© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Gruppenreise Höhepunkte Mexiko

Oaxaca, San Cristóbal, Palenque, Campeche, Mérida, Chichén-Itzá

  • Drucken

Highlights:

  • Städte Mexico City und Oaxaca
  • Maya-Stätten Palenque, Uxmal und Chichén Itzá
  • Teotihuacán
  • Monte Albán
  • Basiliken von Guadelupe
  • Bootsfahrt im Sumidero-Canyon
  • Begegnungen im Maya-Dorf Chamula
  • Kolonialstädte Puebla, Campeche und Mérida
Eine Frau webt bunte Decken in Mexiko
© Vision 21

Reisebeschreibung

Auf dieser 14-tägigen Tour lernen Sie die Highlights des zentralen und südlichen Mexikos kennen. Sie reisen von Mexiko Stadt aus in die Welt der Maya und entdecken dabei die faszinierendsten Sehenswürdigkeiten von Oaxaca, Chiapas und der Halbinsel Yucatán. Dazu einzigartige Landschafts-Szenerien, und nicht zuletzt die lebenslustigen, humorvollen Mexikaner.

Reiseablauf

1

1. Tag: Willkommen in der Weltmetropole Mexico City

Das Versprechen von Urbanität erfüllt Mexiko City schon beim Anflug: Unter uns zieht sich das Häusermeer in Wellen durch das Hochtal von Mexiko und bricht sich an den Flanken der Berge. Auf 25 Millionen Menschen schätzt man die Bevölkerung der Hauptstadt, rund ein Viertel aller Mexikaner lebt in der Mega-Metropole. Ein Fahrer erwartet uns schon bei der Ankunft und bringt uns durch belebte Straßen ins Hotel Hampton Inn, wo wir erst einmal zur Ruhe kommen.

2

2. Tag: Stadttour durch die Mega-City Ciudad de México

Eine der größten Städte der Welt erwartet uns: Gewaltige Pyramiden und verschwenderische Barockkirchen entdecken wir auf dem Weg durch unendliche Straßenschluchten, mitten im niemals endenden Lärm der vorbeiziehenden Autokolonnen. Wir tauchen ein in die farbenfrohe und stets lebendige Millionenmetropole: Mexiko City ist der politische, soziale und kulturelle Mittelpunkt des Landes, mit zahlreichen Universitäten, Museen und Baudenkmälern, umgeben von den schneebedeckten Zwillingsvulkanen Popocatépetl und Iztaccíhuatl sowie den Bergen der Sierra Nevada.

 
3

3. Tag: Basiliken der Jungfrau von Guadelupe und gewaltige Pyramiden in Teotihuacán

Die beiden der Jungfrau von Guadalupe gewidmeten Basiliken stehen direkt nebeneinander; wir besichtigen sie und die dahinter gelegenen Gärten bei einem kleinen Spaziergang. Besonderes Highlight ist der sagenumwobene Umhang der Jungfrau in der neuen, modernen Basilika.

In der Kleingruppe fahren wir weiter nach Teotihuacán, das gut 60 km nordöstlich der mexikanischen Hauptstadt liegt. Die „Stadt der Götter“ (Teotihuacán) wird durch die imposante Sonnen- und Mondpyramide und die „Straße der Toten“ geprägt – stumme Zeugen einer großen Kultur, die diese Stadt vor 2.000 Jahren gründete.

 
4

4. Tag: Puebla und das Geheimnis der „mola poblano“ – Fahrt nach Oaxaca

Heute erkunden wir Puebla, die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates. In „der Stadt der Engel“ stehen nicht weniger als 60 Kirchen! Darüber hinaus ist Puebla Namensgeber der typisch mexikanischen „mole poblano“, einer Schokoladensauce mit Chili, die zusammen mit Huhn genossen wird. Das müssen wir auf jeden Fall probieren! Die Architektur der mexikanischen Kolonialstadt wird durch die farbenprächtigen Talavera-Kacheln bestimmt, die in der ganzen Region traditionell Verwendung finden und mit ihren immer neuen Designs begeistern. Die schönsten Sehenswürdigkeiten Pueblas liegen nicht weit entfernt vom Zócalo und sind in kurzer Zeit zu Fuß zu erreichen – ein Muss sind die Kathedrale und die Plaza de la Constitución als einer der schönsten Plätze Mexikos.

Nach erlebnisreichen Stunden fahren wir weiter nach Oaxaca und beziehen dort unsere Zimmer im Hotel Casaantica, der Unterkunft für die nächsten drei Nächte.

 
5

5. Tag: Mysteriöses Monte Albán: Warum verließen die Zapoteken ihre Hauptstadt?

Heute besichtigen wir gemeinsam mit unserem Reiseleiter die archäologische Ausgrabungsstätte von Monte Albán, die ehemalige Hauptstadt der Zapoteken. Die Anlage liegt 400 m über der Stadt auf dem Gipfel eines Berges, der eigens abgetragen wurde, um ein insgesamt 40 km² großes Areal für die heilige Stadt zu schaffen.

Monte Albán wurde etwa 500 v. Chr. gegründet und war somit eine der ersten Städte auf dem amerikanischen Kontinent überhaupt. 900 n. Chr. wurde sie von ihren Bewohnern einfach verlassen; bis heute sucht die Wissenschaft nach einer plausiblen Erklärung dafür. Die Zapoteken, die einstigen Bewohner der Stadt, bilden noch heute eine der größten Bevölkerungsgruppen Oaxacas.

 
6

6. Tag: Unterwegs zwischen Oaxaca und Mitla ...

… finden wir die beschauliche Gemeinde Santa María del Tule, in deren Zentrum gleich neben der kleinen Kirche ein gewaltiger Ahuehuete-Baum steht. Im Laufe seiner ca. 2.000 Lebensjahre hat er einen Umfang von mehr als 36 Metern erreicht!

Der selbstgemachte Likör der Klosterfrauen vor den Toren der Kirche ist ein echter Geheimtipp. Wir probieren und fahren weiter nach Teotitlán del Valle. Gleich bei unseren ersten Schritten sehen wir überall die trocknenden, frisch gefärbten Wollfäden, die auf ihre Verarbeitung warten. Gefärbt wird mit Naturprodukten; der ganze Ort hat sich auf die Herstellung von Teppichen spezialisiert, und jede Familie, meist zapotekischer Herkunft, hat ihre eigene Stilrichtung und Meisterweber.

Dann Mitla: Die Bedeutung des „Ortes der Toten“ ist bis heute nicht geklärt und macht deutlich, wie viel Wissen sich im Dunkel der Geschichte verliert. Die Gebäude von Mitla wurden wohl vollständig von den Zapoteken erbaut; insbesondere die Säulengruppe mit dem Patio de las Grecas zählt zu den Höhepunkten der vorspanischen Architektur in Mexiko. Mitla war Sitz „des großen Sehers“ und somit für viele Jahre das religiöse Zentrum der Zapoteken. Heute gehört die rätselhafte archäologische Stätte zum UNESCO-Weltkulturerbe.

 
7

7. Tag: Fahrt nach Chiapa de Corzo

Heute verlassen Sie die schöne Stadt Oaxaca und begeben sich auf den Weg nach Chiapa de Corzo. Sie können sich zurücklehnen und die wunderbare, einzigartige Landschaft Mexikos genießen. Unterwegs bietet sich ein Halt am Strand von Playa Cangrejo oder einer anderen traumhaft schönen Stelle der Küste an. Sie übernachten im Hotel Calli im nahegelegenen Tehuantepec.

 
8

8. Tag: Durch den Sumidero-Canyon nach San Cristóbal de las Casas

Heute erwartet Sie ein großes Abenteuer in der Natur: Zunächst fahren Sie nach Chiapa de Corzo weiter, um gegen Mittag von dort aus zu einer Bootsfahrt durch den grandiosen Sumidero-Canyon zu starten. Die Fahrt führt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Río Grijalva. Die steilen, bis zu 1.000 Meter in die Höhe ragenden Wände erinnern an nordische Fjorde. An hohen Wasserfällen wuchern Farne und Moose; ringsum zeigt die Vegetation tropische Pracht, wie auch die Tierwelt: Mini-Alligatoren, Tukane, Pelikane und Reiher sind im Sumidero-Nationalpark zu Hause. Sie übernachten heute und morgen im Hotel Ciudad Real in San Cristóbal.

 
9

9. Tag: San Cristóbal de las Casas - zu Besuch im Indianerdorf Chamula

San Cristóbal de las Casas erwartet uns mit dem angenehmen Klima seiner Höhenlage von 2.783 m. Seit 1844 trägt die Stadt zum Gedenken an den bedeutenden Pater Bartolomé de Las Casas ihren Namen. Vom Zócalo führt der Weg durch die Altstadt zur Kathedrale und zum schönsten Bauwerk San Cristóbals, der Kirche Iglesia del Convento Santo Domingo.

Von San Cristóbal aus besuchen wir das Indianerdorf Chamula – ein Zeremonialzentrum der Chamula und Zinacantán. In der Kirche fließen Katholizismus und Maya-Rituale zusammen: Der Raum ist nicht bestuhlt, der Boden mit Kiefernadeln und Stroh ausgelegt. Familien mit Heilern beschwören die Geister, während vor den Statuen der Apostel Männer wie Frauen in tiefer Spiritualität niederknien und beten.

Von Chamula aus erreichen wir das Tal von Zinacantán, das durch seine Kunsthandwerker und die dort lebenden Chiapas-Indianer bekannt ist. Die Region ist sehr fruchtbar, und der Weg führt vorbei an Feldern mit Gewürzen, Zitrus-Pflanzen, Blumen und Kürbisgewächsen.

 
10

10. Tag: Der magische Wasserfall von Misol-Ha

Heute fahren Sie weiter nach Palenque und besichtigen die berühmten archäologischen Stätten, die wie Tikal zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Bei einem geführten Rundgang erkunden Sie den berühmten „Tempel der Inschriften“ mit dem Grabmal des Gottkönigs Pakal und den Palast. Feine Stuckreliefs zieren die Gebäude der alten Stadt, deren Großteil noch kaum erforscht im Dschungel liegt.

Sie übernachten im Hotel Chan-Kah, das nur einen kurzen Spaziergang von den archäologischen Stätten entfernt ist.

 
11

11. Tag: Die geheimnisvollen Ruinen von Palenque – Campeche: Zurück ins 16. Jahrhundert

Von unserem Hotel aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zu den archäologischen Stätten in Palenque, die wie Tikal zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Bei einem geführten Rundgang besichtigen wir den berühmten „Tempel der Inschriften“ mit dem Grabmal des Gottkönigs Pakal und den Palast. Feine Stuckreliefs zieren die Gebäude der alten Stadt, deren Großteil noch kaum erforscht im Dschungel liegt.

Am Nachmittag fahren wir weiter zum Golf von Mexiko. Unser Ziel ist die charmante Hafenstadt Campeche, die uns mit ihren wehrhaften Bollwerken und den kolonialen Bauten ihres historischen Stadtkerns in eine ganz andere Zeit entführt. Von unserem zentral gelegenen Hotel Plaza Colonial aus sind alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Altstadt gut zu erreichen, die ebenfalls zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

 
12

12. Tag: Von der „Pyramide des Zauberers“ in Uxmal zur kolonialen Perle Mérida

Wir besichtigen heute die Mayastätte Uxmal, deren Name „Die Dreimal Erbaute“ auf die mehrmalige Neubesiedlung der Stätte hinweist. Wir staunen über die Pyramide des Wahrsagers, das Nonnenviereck, den Gouverneurspalast und die große Pyramide.

Den Charme kolonialen Reichtums genießen wir am Nachmittag in Mérida. Die Gassen, kolonialen Gebäude und kleinen Plätze der „weißen Stadt“ werden uns bezaubern! 1542 gegründet, ist die koloniale Perle Mérida bis zum heutigen Tag das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Yucatáns. Bei unserem Rundgang lernen wir die Kathedrale, den Palacio Municipal und das Geburtshaus des Stadtgründers – die Casa de Montejo – kennen. Mérida beeindruckt mit kolonialem Charme, engen Straßen und romantischen Pferdedroschken. Überall in der Stadt ist der Einfluss Spaniens und Frankreichs spürbar. So diente zum Beispiel die Champs-Elysees als Vorbild für den Boulevard Paseo de Montejo. Sie übernachten im Hotel Casa del Balam.

 
13

13. Tag: Die berühmte Maya-Stätte Chichén-Itzá

Mit der archäologischen Stätte von Chichén Itzá besuchen wir heute einen der emblematischsten prähispanischen Mayaorte. Die Kukulkán-Pyramide, der gigantische Pelota-Ballspielplatz, der Tempel der Krieger mit dem angeschlossenen Komplex der 1.000 Säulen und das Observatorium gehören seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Von den verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauten wurden bis heute erst ca. 30 freigelegt und restauriert.

Nach diesem krönenden Abschluss unserer Reise durch Mexiko ist es Zeit für den Transfer zum Flughafen von Cancun – oder zu einem Strandhotel an der Riviera Maya, die zu einem entspannten Badeurlaub einlädt!

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
16.01.2017 - 29.01.2017
Preis:
1.675 €
 
Info:
EZZ 415 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
06.02.2017 - 19.02.2017
Preis:
1.675 €
 
Info:
EZZ 415 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
10.04.2017 - 23.04.2017
Preis:
1.675 €
 
Info:
EZZ 415 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
16.10.2017 - 29.10.2017
Preis:
1.675 €
 
Info:
EZZ 415 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
15.01.2018 - 28.01.2018
Preis:
1.710 €
 
Info:
EZZ 425 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
12.02.2018 - 25.02.2018
Preis:
1.710 €
 
Info:
EZZ 425 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
26.03.2018 - 08.04.2018
Preis:
1.710 €
 
Info:
EZZ 425 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
08.10.2018 - 21.10.2018
Preis:
1.710 €
 
Info:
EZZ 425 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
05.11.2018 - 18.11.2018
Preis:
1.710 €
 
Info:
EZZ 425 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2
Max. Teilnehmerzahl: 12

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 12 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • Tägliches Frühstück
  • Exkursionen mit privater, lokaler deutschsprechender Reiseleitung
  • Private Transfers mit lokaler deutsch/englischsprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)
  • Letzte Übernachtung in Cancún (ca. 75 € pro Person und Nacht)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers sind wir verpflichtet den Einzelzimmerzuschlag zu berechnen. Dieser wird sofort zurückerstattet, sobald sich ein Doppelzimmerpartner findet.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.
  • Zusätzlich findet diese Tour mehrmals im Monat mit einer größeren Teilnehmerzahl von bis zu 25 Personen statt. Gern teilen wir Ihnen auf Anfrage Termine und Verfügbarkeiten mit.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Eine Frau webt bunte Decken in Mexiko Hauptplatz in Campeche in Mexiko Maya Relief in Chichén Itzá in Mexiko Bunte Häuserfassaden in Campeche in Mexiko Tempel umgeben von Regenwald in Palenque in Mexiko
Bildnachweise (Bildname/Copyright):
1 Weberin / Vision 21
Campeche / Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro
Chichén Itzá / Vision21
Campeche / Mexikanisches Fremdenverkehrsbüro
Palenque / Vision 21