Somone Pitrolo
zurück Keine Zeit zu suchen?

Große Mietwagenrundreise durch Peru (von/bis Lima)

ab Lima bis Lima

Lima, Arequipa, Colca-Cayon, Nazca, Puno, Titicaca-See, Cusco, Pisaq, Heiliges Tal, Machu Picchu, Ballestas-Inseln

20 Tage, ab 2.420 €    ab 2    Flug zubuchbar
 

Personalisieren Sie Ihre Reise

Kerstin Veix

Kathrin von Schiller

Kathrin von Schiller

+49 (0) 251 289 19 40
(Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr)

Übersicht: Große Mietwagenrundreise durch Peru (von/bis Lima)

Sie lieben es, auf Ihren Reisen frei zu sein? Weil Sie selbst entscheiden möchten, bei welcher historischen Stätte Sie gern länger verweilen. Weil Sie im kleinen Bistro noch einen Kaffee trinken und das Treiben auf der Straße beobachten möchten. Weil Sie morgens gerne früher aufstehen, um nicht zu verpassen, wie sich die Sonne hinter dem Vulkan erhebt ...

Highlights

  • Metropole Lima und Inka-Hauptstadt Cusco
  • Auf 4.000 m im Colca-Tal
  • "Weiße Stadt" Arequipa
  • Im Heiligen Tal der Inka & Machu Picchu
  • Scharrbilder von Nazca
  • Zeugnisse andiner Hochkulturen
  • Bei den Uro am Titicaca-See
  • Ballestas-Inseln: Robben, Tölpel, & Humboldt-Pinguine

Enthaltene Leistungen

  • 19 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Tägliches Frühstück
  • Transfer vom Flughafen in Lima zu Ihrem Stadthotel ohne Reiseleitung
  • Exkursion zu den Uros und der Insel Taquile in einer internationalen Gruppe mit Englisch sprechender Reiseleitung, inklusive Transfers und Mittagessen
  • Exkursion in Machu Picchu in der Gruppe mit internationalem, wechselndem Teilnehmerkreis und lokaler, Englisch sprechender Reiseleitung, inkl. Mittagessen und Zugticket Ollantaytambo – Aguas Calientes – Ollantaytambo und Busfahrt Ollantaytambo – Cusco
  • 20 Tage Mietwagen der Firma Europcar (z.B. RA 4) Mietwagen Kategorie RAV 4, inklusive aller Kilometer, lokaler Steuern, CDW-Vollkaskoversicherung mit 2000 USD Selbstbeteiligung, GPS, Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.
Colca Canyon Peru
Frau Titicacasee Peru Bolivien
© Rafal Cichawa
Andean Straße Peru Mietwagenrundreise
© Lassedesignen
Paracas balestas Insel Peru
© Daniel Silva PROMPERÚ
Colca in Peru
© PROMPERÚ
Kloster Santa Catalina Arequipa Peru
© PROMPERÚ
Heiliges Tal Urubamba Peru
© Enrique Castro-Mend’vil PROMPERÚ
Kondor Colca Canyon Peru
© PROMPERÚ
Sillustani Peru
© PROMPERÚ
Taquile Insel Titicacasee Peru
© PROMPERÚ
Uros Insel Titicacasee Peru
© PROMPERÚ
Markt San Perdo in Cusco Peru
© Pilar Olivares PROMPERÚ
archäologische Stätte Machu Pichu in Peru im Sonnenaufgang
© Aleksandra H. Kossowska 298363703 - Shutterstock.com
Leimebamba in Peru

Reisebeschreibung

Wir wissen, dass man auf diese Art zu reisen ein Land besonders intensiv kennenlernt. Und so haben wir für Sie eine große Rundreise mit dem Mietwagen ausgearbeitet, auf der Sie sich in 20 Tagen garantiert in die fantastischen Spots von Peru verlieben.

Start und Ende Ihrer Rundreise ist in Lima, der tollen Hauptstadt – dazwischen reihen sich die Höhepunkte Perus aneinander, wenn Sie auf der Panamericana gen Süden reisen. Sie lenken Ihren Mietwagen durch großartige Landschaften bis auf 4.000 m Höhe in den Colca-Cayon, lernen die Anden-Metropole Arequipa kennen, bewundern die Scharrbilder der Nazca und fühlen in Ollantaytambo, wie dort die Zeit stehen geblieben ist …

In Puerto Inca können Sie entspannte Stunden am Strand verbringen. Sie tauchen ein in die alten Kulturen der Wari, Huarí und Pukara. Antike Städte, Tempel und historische Stätten liegen auf Ihrem Weg. Und unterwegs zum Titicacasee, wo die Uro auf ihren Schilfinseln traditionelle Webarbeiten fertigen, erfreuen Sie sich an wild lebenden Lamas und Vicuñas.

Toll sind die Erlebnisse im Heiligen Tal: Sie besuchen den ältesten Markt Südamerikas in Pisaq, bummeln durch die Gassen der alten Inka-Huptstadt Cusco und lernen schließlich Machu Picchu – die legendäre Inka-Zitadelle – kennen. Bestimmt ein Höhepunkt Ihrer Rundreise.

Zum Abschluss Ihrer Peru-Rundreise steht eine Exkursion auf auf die Ballestas-Inseln an, eine kleine Felsengruppe, die die Heimat von Pelzrobben, Seehunden, Kormoranen, Tölpeln, Pelikanen und Humboldt-Pinguinen ist. Wenn Sie dann in Lima Ihren Mietwagen zurück geben, dürften Sie voll erfüllt mit Eindrücken von einer großartigen Rundreise sein.

Übrigens: Nicht nur, dass Ihr Mietwagen mit GPS ausgestattet ist und der genaue Streckenverlauf bereits einprogrammiert, Sie erhalten zudem einen “Self Drive Kit” mit ausführlichen Beschreibungen zu den empfehlenswerten Routen, Entfernungen, Fahrtzeiten sowie Beschaffenheit der Strecke.

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
09.12.2019 - 19.01.2020
Preis:
2.630 €
Info:
Mietwagenkategorie RAV 4
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
20.01.2020 - 31.03.2020
Preis:
2.420 €
Info:
Mietwagenkategorie RAV 4
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.04.2020 - 23.04.2020
Preis:
2.630 €
Info:
Mietwagenkategorie RAV 4
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
24.04.2020 - 30.06.2020
Preis:
2.420 €
Info:
Mietwagenkategorie RAV 4
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.07.2020 - 01.09.2020
Preis:
2.630 €
Info:
Mietwagenkategorie RAV 4
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
02.09.2020 - 06.10.2020
Preis:
2.420 €
Info:
Mietwagenkategorie RAV 4
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
07.10.2020 - 20.10.2020
Preis:
2.630 €
Info:
Mietwagenkategorie RAV 4
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


verfügbar
wenige Plätze
ausgebucht

Sie haben keinen passenden Termin gefunden?

Bitte ändern Sie einfach Reisestart und Reiseende im "REISE ANFRAGEN" Formular.


 

Hinweise
Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (Einzelzimmerzuschlag) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.



Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.
 

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2


Bitte beachte, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Im Preis enthalten

  • 19 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Tägliches Frühstück
  • Transfer vom Flughafen in Lima zu Ihrem Stadthotel ohne Reiseleitung
  • Exkursion zu den Uros und der Insel Taquile in einer internationalen Gruppe mit Englisch sprechender Reiseleitung, inklusive Transfers und Mittagessen
  • Exkursion in Machu Picchu in der Gruppe mit internationalem, wechselndem Teilnehmerkreis und lokaler, Englisch sprechender Reiseleitung, inkl. Mittagessen und Zugticket Ollantaytambo – Aguas Calientes – Ollantaytambo und Busfahrt Ollantaytambo – Cusco
  • 20 Tage Mietwagen der Firma Europcar (z.B. RA 4) Mietwagen Kategorie RAV 4, inklusive aller Kilometer, lokaler Steuern, CDW-Vollkaskoversicherung mit 2000 USD Selbstbeteiligung, GPS, Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Für den Mietwagen: Benzin, Kaution, Straßengebühren, Zusatzversicherungen, Zusatzfahrer, Zubehör wie Kindersitz
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers stellen wir zunächst den Einzelzimmerzuschlag in Rechnung und erstatten diesen vor Reiseantritt, insofern sich ein Doppelzimmerpartner angemeldet hat.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

Klimaschutz mit atmosfair

Klimaschutz wird immer wichtiger – auch beim Reisen! Wie hoch die Emissionen durch Ihre geplante Flugreise tatsächlich sind, hängt von der jeweiligen Flugdistanz ab. Über den Rechner unseres Partners atmosfair erhalten Sie exakte Angaben. Dort können Sie auch die verursachten Treibhausgase Ihres Fluges mit einer freiwilligen Spende kompensieren. atmosfair fördert mit dem Klimaschutzbeitrag erneuerbare Energien und Energieeffizienz-Projekte in Entwicklungsländern.

Helfen Sie mit, unser Klima zu schützen!

Reiseablauf

1. Tag: Ankunft in Lima

Nach Ihrer individuellen Anreise nach Lima werden Sie am internationalen Flughafen Jorge Chávez in der peruanischen Hauptstadt in Empfang genommen. Es folgt eine Fahrt durch die kontrastreiche Millionenmetropole, die mit Abstand größte Stadt Perus. Knapp 6,5 Millionen Menschen leben hier. Fahrt zu hrem Hotel.

 

2. Tag: Lima

Auf den Spuren der Kolonialzeit sollten Sie heute das historische Zentrum Limas erkunden, das 1991 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden ist. Sie tauchen ein in die belebten Altstadtgassen, wo das Zusammenspiel barocker Kirchen, altehrwürdiger Herrenhäuser mit ausladenden holzgeschnitzten Prachtbalkonen und aufwändig restaurierten Fassaden Ihnen von Pracht und Macht des einstigen spanischen Kolonialreichs erzählen. Anschließend sollten Sie das berühmte Goldmuseum besuchen, das Ihnen einen Einblick in die andinen Kulturen bietet. Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation dieser City Tour behilflich.

Hinweis: Stadtführung Altstadt und neue Stadtteile 61,00 € p.P

 

3. Tag: Lima - Huacachina

Heute nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang, so dass Sie nach dem Frühstück zu Ihrer Rundreise starten können. Rund 260 Kilometer liegen heute vor Ihnen. Zunächst folgen Sie der Panamericana etwa 40 Kilometer gen Süden, bis Sie die antike Stadt Pachacámac erreicht haben, die nach dem gleichnamigen Schöpfergott benannt wurde. Die archäologische Fundstätte war bereits zurzeit der Conquista weit über 1000 Jahre alt. Unter den Wari (600-800 n. Chr.) wurde sie weiter ausgebaut. Die meisten Tempel und Gebäude stammen jedoch aus der Zeit 800 bis 1450 n. Chr.

Anschließend fahren Sie in die Huacachina-Wüste. Übernachten werden Sie in der Hosteria Viñas de Queirolo, wo Sie an einer Pisco-Wein-Degustation teilnehmen.

 

4. Tag: Huacachina - Nazca

Von Huacachina aus geht Ihre Rundreise heute weiter auf der Panamericana in südlicher Richtung. Ihr Ziel ist Nazca, wo sich die weltberühmten riesigen Scharrbilder befinden, die einst vom Volk der Nazca (1.300 n.Chr.) und ihren Vorfahren in dem Wüstenboden verewigt wurden. Die Linien von Nazca gelten als eines der größten Mysterien der Archäologie. Bis heute sind sich die Forscher nicht einig darüber, welchen Zwecken die Linien einst dienten. Die Mathematikerin Maria Reiche trug durch ihre unermüdlichen Vermessungs- und Freilegungsarbeiten maßgeblich zum Schutz der Geoglyphen bei.

Die Nazca hinterließen in dieser Region zudem faszinierende Keramik- und Textilobjekte.

Fahrstrecke: ca. 150 km

 

5. Tag: Nazca - Puerto Inca

Die Panamericana führt Sie weiter in südlicher Richtung nach Puerto Inca zu einem kleinen Strandhotel. Wenn Sie entspannte Stunden im Sinn haben, genießen Sie den Nachmittag am Strand. Wenn Sie Lust auf Sightseeing haben, besuchen Sie die naheliegenden Inkaruinen. Es heißt, dass früher getrockneter Fisch und Meeresfrüchte aus Puerto Inca über die Berge nach Cusco zum jeweiligen Herrscher gebracht wurden – angeblich zu Fuß! Aufgrund der Distanz von mehr als 600 Kilometern scheint das allerdings nicht ganz realistisch.

Fahrstrecke: ca. 180 km

 

6. Tag: Puerto Inca - Arequipa

Und weiter geht’s auf der Panamericana Richtung Süden. 400 Kilometer wollen heute bewältigt werden, bis die schmucke Andenmetropole Arequipa mit dem milden Klima am Fuße des Vulkans Misti (5.821 m) erreicht ist. Unterwegs erfreut sich das Auge des Reisenden an abwechslungsreichen Anblicken. Ausgedehnte Wüstenstreifen – unterbrochen von Flussoasen, grünen Tälern und alten Olivenbaum-Plantagen – geraten ins Blickfeld. An unzähligen Ständen entlang der Straße werden köstliche Oliven feilgeboten. Probieren Sie!

Haben Sie schließlich Ocoña erreicht, sollten Sie in einem einfachen Restaurant die leckeren Fluss-Garnelen (camarones) probieren und die Calaveritas-Kirche besichtigen. Nach dem Passieren des Küstenorts Camana brechen Sie ins Hochland auf, wo die Straße zu den Petroglyphen von Toro Muerto (in Stein geritzte Darstellungen von Tieren, Sonnensymbolen und Menschen) abzweigt. Zurück auf der Panamericana öffnet sich auf der Strecke nach Arequipa – das heutige Etappenziel – ein traumhafter Ausblick auf die benachbarten Vulkane Misti, Chachani, Ampato und Coropuna.

Fahrstrecke: ca. 400 km

 

7. Tag: Arequipa

Der heutige Tag Ihrer Rundreise steht Ihnen in Arequipa zur freien Verfügung. Sie sollten das historische Stadtzentrum erkunden und das Kloster Santa Catalina besichtigen. Auch ein Besuch des Mercado San Camilo, dem traditionellen Stadtmarkt bietet sich an.

Je nach Interesse können Aktivitäten mit der örtlichen Reiseleitung abgesprochen werden.

 

8. Tag: Arequipa - Colca-Tal/Chivay

Heutiges Ziel nach 150 Kilometern Fahrt ist der Ort Chivay im Colca Canyon. Auf dem Weg dorthin durchqueren Sie die Stadt Yura und den Nationalpark Salinas sowie die Pampa Cañahuas. Interessante Vogelarten, Herden von Vicuñas und Lamas säumen den Weg. Legen Sie ab und an eine kleine Pause ein, denn so spektakulär die Landschaften auch sind – so atemraubend ist die Höhe, in die Sie Ihren Mietwagen steuern. 4.000 Meter über dem Meer – das merkt nicht nur der Motor Ihres Fahrzeugs, sondern auch Sie bei jedem Schritt. Ein Coca-Tee wird Ihnen gut tun.

Vom Pass geht es anschließend einige Kilometer bergab in die Stadt Chivay im Colca-Tal, wo Sie Ihre nächste Unterkunft beziehen. Für den Nachmittag empfiehlt sich ein Besuch der Thermalbäder La Calera, wo Wasser aus heißen Quellen mit hohem Schwefel- und Eisengehalt bei Krankheiten wie Rheuma und Arthritis Linderung verschafft und bestimmt eine willkommene Erholung auf Ihrer Peru-Rundreise darstellt!

Fahrstrecke: ca. 150 km

 

9. Tag: Colca-Tal/Chivay - Puno

Fast sieben Stunden lang lenken Sie heute Ihren Mietwagen über den Altiplano nach Juliaca und weiter nach Puno. Unterwegs erblicken Sie immer wieder Herden von grasenden Vicuñas. In Juliaca lohnt der Abstecher zu den Grabtürmen von Sillustani. Eine Begräbnisstätte aus der Vor-Inka-Zeit mit bis zu zwölf Meter hohen Türmen am wunderschönen See Umayo gelegen. Haben Sie schließlich Puno erreicht, beziehen Sie Ihr Hotel und können sich entspannen.

Erkunden Sie die Stadt auch heute auf eigene Faust.

Fahrstrecke: ca. 300 km

 

10. Tag: Bei den Uro am Titicaca-See

Eine ganztägige Exkursion auf dem Titicaca-See führt Sie zu den schwimmenden Schilfinseln der Uro-Indianer und weiter zur Insel Taquile. Es ist die Insel der Weber, die unbeirrt, trotz der fremden Besucher, ihre überlieferten Traditionen und ihre Gastfreundschaft bewahrt haben. Von hier kommen die berühmten indianischen Webarbeiten aus blau oder rot gefärbter Schafwolle.

 
 

11. Tag: Puno - Cusco

Ein ganztägiger Fahrtag bringt Sie heute von Puno zur alten Inkahauptstadt Cusco. Interessante Stopps sind eine willkommene Unterbrechung auf der Route durch die einsamen Weiten des Andenhochlands. Als erstes nähern Sie sich Pukara, wo alte Tempel der Pukara-Kultur zu sehen sind. Kleine Orte mit Gotteshäusern in kolonialer Architektur liegen am Weg, der sich langsam aber stetig nach oben windet. Über den La Raya-Pass (4.338 m) – die südamerikanische Wasserscheide zwischen Pazifik und Atlantik – geht es hinweg nach Racchi, wo Sie eine Rast bei den mächtigen Inkaruinen einlegen können.

Im Tal von Cusco angekommen, werden Sie anhand farbenfroher Ponchos, Hüte und bewirtschafteten Feldern merken, dass dort die alte Kultur der Inka lebendig gehalten wird. In der Stadt Sicuani lockt die leckere Küche des Restaurants Felipón zu einem Mittagessen. Besichtigen Sie auf der Weiterfahrt die Kirchen von Huaro und von Andahuaylillas. Letztere wird wegen ihrer eindrucksvollen Wandmalereien auch gern als “Sixtinische Kapelle der Anden” bezeichnet. Am frühen Abend erreichen Sie auf Ihrer Rundreise schließlich Cusco.

Fahrstrecke: ca. 385 km

12. Tag: Cusco

Freier Aufenthalt in Cusco. Größer können die Gegensätze kaum sein! In Cusco hat sich die bewegende Geschichte des Aufeinanderpralls von Spaniern und Inka auf eindrückliche Weise in das Stadtbild eingeschrieben.

Auf den fugenlosen Inkamauern aus exakt behauenen Steinblöcken errichteten die Spanier ihre Herrenhäuser und Kirchen im barocken Stil. Während eines Stadtrundgangs an Ihrem freien Tag erhalten Sie einen interessanten Einblick in das Cusco der Inka, das koloniale und das heutige Cusco. Rund um die Stadt erwarten Sie weitere ehemalige Kultstätten der Inka, die Ihnen klar vor Augen führen, dass Cusco – wie der Name in der Quechua-Sprache besagt – tatsächlich der Nabel dieses gewaltigen Imperiums der Inka war. Orte wie die imposante Maueranlage von Sacsayhuamán oder der Zeremonienplatz Kenko werden Sie ins Staunen versetzen. Rückkehr ins Hotel.

13. Tag: Marktbesuch in Pisaq - Ollantaytambo - Heiliges Tal

Heute fahren Sie weiter nach Pisaq, wo an bestimmten Wochentagen der älteste Markt Südamerikas stattfindet. Lassen Sie sich verzaubern von der Farbenfrohheit und Fröhlichkeit. Die Stadt Pisaq besteht aus zwei Teilen: die eigentliche Stadt und dem heiligen Bezirk. Eine lange Treppe führt hier zum höchsten Plateau hinauf. Dort, in der Mitte des Tempelbereichs, liegt ein mächtiger Felsbrocken, von dem die Inka glaubten, an ihn sei die Sonne angebunden. Am Nachmittag besuchen Sie das wunderschöne Stadtzentrum von Ollantaytambo. Die Uhr scheint hier vor langer Zeit stehen geblieben zu sein. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem Hotel im Heiligen Tal.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation dieser Tour behilflich.

14. Tag: Heiliges Tal - Aguas Calientes - Machu Picchu - Ollantaytambo - Cusco

Mit dem Zug fahren Sie den Río Urubamba entlang nach Aguas Calientes. Von dort bringt Sie ein Bus-Shuttle hinauf zur Inka-Zitadelle Machu Picchu, der verlassenen Inkastadt in den östlichen Bergurwäldern, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des amerikanischen Kontinents. Besichtigung der Anlage, die erst im Jahre 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt wurde. Ein lizenzierter Führer erklärt Ihnen bei einer ausführlichen Besichtigung der Zitadelle alles Wissenswerte über Machu Picchu. Nachmittags erfolgt die Rückfahrt durch das liebliche Urubambatal nach Ollantaytambo und weiter mit dem Bus nach Cusco.

Bitte beachten Sie, dass auf der Bahnfahrt von Cusco nach Aguas Calientes maximal 10 kg Gepäck pro Person in einer kleinen Reisetasche/Rucksack transportiert werden dürfen. Ihr Hauptgepäck können Sie problemlos in Ihrem Hotel in Cusco deponieren.

 
 

15. Tag: Cusco - Andahuaylas

Nach dem Frühstück fahren Sie via Anbacay nach Andahuaylas. Auf Ihrem Weg besichtigen Sie den Monolit von Saywite. Auf dem Stein haben die Inkas einen Teil Ihres Reiches und die reichhaltige Flora und Fauna eingemeißelt.

Fahrstrecke: ca. 343 km

 

16. Tag: Andahuaylas - Ayacucho

Auf staubigen Schotterpisten setzen Sie Ihre Rundreise weiter durch die wunderschöne Landschaft nach Ayacucho fort. Unterwegs besuchen Sie die landestypischen andinen Dörfer Ocros, Chumbes, Callabamba und Talavera. Den Namen Ayacucho trägt die Hauptstadt des gleichnamigen Departamentos erst seit 1825. Gegründet wurde die Siedlung von den Spaniern bereits 1539, allerdings unter dem Namen Huamanga. Heute ist die Stadt vor allem für ihre zahlreichen Kirchen bekannt; so erzählt man sich, dass hier in jeder Cuadra (Wohnviertel) eine Kirche zu finden sei.

Für die Geschichte Perus ist Ayacucho mit wechselhaften Gefühlen behaftet. Zum Einen wurde hier 1824 in der letzten Schlacht um die Unabhängigkeit Perus die spanische Armee geschlagen. Zum Anderen wurde in der Stadt 1970 die Partei “Partido Comunista del Perú por el Sendero Luminoso del Pensamiento de José Carlos Mariátegui” gegründet, aus der in den 80-er Jahren die Guerilla-Organisation “Sendero Luminoso” hervorging und mit der Jahre des Terrors und Mordens in Peru begannen.

Etwa 20 Kilometer nördlich von Ayacucho liegt außerdem die Wiege der Kultur der Wari oder Huarí. Die beeindruckend organisierte Gesellschaftsform der Wari lässt sich bei einer Besichtigung der ehemaligen Hauptstadt des Volkes, das sich hier von circa 550 bis 800 n. Chr. entwickelte, erfahren. Die Schönheit der feinen Textilien aus Alpaka-, Lama- oder Schafwolle, Keramiken und Töpferwaren verhalfen der Stadt zu ihrem Beinamen Hauptstadt des Kunsthandwerks.

Fahrstrecke: ca. 238 km

 

17. Tag: Exkursion ins Wari-Reich

Ein halbtägiger Ausflug führt Sie in das nördliche Umland von Ayacucho. Zunächst besichtigen Sie den beeindruckenden archäologischen Komplex der ehemaligen Hauptstadt des Wari-Reichs.

Die auf einer Höhe von 2.750 m errichtet Stadt war eine der größten städtischen Siedlungen des alten Peru. Hier hatte die Wari-Kultur zwischen dem 6. und 11. Jahrhundert n. Chr. ihren Höhepunkt. Sie erstreckt sich über eine Fläche von etwa 2.200 Hektar. Die wichtigsten Gebäude befinden sich jedoch im Zentrum. Der archäologische Komplex ist in zwei “Barrios” (Viertel) oder Sektoren unterteilt. Diese sind von Stein- oder Lehmmauern mit fein bemaltem weißem oder rotem Putz umgeben und mit unterirdischen Wasser- und Abflusskanälen ausgestattet. Zudem gibt es ein Museum, in dem die hier gefundenen Objekte ausgestellt werden.

Abschließend Rückkehr nach Ayacucho.

 

18. Tag: Ayacucho - Paracas

Sie fahren Richtung Huaytará. Huaytará oder Waytara ist die größte von sieben Provinzen in der Region Huancavelica in Peru. Besichtigen Sie die Kirche San Juan Bautista de Heaytará, die im 16. Jahrhundert auf der Grundlage der Inka-Architektur erbaut wurde. Sie wurde zum Kulturerbe der Nation und zum Museum mit Textil- und Kunsthandwerkstücken erklärt.

Anschließend fahren Sie weiter nach Tambo Colorado, auch bekannt als Puka Tampu, Pucallacta oder Pucahuasi. Die gut erhaltene Ruine befindet sich am rechten Ufer des “Pisco River Valley” und wurde an einem Hügel gebaut. Obwohl es sich um ein kleines Gelände handelt, zählen die Überreste Tambo Colorados zu den besten ganz Perus. Wie bei den Inka üblich, sind die Lehmziegel-Gebäude meist rot und gelb angemalt und mit vielen Trapezformen konstruiert. Am späteren Nachmittag lenken Sie Ihren Mietwagen dann in Richtung Paracas.

Fahrstrecke: ca. Fahrstrecke ca. 362 km – ca. 6 Std.

 

19. Tag: Exkursion Ballestas-Inseln

Nach dem Frühstück sollten Sie zur Halbinsel Paracas aufbrechen. Ihr vorgelagert liegen die Ballestas-Inseln, eine kleine Felsengruppe, die die Heimat von Pelzrobben, Seehunden, Kormoranen, Tölpeln, Pelikanen und Humboldt-Pinguinen bildet. Sie fahren mit dem Boot hinaus, um die Inseln zu umrunden und die Tierwelt aus der Nähe zu beobachten. Bestimmt ein Highlight Ihrer Rundreise durch Peru! Oft schwimmen kleine Robbenkinder sehr nahe am Boot entlang. Auch die possierlichen Pinguine lassen sich vom Boot aus gut fotografieren. Ihr Naturguide informiert Sie während der Fahrt über die Besonderheiten des Lebensraums Ballestas-Inseln.

20. Tag: Paracas - Lima

Heute müssen Sie Abschied nehmen von Peru. Ihre Rundreise endet und Sie unternehmen eine letzte Fahrt von Paracas nach Lima zum Flughafen, wo Sie den Mietwagen abgeben werden.

Fahrzeit 268 km – ca. 3,5 Std.

Verlängerungen

Baustein Amazonaslodge Tambopata Research Center

ab Puerto Maldonado bis Puerto Maldonado

5 Tage Regenwald-Abenteuer in den Tiefen des Tambopata-Naturreservats

5 Tage, ab 1.130 €

Forscherherzen schlagen bei dieser Rundreise höher! Das Tambopata Research Center liegt in den Tiefen des Naturreservats Tambopata, fernab von Zivilisation, touristischen Errungenschaften und Infrastruktur. Die Bedingungen sind ideal, um gerade seltene Tierarten wie den Riesenotter, Tapire und Papageienarten zu beobachten.

Highlights:

  • Wohnen in Regenwald-Lodge fernab jeglicher Zivilisation
  • Bootsexkursionen
  • Wanderungen auf Themenpfaden
  • Grandiose Tierbeobachtungen
  • Papageien- und Sittich-Lehmlecke
Details und Reisetermine
Mehrere Papageien im Tambopata Research Center in Peru
Capybaras Amazonas Peru
© Paul Bertner
Tambopata Research Center in Peru
Harpyie Amazonas Tamopata Peru
Peruanisches Amazonasgebiet von oben mit Flussläufen und Regenwald
Chachalaca Amazonas in Peru
© Jeff Cremer

Verlängerungen

Individualreise Galápagos Insel-Hopping 5 Tage

ab Baltra bis Baltra

Erkundungen der Inseln mit Übernachtungen in Hotels

5 Tage, ab 1.350 €

Fantastische Tierbeobachtungen, Wanderungen über Vulkanfelder, einsame Strände und unbewohnte Inseln, auf denen eine weltweit einzigartige Tierwelt zu Hause ist - bei unserem Insel-Hopping werden Sie verstehen, warum der Galápagos-Archipel zu den begehrtesten Reisezielen unserer Erde gehört. In einer fünf tägigen Rundreise sehen Sie all das, wofür die Inseln berühmt sind.

Highlights:

  • Landleguane, Seelöwenkolonien und Vogelparadies
  • Bootstouren zu unbewohnten Inseln
  • Intensive, nahe Tierbeobachtungen
  • Schwimmen mit Schildkröten und Haien
  • Riesenschildkröten in natürlicher Umgebung
  • Charles Darwin-Forschungsstation
  • Wahlmöglichkeit: Mittelklasse-Hotels oder gehobene Kategorie
Details und Reisetermine
Albatros Galapagos
© Ministerio de Turismo del Ecuador
Tauchen Nationalpark Galapagos Ecuador
© Ministerio de Turismo del Ecuador
Landleguane Galapagos Nationalpark
© Ministerio de Turismo del Ecuador
Seelöwe Galapagos
Meerechse Nationalpark Galapagos
© Ministerio de Turismo del Ecuador
Kajaktour im türkisblauen Wasser auf Galápagos
Krebs Galapagos Nationalpark Ecuador
© Ministerio de Turismo del Ecuador

Team América Andina

Keine Zeit zu suchen?

Wir helfen Ihnen, Ihre Traumreise zu finden!

Unverbindlich – individuell – maßgeschneidert.

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wählen Sie Ihr Reiseziel:

Welches Land möchten Sie außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen sind Sie?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte geben Sie uns nähere Informationen zu Ihren Reisewünschen:

Ihre Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Sie erreichbar.

Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 251 289 19 40

E-Mail: info@america-andina.de

Kontakt

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren