die Landschaft wird immer trockener und die Straßen werden zu roten Naturpfaden. Nach dieser Fahrt kommen Sie in Cabo Rojo an. Von hier aus können Sie mit einem Boot, welches Sie in rund 15 Minuten zum wohl schönsten Naturstrand des Landes fährt. Der Strand an der Bahía de las Aguilas. Die Bucht erstreckt sich über 8 km und bietet eine aussergewöhnliche Küstenlandschaft mit kristallklarem Wasser in Schattierungen von Türkis- bis Opalblau, das am Horizont mit dem Himmel verschmilzt.

Übernachtung: Rancho Don Cesar*** oder ähnlich – Standard Zimmer – Paraiso, Barahona
Tagesstrecke: ca. 200 km

 

4. Tag: Barahona – Constanza

Vorbei an Zuckerrohrfeldern geht es heute zunächst via Azua und Bani in Richtung San Cristóbal. Dort verlassen Sie die Autobahn und fahren über kleine, typisch dominikanische Dörfer in Richtung Norden. Anschließend geht es weiter bis nach Constanza, einem Luftkurort auf 1’220 m über Meer. Der Ort liegt in einem fruchtbaren Hochtal wo großflächig Landwirtschaft betrieben wird. Weit abseits vom Touristenstrom, inmitten von Gemüseplantagen und Landwirtschaft, erleben Sie heute nochmals eine ganz andere Facette der Dominikanischen Republik. Sie bekommen hier einen guten Überblick über den landwirtschaftlichen Anbau in diesem Gebiet, denn in dieser Höhe werden neben den meisten Gemüsesorten auch uns bekannte Früchte wie Erdbeeren und Äpfel angebaut. Außerdem ist der beliebte Ort Constanza und seine Umgebung für Blumenzüchtungen berühmt und diese werden an jeder Ecke zu günstigen Preisen angeboten.

Übernachtung: Hotel Alto Cerro*** oder ähnlich Suite – Constanza
Tagesstrecke: ca. 280 km

 

5. Tag: Constanza – Jarabacoa – Santiago

Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Jarabacoa. Die kleine Stadt ist umgeben von Pinienwäldern, Bergen und Tälern. Das ganze Jahr über herrschen hier frühlingshafte Temperaturen. Der Luftkurort ist das Zentrum für Wanderfreunde und Naturliebhaber. Es werden hier unzählige abenteuerliche Sportarten angeboten. Hier können Sie die Kaffeefabrik Monte Alto besichtigen, wo Ihnen alles über den Anbau und die Verarbeitung des Kaffees erklärt wird. Selbstverständlich gibt es auch eine Kaffeeprobe. Danach können Sie eine kurze Wanderung zu einem der bekannten Wasserfälle der Region auf sich nehmen. Im Anschluss führt Sie die Fahrt nach Tamboril. Hier empfehlen wir Ihnen die Zigarrenfabrik La Aurora zu besuchen, wo Ihnen alles über die Tabakverarbeitung erklärt wird. Seit einigen Jahren hat die Dominikanische Republik der Nachbarinsel Kuba im Anbau und in der Verarbeitung der Tabakpflanze Rang und Namen abgelaufen.

Übernachtung: Hotelpa Gran Almirante**** oder ähnlich – Executive Superior – Santiago de Los Caballeros
Tagesstrecke: ca. 100 km

 

6. Tag: Santiago – Salcedo – San Francisco de Macoris – Las Terrenas

Heute geht es in Richtung Nordosten zur Halbinsel Samaná. Am Stadtrand von Salcedo können Sie das Museum der Tres Hermanas Mirabal besichtigen. Die Mirabal-Schwestern María Teresa, Minerva und Patria, welche sich gegen die jahrzehntelange Diktatur Trujillos stellten, wurden 1960 kaltblütig von den Soldaten Trujillos ermordet. Diese Gräueltat löste im In- und Ausland große Empörung aus. Dann geht es weiter in Richtung San Francisco de Macoris. Unterwegs sollten Sie den Sendero de Cacao besichtigen. Hier haben Sie die einmalige Möglichkeit, auf der Kakaoplantage Hacienda La Esmeralda, welche weltweit bekannte Schokoladenfabriken beliefert, alles zu erfahren, von der Kakaobohne bis hin zur Schokoladenverarbeitung. Selbstverständlich gehört auch eine Kakao- und Schokoladenverkostung zum Programm. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Nagua, wo Sie den atlantischen Ozean erreichen. Die 63 km lange und zwischen 10 und 20 km breite Halbinsel Samaná ist geprägt durch eine paradiesische Tropenlandschaft mit einsamen Stränden in versteckten Buchten, sauberen Gebirgsflüssen und schroffen Felsküsten. Lebhaftes Zentrum der Nordostküste ist Las Terrenas. Hier spüren Sie noch den Zauber der Karibik.

Übernachtung: Hotel Playa Colibri***(*) oder ähnlich – Appartement Typ B – Las Terrenas
Tagesstrecke: ca. 180 km

 

7. Tag: Samaná Halbinsel

GNach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit eine Bootstour in den Nationalpark Los Haitises zu unternehmen (optional). Dieser ist einer der interessantesten und eines der größten noch unberührten Areale feuchttropischen Urwalds in der Karibik. Der Ausflug führt in die Küstenzone des über 200 km² umfassenden Schutzgebietes. Entlang der Küste zieht sich ein gewaltiger grüner Mangrovengürtel und über 50 kleine Inseln bilden ein Labyrinth an Wasserwegen. Über Jahrmillionen haben hier die Niederschläge Höhlen ausgewaschen. Diese boten schon der Urbevölkerung Schutz und Steinritzungen belegen dies noch heute. Hier wird Ihnen die Besichtigung einer Höhle sowie eine kurze Wanderung in diesem eindrucksvollen Nationalpark geboten. Das Parkareal stellt eines der bedeutendsten Rückzugsgebiete der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt dar. Oder Erkunden sie die Mangroven mit dem Kajak (optional). Gleiten Sie mitten durch die tropischen Mangrovenwälder. Genießen Sie die Ruhe dieser friedlichen Umgebung und lassen Sie die Natur auf sich wirken. Kajaking ist eine der besten Möglichkeiten die Natur so nah wie möglich und auf eine nachhaltige Art und Weise zu erkunden.

Übernachtung: Übernachtung: Hotel Playa Colibri***(*) oder ähnlich – Appartement Typ B – Las Terrenas
Tagesstrecke: ca. 80 km

 

8. Tag: Las Terrenas – Santo Domingo

Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit eine Bootstour in den Nationalpark Los Haitises zu unternehmen (optional). Dieser ist einer der interessantesten und eines der größten noch unberührten Areale feuchttropischen Urwalds in der Karibik. Der Ausflug führt in die Küstenzone des über 200 km² umfassenden Schutzgebietes. Entlang der Küste zieht sich ein gewaltiger grüner Mangrovengürtel und über 50 kleine Inseln bilden ein Labyrinth an Wasserwegen. Über Jahrmillionen haben hier die Niederschläge Höhlen ausgewaschen. Diese boten schon der Urbevölkerung Schutz und Steinritzungen belegen dies noch heute. Hier wird Ihnen die Besichtigung einer Höhle sowie eine kurze Wanderung in diesem eindrucksvollen Nationalpark geboten. Das Parkareal stellt eines der bedeutendsten Rückzugsgebiete der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt dar. Oder Erkunden sie die Mangroven mit dem Kajak (optional). Gleiten Sie mitten durch die tropischen Mangrovenwälder. Genießen Sie die Ruhe dieser friedlichen Umgebung und lassen Sie die Natur auf sich wirken. Kajaking ist eine der besten Möglichkeiten die Natur so nah wie möglich und auf eine nachhaltige Art und Weise zu erkunden.

Tagesstrecke: ca. 160 km

 
Team América Andina

Keine Zeit zu suchen?

Wir helfen Ihnen, Ihre Traumreise zu finden!

Unverbindlich – individuell – maßgeschneidert.

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wählen Sie Ihr Reiseziel:

Welches Land möchten Sie außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen sind Sie?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte geben Sie uns nähere Informationen zu Ihren Reisewünschen:

Ihre Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Sie erreichbar.

Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 251 289 19 40

E-Mail: info@america-andina.de

Kontakt

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren