zurück
Wir helfen Dir, Deine Traumreise zu finden! Individuell und maßgeschneidert!
Beantworte einfach kurz diese 5 Fragen: Wohin? Wann? Wie viele? Was? Wer?

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschst Du Dir?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wähle Dein Reiseziel:

Welches Land möchtest du außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen seid Ihr?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschst Du Dir?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte gib uns nähere Informationen zu Deinen Reisewünschen:

Deine Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis:Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

anpassbar

Mietwagenreise Höhepunkte von Mexico City bis Cancún

Puebla, Oaxaca, San Cristóbal, Palenque, Campeche, Mérida

  • Drucken

Bei der 2-wöchigen Mexiko-Selbstfahrerreise erleben Sie die beeindruckenden Höhepunkte Mexikos. Sie entdecken Teile des Hochlands mit seinen Vulkanen, die wunderschönen Kolonialstädte, gewaltige Pyramiden, tiefe Schluchten und natürlich darf auch die Karibik nicht fehlen! Sie bekommen einen Einblick in die Lebensweise und überaus freundliche Mentalität der Mexikaner sowie in die Natur mit seiner faszinierenden Flora und Fauna.

Highlights:
  • Megastadt Mexico City
  • Zapoteken-Hauptstadt Monte Albán
  • Palenque, Chichén Itzá & Tulum
  • Bootsfahrt im Sumidero-Canyon
  • Kolonialstädte Puebla, Oaxaca, Campeche und Mérida
  • San Cristóbal de las Casas: lebendige Maya-Kultur
  • Cenoten auf der Halbinsel Yucatán
  • Riviera Maya & die Karibik
Kathedrale von San Cristóbal de las Casas in Mexiko
© Vision21
Fuerte de San José bei Campeche in Mexiko
© Vision21
Tempel in der archäologischen Stätte von Teotihuacán in Mexiko
© Vision21
Sonnenuntergang über dem Meer bei Campeche in Mexiko
© Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro
Einheimischer Mann trägt traditionelle Kleidung mit großem Federhut
© Vision21
Bunte Häuserfassaden in Campeche in Mexiko
© Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro

Deine Reiseexperten

América Andina Geschäftsführerin Kathrin von Schiller

Kathrin von Schiller

Telefon: 0251 - 289194 01

E-Mail senden

Lisa Drecker

Lisa Drecker

Telefon: 0251 - 289194 07

E-Mail senden

Reisebeschreibung

Mexikos Vielfalt – Mexikos Höhepunkte: Das sind die lebendigen, farbenfrohen Kolonialstädte, atemberaubende Landschaften sowie die großartigen und so gut erhaltenen Stätten der Mayakultur. Auf unserer 2-wöchigen Mexiko-Selbstfahrerreise erkunden Sie das Land und seine Highlights auf eigene Faust. In Ihrem eigenen Rhythmus lernen Sie viele unserer Lieblingsplätze kennen, die Sie sicherlich begeistern werden!

Einen beeindruckenden Auftakt bietet gleich zu Beginn die Megastadt Mexico City. Das historische Zentrum der mexikanischen Hauptstadt begeistert seine Besucher mit beeindruckender Architektur und großstädtischem Charme. Lernen Sie das wahre Mexiko kennen!

Von der mit Vulkanen umgebenen, im Hochland auf 2.100 Meter Höhe gelegenen Metropole aus fahren Sie mit einem Mietwagen bis hinab zum karibischen Meer. Sie kommen durch unterschiedliche Landschaften und geben jederzeit dem Impuls nach, einmal anzuhalten und auszusteigen: Um die Aussicht auf die Vulkane des Hochlands oder auf die von Kakteen übersäte Sierra Madre zu genießen, paradiesische Winkel der Bergwelt von Chiapas zu entdecken oder um die Sonne an der Karibikküste zu spüren. Überall erwarten Sie freundliche Mexikaner, die Sie in ihrer Heimat willkommen heißen. Denn das ist ein weiterer großer Vorteil Ihrer Mietwagenreise: Sie haben Zeit, das authentische Leben kennenzulernen!

Aber nicht nur die Natur, auch die Zeugnisse der mexikanischen Geschichte verführen Sie immer wieder zu interessanten Zwischenstopps: Uralte Pyramidenstädte erzählen von der Vergangenheit der großen Hochkulturen Maya und Azteken, zum Beispiel in Palenque, Chichén Itzá und Tulum – um nur die berühmtesten zu nennen! Kleine Zeitreisen in die koloniale Geschichte erwarten Sie in Campeche und Mérida, aber auch auf der abgelegenen Hacienda Tenexac …

Aber damit haben wir Ihnen noch nicht alles verraten! Das komplette Programm dieser Mietwagentour – gespickt mit den Höhepunkten Mexikos – lesen Sie im detaillierten Reiseablauf …

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
01.01.2016 - 20.12.2016
Preis:
1.265 €
Info:
EZZ 385 € 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.01.2017 - 31.10.2017
Preis:
1.495 €
Info:
EZZ 450 € 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.01.2017 - 31.10.2017
Preis:
1.225 €
Info:
Unterbringung im Dreibettzimmer 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.01.2018 - 31.12.2018
Preis:
1.570 €
Info:
EZZ 475 € 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.01.2019 - 31.12.2019
Preis:
1.545 €
Info:
EZZ 730 € 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


 
Hinweise
Über die Feiertage Ostern/Weihnachten und Neujahr gelten andere Tarife. Die Reisepreise senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu. Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Dir gern auf Anfrage mit.
Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Deinen Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktiere uns.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2


Bitte beachte, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • Private Flughafenransfer ohne Reiseleitung
  • City Tour in Mexico City in einer internationalen Gruppe mit englischsprachiger Reiseleitung
  • 12 Tage Mietwagen in der Kategorie C (Chevrolet Chevy oder vergleichbar) inklusive aller Kilometer, lokaler Steuern, CDW-Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung (Ausnahmen siehe Mietbedingungen), persönliches Roadbook, sowie 24-Stunden-Notfallnummer unserer Partner vor Ort. Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Für den Mietwagen: Benzin, Kaution, Straßengebühren, Zusatzversicherungen, Rückführungsgebühren, Mietwagenversicherung, GPS, Zusatzfahrer, Einwegmiete
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bei der Tour handelt es sich um eine bewährte Route. Selbstverständlich kann die Reise noch weiter an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!
  • Als Badeaufenthalt empfehlen wir einen Aufenthalt in Tulum, Playa del Carmen oder auf dem kleinen Inselchen Holbox. Bitte teilen Sie uns Ihre genauen Wünsche bzgl. Ihres Badehotels sowie die gewünschte Aufenthaltsdauer mit. Gerne lassen wir Ihnen einen passenden Vorschlag zukommen. Wir beraten Sie gerne!

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt kannst Du zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu findest Du unter www.atmosfair.de

Reiseablauf

1

1. Tag: Herzlich Willkommen in Mexiko!

Bienvenidos in der Neun-Millionenmetropole Mexico City! Die Hauptstadt Mexikos erstaunt ihre Besucher von Beginn an mit opulenter Architektur und pulsierendem Großstadtleben. Ein erfahrener Reiseleiter erwartet Sie bereits am Flughafen. Von dort aus geht es direkt in ein Hotel in der historischen Innenstadt. Für zwei Tage und Nächte bietet die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Altstadt eine ideale Basis für Ihre Entdeckungstouren.

2

2. Tag: Erkunden Sie Mexico City!

Der Tag beginnt mit einer Führung durch das historische Stadtzentrum Mexiko Citys. Sie beginnen Ihre Sightseeing-Tour auf dem „Zócalo“ genannten Hauptplatz. Mit seiner gewaltigen Größe und beeindruckenden Architektur ist dieser Platz eine oft genutzte Bühne für internationale Kunst und Kultur – und für politische Aufmärsche.

Einen außergewöhnlichen Blick auf die Geschichte Mexikos bietet die Besichtigung des Nationalpalastes. Diego Rivera, einer der bedeutendsten mexikanischen Künstler der Moderne und Ehemann von Frida Kahlo, hat die Historie des Landes dort auf Wandgemälden festgehalten.

Anschließend fahren Sie zu den Pyramiden von Teotihuacán und besichtigen die beeindruckende Sonnen-und Mondpyramide sowie zahlreiche Tempel. Auf der Rückfahrt machen Sie Halt am Wallfahrtsort der Jungfrau von Guadalupe. Hier sehen Sie die alte und die neue Basilika und können den Tepeyac-Hügel der Marienerscheinung besteigen.

 
3

3. Tag: Beginn Ihrer Mietwagenrundreise - Fahrt nach Puebla

Heute beginnt Ihre Mietwagen-Tour durch Mexiko! Die Mietstation können Sie zügig und bequem mit einem Taxi erreichen. Erst nach 30 km Fahrt durch die Stadt lassen Sie Mexiko City hinter sich und durchqueren das südlich gelegene Gebirgsland, mit Bergriesen von mehr als 5.000 m Höhe. Ihr heutiges Ziel ist das magische Puebla. Auf der Strecke haben Sie Gelegenheit, die wunderschöne archäologische Stätte von Cacaxtla in Tlaxcala zu besuchen.

 

(Entfernung: ca. 140 km, Fahrtzeit: ca. 2,5 Stunden)

 
4

4. Tag: Weiterfahrt nach Oaxaca

Heute sollten Sie das historische Zentrum von Puebla, der “Stadt der Engel”, besichtigen, denn hier wartet ein architektonischer Augenschmaus auf Sie: Viele Häuser sind mit hübschen bunten Kacheln verziert, und die historischen Bauwerke im spanischen Kolonialstil gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Puebla ist eine der schönsten und wohlhabendsten Städte Mexikos.

Doch was wäre eine Reise, ohne auch kulinarisches Neuland zu entdecken: Ein Geheimtipp ist ein von Nonnen erdachtes Rezept aus Kakao, Chili und vielen weiteren Zutaten … Die „Mole-Soße“ schmeckt nicht nur zu Hühnchen raffiniert!

Weiter geht es in Richtung Oaxaca. Auf dem Weg liegt das Biosphären-Reservat der Kakteenberge der Sierra Madre. Beim kleinen Örtchen Zapotitlán Salinas können Sie einen wundervollen botanischen Garten besuchen, der sich nahtlos in die faszinierende von Kakteen übersäten Berglandschaft einfügt. Hier stehen prachtvolle sogenannte Elefantenfüße und Schwiegermüttersitze! Von der Landstraße aus schauen Sie auch auf interessante Salinen-Terrassen, die auch heute noch zur Gewinnung von Salz genutzt werden. In Oaxaca angekommen, können Sie im schönen historischen Zentrum der Kolonialstadt Ihr Hotel beziehen. Für den Rest des Tages lohnt sich ein Gang durch die charmante Stadt mit der Santo-Domingo-Kirche, durch die Alcalá-Straße und zum Verweilen am schönen Zocalo-Hauptplatz.

(Entfernung: ca. 340 km, Fahrtzeit: ca. 4 Stunden)

 
5

5. Tag: Oaxaca: Kolonialstadt mit Charme

Der heutige Tag steht Ihnen in Oaxaca zur freien Verfügung. Oaxaca zählt zu den schönsten Kolonialstädten des Landes und gilt als kulturelles Zentrum. Vom belebten Hauptplatz, dem Zócalo, führt eine gepflegte Fußgängerzone, die voll von Restaurants, Bars und Geschäften ist, bis zur eindrucksvollen Kirche Santo Domingo. Hier herrscht immer ein buntes Treiben und es gibt einiges zu entdecken!

 

 
6

6. Tag: Monte Albán, Tule und Mitla

Wir empfehlen Ihnen heute früh aufzustehen, denn dann können Sie am Morgen die auf einem Plateauberg liegende archäologische Stätte von Monte Albán besichtigen, welche von der prähispanischen Zapoteken-Kultur strategisch ausgerichtet erbaut wurde. Interessant sind hier die Aussichten von den Haupttempeln aus in das zentrale Tal von Oaxaca.

Anschließend fahren Sie weiter und machen kurze Zeit später einen Stopp, um den mehr als 2000 Jahre alten Tule-Baum zu besichtigen. Mit einem Stammdurchmesser von 14,05 Metern ist er der dickste Baum der Welt und somit besonders sehenswert.

Auf der Weiterfahrt in das nahegelegende Mitla besichtigen Sie die interessante archäologische Stätte mit den Resten aus der prähispanischen  Zapoteken- und Mixtekenkultur. Besonders faszinierend sind die mäandernden Stein-Relieffmosaiken auf den Fassaden des Haupttempels. Danach fahren Sie weiter bis nach Tehuantepec, wo Sie Ihr nächstes Hotel beziehen.

(Entfernung: ca. 250 km, Fahrtzeit: ca. 5 Stunden)

 
7

7. Tag: Über Chiapa de Corzo nach San Cristóbal de las Casas

Heute steht eine lange Fahrstrecke auf dem Programm. Sie sollten sich also früh auf den Weg machen. Nach ca. 550 km erreichen Sie am Fluss Grijalva den Ort Chiapa de Corzo, wo Sie in ein Boot für eine eindrucksvolle Fahrt hinein in den Sumidero-Canyon steigen können. Rund zwei bis drei Stunden dauert die Exkursion auf dem Wasser, wo steile Felswände bis über 1.000 m auf beiden Seiten des Wassers aufsteigen. Die Flora und Fauna sind hier sehr interessant und – mit ein wenig Glück – können Sie hier Krokodile beobachten!

Schlendern Sie in Chiapa de Corzo noch ein wenig über den schönen Hauptplatz, umgeben von schönen Arkaden und dominiert von einem Pavillon im maurischen Stil. Anschließend geht es weiter bis San Cristóbal de las Casas im Hochland von Chiapas. Hier ist das Klima merklich frischer, und die Vegetation hat von tropischen Pflanzen zu Laubbäumen und Kiefern gewechselt. Ihr Hotel liegt im malerischen historischen Zentrum von San Cristóbal de las Casas, wo Sie sich abends bei einem Spaziergang nach der längeren Fahrt noch einmal die Beine vertreten können.

(Entfernung: ca 360 km, Fahrtzeit: ca. 5,5 Stunden)

 
8

8. Tag: San Cristóbal de las Casas: ein magischer Ort

Dieser Tag steht Ihnen heute in dem als magischen Ort ausgezeichneten San Cristóbal de las Casas zur freien Verfügung. Die koloniale Enklave liegt auf 2.100 m und ist von unwiderstehlichem Reiz. Das Stadtbild wird geprägt von den Tzotzil und Tzeltal, den Nachkommen der Mayas, die in der Stadt eifrig Handel betreiben und vor allem Kunsthandwerk verkaufen. Bummeln Sie durch die Kopfsteinpflaster-Gassen und genießen den romantischen kolonialen Charme der Stadt. In den zahlreichen Cafés und kleinen Restaurants können Sie entspannt dem Treiben auf den Straßen zusehen.

Sehenswert ist die Kathedrale mit ihrer detailreichen Fassade und der Blattgoldausstattung im Innern. Das Museum Na Bolom gibt eindrückliche Auskunft über Geschichte und Gegenwart der Indígenas von Chiapas. In der Umgebung von San Cristóbal liegen einige Indígena-Gemeinden, die besucht werden können. In San Juan de Chamula ist vor allem die Dorfkirche von Interesse, hier verschmelzen indigene Kultur und christlicher Glaube. Mit etwas Glück wohnen Sie einem Maya-Ritual bei, in jedem Fall versprüht der Weihrauch der dunklen Gewölbe eine ganz eigene Atmosphäre.

Hinweis: In den Indio-Dörfern ist zu beachten, dass die Bewohner es nicht erlauben, fotografiert zu werden, da sie davon ausgehen, dass von der Fotokamera die Seele gestohlen wird.

 
9

9. Tag: Fahrt nach Palenque

Heute fahren Sie weiter in Richtung Palenque. Als Sicherheitsmaßnahme empfehlen wir Ihnen diesen Tag früh zu starten und die Route über Tuxtla Gutiérrez und Villahermosa nach Palenque zu nehmen. Sie können auf dieser Strecke einen Panoramastopp in Raudales am großen Malpaso-Stausee genießen, bevor Sie in Villahermosa ankommen. Auch in Villahermosa ist ein Besuch des Freilichtmuseums und des Parks von La Venta eine großartige Gelegenheit, die berühmten kolossalen Olmec-Steinköpfe zu sehen

(Entfernung: ca. 650 km, Fahrtzeit: ca. 7 Stunden)

 
10

10. Tag: Von Palenque nach Campeche

Ihre Reiseabenteuer führt Sie heute von Palenque an den Golf von Mexiko und offenbart Ihnen eine weitere reizvolle Facette Mexikos: Nach vierstündiger Fahrt erreichen Sie zunächst das Fischerdorf Isla Aguada, das auf einer Landzunge zwischen dem Meer und der großen Laguna de Términos liegt. Die Lagune erschließen Sie sich am besten auf einer Bootstour, die häufig von neugierigen Delfinen begleitet wird. In den Mangroven gesellen sich später mächtige Seekühe dazu, die hier Manatí genannt werden.

Am Nachmittag nehmen Sie Kurs auf Ihr Tagesziel Campeche. Die historische Hafenstadt liegt am Golf von Mexiko und gehört zum UNESCO- Weltkulturerbe. Von Ihrem Hotel aus können Sie einen wunderschönen Bummel durch das pittoreske koloniale Ensemble der Altstadt unternehmen. Die wehrhaften Bauwerke sind Zeugnisse der militärischen Architektur des 17. und 18. Jahrhunderts, während die traditionellen Häuser im andalusischen und karibischen Baustil errichtet wurden. Welchen Schrecken die Piraten der Karibik einst verbreiteten, zeigt Ihnen die 500 Meter lange Wehrmauer mehr als eindrucksvoll!

(Entfernung: ca. 455 km, Fahrtzeit: ca. 6,5 Stunden)

(Entfernung: ca. 20 km, Fahrtzeit: ca. 1 Stunde)

 
11

11. Tag: Weiterfahrt nach Mérida über die Puuc-Route

Von Campeche aus fahren Sie in Richtung Mérida. Die Fahrt führt Sie durch die Dörfer von Pomuch und Becal. Im ersten Dorf wird traditionell yukatekisches Süßbrot hergestellt – gehen Sie beim kurzen Dorfrundgang einfach Ihrer Nase nach … Im Städtchen Becal gibt es die traditionellen Hutmanufakturen zu sehen. Hier werden in Erdhöhlen mit natürlich feuchtem Klima die Naturfasern flexibel gehalten. Es lohnt sich, auch immer einen Blick in die Markthalle des jeweiligen Dorfes zu werfen! Hier ist das Ambiente stets recht original und provinziell, die Angebote und Produkte auf das eher bescheidene Landleben abgestimmt.

Am Nachmittag empfehlen wir einen Stopp in der archäologischen Stätte von Uxmal einzuplanen. Diese gehört zur sogenannten Puuc-Region, in der besonders schöne Fassadenelemente typische Charakteristika der prähispanischen Stätten sind. Hier können Sie die Akustik im so genannten Nonnenquadrat ausprobieren. Vom Stehplatz unter der Fassade des Gouverneurspalastes aus bietet sich Ihnen ein beeindruckender Rundblick über die Stätte.

Am Nachmittag erreichen Sie Mérida, wo sich am Abend ein Bummel durch das gleichermaßen elegante wie koloniale und neoklassizistische Zentrum, welches zudem von zeitgenössischer Mayakultur geprägt ist, sehr lohnt.

(Entfernung: ca. 300 km, Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden)

 
12

12. Tag: Mérida sprüht vor kolonialem Charme und dem Lebensgefühl Yucatans

Nehmen Sie sich heute Zeit für die schöne Stadt Mérida. Am besten lassen Sie das Auto stehen und machen sich zu Fuß auf den Weg. Der Hauptplatz, der Paseo de Montejo, die Markthalle, das Peón-Theater und die angrenzenden Plätze liegen recht nah beieinander, so dass sie gut zu Fuß erreichbar sind. Besonders empfehlenswert ist es, vor Ort eine “Streetfood-Tour” zu buchen. Hier bekommen Sie Einblick in die kulinarische Vielfalt Yucatáns. Sie probieren unbekannte Obstsorten auf dem Markt, genießen Ihr frisches Ceviche, testen den Geschmack von Tacos de Camarones und erfrischen sich bei einem leckeren Eis.

Wenn Sie auch heute eine kleine Fahrt unternehmen möchten, empfehlen wir Ihnen die Hacienda Yaxcpoil. Dort erfahren Sie viel über traditionelle Landwirtschaft und über die Herstellung von Sisal im früheren Yucatán.

Alternativ bietet sich auch ein Besuch Celestúns an. Dort starten Bootsfahrten durch die Mangroven. Im Naturparadies können Sie exotische Vögel beobachten – zum Beispiel Flamingos, aber auch Schildkröten und Krokodile haben hier ihren natürlichen Lebensraum. Bleiben Sie bis zum Nachmittag. Dann haben die Tagestouristen Celestún bereits verlassen und Sie können den Strand ganz für sich genießen. Vielleicht haben Sie Lust auf frisch gefangenen und gegrillten Fisch, bevor Sie die Rückfahrt nach Mérida antreten?

 
13

13. Tag: Fahrt via Chichén Itzá nach Cancún

Heute empfehlen wir früh nach Chichén-Itzá abzufahren. In den Morgenstunden ist noch nicht der ganz große Besucherverkehr in der Anlage. Darüber hinaus lässt das frischere Klima am Vormittag noch die Möglichkeit zu, viele Vögel zu beobachten. Mit der archäologischen Stätte von Chichén Itzá können Sie heute eine der emblematischsten prähispanischen Mayastädte besichtigen. Eindrucksvoll sind die Bauten der Kukulkán Pyramide, des gigantischen Pelota-Ballspielplatzes, des Tempels der Krieger mit dem angeschlossenen Komplex der 1000 Säulen, sowie auch das Observatorium. Sie möchten sich nun erfrischen? Dann bietet sich der Cenote Ik Kil an!

Am Nachmittag geht die Fahrt dann durch bis zur Karibikküste, wo Sie in Cancún Ihren Wagen am Flughafen- oder Stadtbüro abgeben können.

(Entfernung: ca. 315 km, Fahrtzeit: ca. 3,5 Stunden)

 
14

14. Tag: Entspannen an der Karibikküste

Dieser Tag steht Ihnen in Cancún zur freien Verfügung. Das türkisfarbene Meer mit seinem feinen weißen Sandstrand und den Kokospalmen ist perfekt für relaxte Stunden.

Sie möchten aktiver unterwegs sein? Dann nehmen Sie doch noch einmal Ihren Mietwagen und schauen sich das Hinterland der Riviera Maya an. Unter anderem gibt es hier zahlreiche Cenoten oder auch die archäologische Stätte Cobá zu besichtigen.

Am Abend lockt das Nachtleben mit zahlreichen Bars und Restaurants und wer möchte, kann auch die ein oder andere Diskothek besuchen.

 
15

15. Tag: Abreise aus dem Paradies

Heute ist der Tag gekommen, an dem Sie sich schweren Herzens vom Paradies verabschieden müssen. Sie lenken Ihren Mietwagen zum Flughafen von Cancún, wo Sie diesen an der entsprechenden Mietwagenstation zurückgeben.

 

 

 


Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Dich erreichbar.
Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr

Fon +49 (0) 251 289 19 40
Fax +49 (0) 251 28 91 94 20
info@america-andina.de

Kontaktformular

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren