© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Individualreise Naturwunder Kolumbien

Bogotá, Llanos Orientales, Nuquí, Sierra Nevada, Cabo de la Vela

  • Drucken

Highlights:

  • Tierbeobachtung in den Llanos Orientales
  • wilde Pazifikküste
  • Atlantik und Wüste in Cabo de la Vela
  • Regenwald
  • Karibikstrand
Wale an der Pazifikküste in Kolumbien
© Procolombia

Reisebeschreibung

Wo keine Straße hinführt, wo sich Wellen aus Sand und Wasser treffen und schneebedeckte Gipfel über grünen Küsten thronen: Dort finden Sie die Naturwunder Kolumbiens. Unermesslich ist der Schatz der Natur in diesem vergleichsweise kleinen südamerikanischen Land, kontrastreich und voll von atemberaubend schönen Bildern.

Wir haben für unser zweiwöchiges Reiseprogramm Stationen ausgewählt, die Sie die ganze Vielfalt Kolumbiens erfahren lassen:

  • Im pazifischen Regenwald um die Ecolodge El Cantil bei Nuquí entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt Südamerikas in unberührter Vielfalt – und haben die Wahl zwischen einem Bad in heißen Quellen, einer frischen Wasserfall-Dusche oder den Traumstränden direkt bei der Lodge!
  • Am Cabo de la Vela, der wahren Nordspitze Südamerikas, erleben Sie die surreale Szenerie einer Welt aus Sand und Meer: Wo der Atlantik die Wüste berührt, gründeten einst die Spanier ihre ersten Siedlungen.
  • Ganz in der Nähe erhebt sich das höchste Küstengebirge der Welt: 5.575 m erreichen die Gipfel des Pico Simón Bolívar und des Pico Cristóbal Colón. Bergriesen, die in nur 45 km Nähe über die Karibik wachen – und über den Tayrona-Nationalpark mit seiner faszinierenden Natur und einsamen Stränden.
  • Ganz anders die Llanos Orientales: Spüren Sie die Freiheit der weiten Ebenen an den Zuflüssen des Río Orinoco, wenn Sie sie mit dem Pferd oder im Geländewagen erkunden!
  • Und selbst in Bogotá, dem ersten Ort Ihrer Reise, haben Sie ein aussichtsreiches Refugium: Wenn Sie die rasant wachsende Andenmetropole vom 3.152 m hohen Cerro de Monserrate aus betrachten.

 

Reiseablauf

1

1. Tag: ¡Bienvenidos! in Bogotá

Herzlich willkommen in Bogotá, der Hauptstadt Kolumbiens! Das tropische Land zwischen Pazifik und Karibik lädt Sie ein, seine lebendige Metropole kennenzulernen. Lassen Sie sich begeistern vom kolumbianischen Lebensgefühl, von den Menschen, ihrer Kultur, der einzigartigen Flora und Fauna und den spannenden Zeitzeugen aus der präkolumbischen Historie des Landes. Am Flughafen werden Sie erwartet und zum Hotel Casa Deco gefahren, wo Sie die ersten beiden Nächte verbringen.

2

2. Tag: Fahrt in die weiten Ebenen, die Llanos Orientales

Heute verlassen Sie die lebhafte Großstadt, um ins viel kleinere und ruhigere Villavicencio zu fahren. Etwa drei Stunden sind für diese Tour angesetzt. Villavicencio ist ein guter Ausgangspunkt, um die weiten Ebenen Llanos Orientales zu erkunden. Das ausgedehnte Busch- und Weideland wird durch den Río Orinoco entwässert und erstreckt sich über mehrere Departamentos bis zu den tropischen Regenwäldern Amazoniens. Sie übernachten im Hotel Villa Marcella.

 
 
 
3

3. Tag: Mit Pferd oder Jeep durch die Llanos

Ebenen, Steppen, Busch- und Weideland, endlose Weite … Jetzt fehlt nur noch der passende Untersatz, um die Region auf typische Art und Weise zu erkunden: Zum Beispiel ein Pferd oder ein Jeep. Genießen Sie das Gefühl der Freiheit! Und steuern Sie auf alle Fälle den Aussichtspunkt Alto de Menegua an, denn von dort können Sie den Sonnenuntergang besonders eindrucksvoll genießen. Auch Kajak- oder Vogelbeobachtungstouren können Sie – je nach Wunsch – buchen.

 
 
 
4

4. Tag: Fahrt zurück nach Bogotá und Flug nach Medellín

Über Land geht es heute zurück nach Bogotá. Die Route führt durch steile Abhänge, tiefe Canyons und hohe Berge; ein spektakulärer Kontrast zu den weiten Ebenen der Llanos Orientales! In Bogotá starten Sie zu Ihrem Flug nach Medellín. Dort werden Sie zu Ihrem Hotel Campana Boutique gebracht.

 
5

5. Tag: Flug nach Nuquí und Bootsfahrt ins kleine Paradies

Der Morgen beginnt mit einem Frühstück, bevor Sie zum Flughafen gebracht werden, um den Flug nach Nuquí anzutreten. Nuquí ist eigentlich nur ein kleines Dorf mit etwa 3.000 Einwohnern an der Pazifikküste. Aber was Sie dort erwartet, ist umso großartiger … Sobald Sie gelandet sind, bringt Ihr lokaler Guide Sie ins Paradies Kolumbiens. Ihr Boot nimmt Kurs auf El Cantil, das Sie nach etwa 30 Minuten Fahrt entlang der Pazifikküste erreichen. Mitten im dichten Grün des Regenwaldes, mit weißen Sandstränden vor der Tür liegt die Lodge El Cantil, die für die folgenden drei Nächte Ihr Quartier ist.

 
 
6

6. Tag: El Cantil – wo Tiere und Natur an erster Stelle stehen

Die Lodge El Cantil ist ein Paradies im Paradies, beliebt vor allem bei Naturliebhabern und Tauchern, weil sie hier der Vielfalt an Säugetieren zu Land und im Wasser ganz nah sein können. Korallen, zahllose bunte Fische, dichte Vegetation und viele Reptilien lassen den Aufenthalt in der Lodge zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Flora und Fauna überraschen Sie während Ihres Aufenthaltes mit immer neuen Entdeckungen; und zwischendurch können Sie mit Ihrem Guide zu heißen Thermalquellen wandern und sich mit einem Bad belohnen, oder einfach schaukelnd in der Hängematte entspannen.

 
 
 
7

7. Tag: Erfrischende Dusche unterm Wasserfall

Dass Sie längst noch nicht alles entdeckt haben, was die Umgebung der Lodge zu bieten hat, zeigt Ihnen heute Ihr Guide. Er nimmt Sie mit auf eine kleine Wanderung zu einem herrlichen Wasserfall mitten im Urwald. Haben Sie Lust, dort eine erfrischende Dusche zu nehmen? Wir empfehlen Ihnen zusätzlich ein entspanntes Bad im Meer nach Ihrer Wanderung – eine natürlichere Wellness-Kombination ist kaum vorstellbar. Wenn Sie aber lieber etwas mehr Action wünschen, bietet sich zum Beispiel ein Schnupperkurs im Wellenreiten an …

 
 
 
8

8. Tag: Auf zur Karibikküste!

Heute nehmen Sie Abschied vom kleinen Paradies Nuquí. Sie werden zum Flughafen gebracht und starten nach Santa Marta an der Karibikküste. Dort steht Ihr Transfer schon bereit und bringt Sie in das kleine Städtchen Minca, das in der idyllisch in der Sierra Nevada gelegen ist. Übernachtung im Bauernhaus Santa Elena.

 
9

9. Tag: Wanderung in der Sierra Nevada

Heute erkunden Sie die Region bei einer Wanderung mit Ihrem englischsprachigen Reiseleiter. Ihr erstes Ziel ist ein Aussichtspunkt, den Sie bei Sonnenaufgang erreichen. Sie genießen, wie die ersten Sonnenstrahlen die verschiedenen Täler und zugleich das ewige Eis in den Gipfeln der Sierra Nevada beleuchten. Im Anschluss führt Sie Ihre Wanderung zu dem Wasserfall Nakalindua, wo Sie sich erfrischen können, bevor es wieder zurück nach Minca geht. Wanderzeit insgesamt ca. 5–7 Stunden.

 
10

10. Tag: Cabo de Vela

Durch die Provinz Guajira fahren Sie heute bis Cabo de Vela, an der Spitze der gleichnamigen Halbinsel, die in die Karibik ragt. Die Küstenstraße, die an Riohacha vorbeiführt, ist wunderschön und öffnet den Blick auf die schier endlose Weite der Wüstenlandschaft, die sich bis an die Atlantikküste erstreckt. Übrigens: Guajira leitet sich aus der Selbstbezeichnung der dort lebenden Wayúu-Indianer ab. Die Spanier hatten die Halbinsel bereits sehr früh erobert, und die Stadt Riohacha gehört zu den ersten spanischen Stadtgründungen in Südamerika. Sie übernachten in einer Posada im Ort Cabo de Vela, die von Wayúu-Indianern geführt wird.

 
 
11

11. Tag: Cabo de Vela

Von dem hübschen kleinen Küstenstädtchen Cabo de Vela brechen Sie heute auf, um die Halbinsel zu erkunden, die die nördlichste Spitze Südamerikas darstellt. Wunderschön anzusehen sind die Orte Ojo del Agua und Pilón de Azúcar, wo die Wüste auf den Atlantik trifft. Lassen Sie sich Zeit für dieses einzigartige Landschaftsbild, bevor Sie in Ihre Posada zurückkehren.

 
 
 
12

12. Tag: Palomino

Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung Palomino auf. An den Ausläufern der Sierra Nevada de Santa Marta, dem höchsten Küstengebirge der Welt, erwarten Sie Palmen, Wellen und Traumstrände. Die höchsten Gipfel, die des Pico Cristóbal Colón und des Pico Simón Bolívar – beide 5.775 m –, liegen nur 45 km hinter der Küste der Karibik: Eine unglaubliche Landschaft! Übernachtung in der Ecolodge La Roca.

 
13

13.–14. Tag: Strandurlaub

Sie genießen die freie Tage an kilometerlangen Stränden oder in versteckten Badebuchten und bei Streifzügen durch das wilde, üppige Grün der Regenwälder.

Wenn Sie einmal genug vom „süßen Nichtstun“ haben, bietet sich ein Besuch im schönen Tayrona-Nationalpark mit seinen einsamen Stränden an. Oder Sie fahren zu den Wasserfällen in der Quebrada Valencia. Auch Kajak-Fahrten oder Reitausflüge werden angeboten. Jeder Tag hält eine passende Beschäftigung oder Nicht-Beschäftigung für Sie bereit!

 
14

15. Tag: Transfer von Palomino nach Santa Marta und Abreise

Heute endet Ihre Reise zu den Naturwundern Kolumbiens mit dem Transfer von Palomino nach Santa Marta, von wo Sie über Bogotá in die Heimat zurückfliegen.

Wenn Sie sich aber einfach noch nicht von Ihrem kolumbianischen Traum lösen können, empfehlen wir Ihnen einen dreitägigen Anschlussaufenthalt in Cartagena, der auf Ihre Kolumbienreise perfekt abgestimmt ist. Oder haben Sie andere Reisewünsche in Lateinamerika? Wir beraten Sie gern!

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
01.01.2016 - 31.12.2016
Preis:
3.260 €
 
Info:
EZZ: 370 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
01.01.2017 - 31.12.2017
Preis:
3.430 €
 
Info:
EZZ: 370 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel in Bogotá mit deutschsprechender Reiseleitung
  • Transfer von Bogotá nach Villavicencio und zurück mit deutschsprechender Reiseleitung
  • Exkursionen in den Llanos Orientales in internationalen Gruppen mit deutschsprechender Reiseleitung
  • Transfer von Nuquí zur El Cantil Lodge und zurück ohne Reiseleitung
  • Exkursion zu den Thermalquellen in Aguas Calientes in einer internationalen Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung (Eintritt Thermalquellen zahlbar vor Ort)
  • kleine Wanderung zum Wasserfall in Nuquí in einer internationalen Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung
  • Transfer von Santa Marta nach Minca mit englischsprechender Reiseleitung
  • Wanderung in Minca mit englischsprechender Reiseleitung
  • Transfer von Minca nach Cabo de la Vela mit englischsprechender Reiseleitung
  • Exkursionen auf der Halbinsel Guajira mit englischsprechender Reiseleitung
  • Transfer von Cabo de la Vela nach Palomino inklusive englischsprechender Reiseleitung
  • Transfer von Cabo de la Vela nach Palomino ohne Reiseleitung
  • XX Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie
  • XX Übernachtungen in Gemeinschaftsunterkünften
  • XX Übernachtungen bei Gastfamilien mit Gemeinschaftsbad
  • XX Übernachtungen im Zelt
  • XX Übernachtungen in Casa Particulares (Privatpensionen)
  • XX verbindliche Reservierungen in Casa Particulares (Privatpensionen) in Viñales, Soroa, Cienfuegos, Santa Clara, Camagüey, Baracoa. Die Bestzahlung des Restpreises erfolgt bei Ihrem Vermieter direkt vor Ort. Die Kosten liegen bei ca. 25 bis 35 CUC (ca. 23 bis 32 EUR) pro Doppelzimmer zuzüglich Frühstück
  • Tägliches Frühstück, XX x Mittagessen, XX x Abendessen
  • Exkursionen in der Gruppe mit internationalem, wechselndem Teilnehmerkreis und deutsch-/englischsprechende Reiseleitung
  • Exkursionen mit privater, lokaler deutsch/englischsprechende Reiseleitung
  • Private Transfers ohne Reiseleitung
  • Private Transfers mit lokaler deutsch/englischsprechende Reiseleitung
  • Sammeltransfer mit weiteren Teilnehmern
  • Transfer von XX nach XX im öffentlichen Bus/ Boot ohne Reiseleitung
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm
  • XX Tage Mietwagen der Firma XY in der Kategorie XY (XX oder vergleichbar) inklusive aller Kilometer, lokaler Steuern, CDW-Vollkaskoversicherung mit derzeit XX USD Selbstbeteiligung (Ausnahmen siehe Mietbedingungen), Einwegmiete, Gebühr für den Grenzübertritt Argentinien, GPS, Gepäcktransfer von XXX zu Ihrem Hotel nach San José, Straßenkarte, sowie 24-Stunden-Notfallnummer unserer Partner vor Ort. Detaillierte Mietwagenbedingungen auf Anfrage.
  • Einreisekarte Kuba (ersetzt das Visum)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bei der Tour handelt es sich um eine bewährte Route. Selbstverständlich kann die Reise noch weiter an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Wale an der Pazifikküste in Kolumbien Küstenstreifen des Tayrona Nationalparks in Kolumbien Bewaldete Hügel auf dem Trekking zur Ciudad Perdida Wal steigt aus dem Meer in Nuqui in Kolumbien Sonnenuntergang mit Palmen und Pazifikstrand in Nuqui in Kolumbien
Bildnachweise (Bildname/Copyright):
1 Wale an der Pazifikküste / Procolombia
Tayrona Nationalpark Küste / Vision21