© Tourism Board Nicaragua (INTUR)

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Gruppenreise Guatemala, Honduras, Nicaragua

Antigua, Chichi, Atitlán, Copán, Tela, Azul Meambar, León, Granada

  • Drucken

Highlights:

  • Indigener Markt von Chichicastenago
  • Atitlán-See, mit Bootsfahrt und Dorfbesuchen
  • Städte Antigua, Comayagua, Tegucigalpa, Estelí, León, Managua, Granada
  • Maya-Stätte Copán
  • Botanischer Garten Lancetilla
  • Vulkan Masaya
  • Lago Yojoa und Azul-Meambar-Nationalpark
Iglesia de la Merced in Antigua mit Kreuz aus Stein im Vordergrund
© INGUAT

Reisebeschreibung

Auf dieser Mehrländerreise bereisen wir das Reich der Mayas und lernen dabei drei Länder Mesoamerikas kennen: Guatemala, Honduras und Nicaragua. Die Reise beginnt in Guatemala, wo wir verschiedene historische Stätten besuchen werden. Vorbei an farbenprächtigen Indianermärkten und dem bezaubernden Atitlánsee gelangen wir zum Weltkulturerbe Antigua. Weiter geht es zu den sagenhaften Ruinen von Copán und ihrer einzigartigen Hieroglyphentreppe. Den größten Binnensee Honduras, den Lago de Yojoa, wollen wir natürlich auch nicht verpassen. In Nicaragua besuchen wir die riesige Kathedrale von León, seit 2011 ebenfalls UNESCO Welterbestätte, sowie die bezaubernde Kolonialstadt Granada. Vom Aussichtspunkt des Vulkan Masaya Nationalpark werden wir einen atemberaubenden Blick auf die Lagune von Apoyo haben.

Reiseablauf

1

1. Tag: Ankunft in Guatemala City

Bei der Ankunft in Guatemala werden wir schon erwartet. Transfer zum Hotel in Antigua und Übernachtung.

2

2. Tag: Antigua - Chichicastenango - Atitlansee

Frühmorgentliche Fahrt über reich bewirtschaftete Felder ins Hochland. In Chichicastenango besuchen wir den farbenprächtigen Indianermarkt (donnerstags und freitags). Bunte Textilien, geschnitzte Holzmasken, Früchte, Gemüse, Fleisch – eine wirkliche Farbenpracht. Auf den Stufen der Kirche Santo Tomás können wir die Verschmelzung von christlichem und Mayaglauben sehen. Anschließend geht es hinab zum schönsten See der Welt (laut Humboldt) – dem Lago de Atitlán. Übernachtung in Panajachel am See.

 
3

3. Tag: Atitlán-See

Stehen Sie unbedingt früh auf und genießen Sie die Stille der aufgehenden Sonne über dem See. Die umstehenden Vulkane spiegeln sich im Morgengrauen auf der glatten Oberfläche eines noch intakten Gewässers. Mayadörfer schmiegen sich ans Ufer, Fischerboote schaukeln sanft an den schmalen Holzstegen.

Eine Bootsfahrt bringt uns nach dem Frühstück zum Tzutuhildorf Santiago Atitlán. Auch hier erleben wir einen farbenfrohen Indianermarkt. In Santiago werden noch viele der alten Mayariten gepflegt, ganz deutlich sehen wir dies in der Kirche. Am Nachmittag bringt uns ein Boot zurück nach Panajachel. Fahrt in das koloniale Kleinod Antigua, wo wir zwei Nächte verbringen.

 
4

4. Tag: Atitlán-See - Antigua

Die ehemalige Hauptstadt mit ihren zahllosen Ruinen wurde 1979 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In den kopfsteingepflasterten Gassen der ehemaligen Hauptstadt finden wir den Alltag einer guatemaltekischen Kleinstadt in angenehmer Balance, mit nicht zu vielen Touristen und Mayafrauen, die eben diesen unaufdringlich Kunsthandwerk verkaufen. Über allem thront der mächtige Vulkan Agua. Wir besuchen das Kloster Capuchinas, die Kathedrale, die Kirchen San Francisco und La Merced, den Hauptplatz und einiges mehr. Übernachtung in Antigua.

 
5

5. Tag: Antigua - Copán Ruinas (Honduras)

Auf einer abwechslungsreichen Fahrt erreichen wir am frühen Nachmittag die Grenze zu Honduras. Es bleibt genügend Zeit für einen Spaziergang im malerischen Städtchen Copán Ruinas, wo wir bereits kurze Zeit später eintreffen.

 
6

6. Tag: Archäologischer Park von Copán

Nach dem Frühstück Besuch des archäologischen Parks von Copán, auf dessen Gelände sich die Ruinen und ein paar hundert Meter weiter die Sepulturas (Grabstätten) befinden. Auffällig sind die feinen Verzierungen und Hieroglyphen, die in die Bauwerke gehauen sind. Eine der Besonderheiten von Copán ist die berühmte und einzigartige Hieroglyphentreppe mit ihren mehr als 2.500 Symbolen. Es handelt sich hier um die größte in Stein gehauene Überlieferung der Maya.

 
7

7. Tag: Copán - San Pedro Sula - Botanischer Garten Lancetilla - Tela

Auf dem Weg an die Karibikküste halten wir in der zweitgrößten honduranischen Stadt und besuchen das kleine anthropologische Museum und den Zentralmarkt Guamilito, auf neben Gemüse, Früchten und Kunsthandwerk auch frisch hergestellte Tortillas angeboten werden. Bevor wir unser Hotel in Tela beziehen, besuchen wir den größten botanischen Garten von Mittelamerikas, den Jardín Botánico de Lancetilla. Der Park bietet eine unvergleichliche Farben- und Formenpracht von Nutz- und Zierpflanzen. Auch hat man über 300 Vogelarten gezählt, darunter Papageien, Tukane, Kolibris, Eisvögel und viele mehr. Die nächsten zwei Nächte verbringen wir in Tela.

 
8

8. Tag: Nationalpark Janeth Kawas (Punta Sal)

Die honduranische Nordküste wird zu großen Teilen von den Garifunas bevölkert, Nachfahren schwarzer Sklaven, die sich hier und auf den vorgelagerten Inseln niederließen oder angesiedelt wurden. Wir besuchen eine kleine, sehr authentische Gemeinde im Punta Sal Nationalpark, die zudem an einem der schönsten Strandabschnitte der Bucht von Tela liegt. Eine Bootstour auf der Lagune „Los Micos“ rundet das Tagesprogramm ab. Nachmittags Rückkehr nach Tela.

 
9

9. Tag: Tela – Yojoasee – Wasserfall Pulhapanzak – Azul Meambar Nationalpark

Am Vormittag haben wir nochmals Gelegenheit zu einem Strandspaziergang. Danach geht es zum größten Binnensee in Honduras, dem Lago de Yojoa. Wir besuchen den imposanten Wasserfall Pulhapanzak, bevor wir unsere schöne Lodge im Azul Meambar Nationalpark aufsuchen, wo wir zwei Nächte verbringen.

 
10

10. Tag: Azul Meambar Nationalpark

Der ganze Tag steht für Entdeckungen im abwechslungsreichen Nationalpark zur Verfügung. Auf gut ausgebauten Pfaden unternehmen wir, je nach Lust und Kondition, Wanderungen bis hinauf in die Nebelwaldzone. Es bieten sich atemberaubende Ausblicke in die umliegenden, zum Teil unberührten Bergregenwälder und dem naheliegenden Yojoasee. Am Nachmittag wandern wir zu einem idyllischen Wasserfall, der uns zu einem erfrischenden Bad einlädt.

 
11

11. Tag: Azul Meambar Nationalpark – Comayagua – Tegucigalpa

Auf der anschließenden abwechslungsreichen Fahrt in die Hauptstadt besuchen Sie die alte Kolonial- und ehemalige Hauptstadt Comayagua, dessen kleines historisches Museum zu einem Besuch einlädt. Tegucigalpa selbst liegt etwa auf 1.100 m über dem Meer, in einem Tal umgeben von Höhenzügen der umliegenden Berge. Nach Ankunft in Tegucigalpa unternehmen wir eine Stadtrundgang.

 
12

12. Tag: Tegucigalpa - Estelí

 

Weiterfahrt zur im nördlichen Hochland Nicaraguas gelegenen Stadt Estelí, in deren Umgebung u. a. Tabak bestens gedeiht. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Abstecher zum Somoto-Canyon, der erst 2004 von tschechischen Geologen entdeckt wurde. Wegen seiner beeindruckenden Gesteinsformationen und seiner landschaftlichen Schönheit wurde er zum Nationalpark erklärt. Eine Übernachtung in Estelí.

 
13

13. Tag: Estelí - León - Managua - Granada

Nach einer Besichtung der ehemaligen Hauptstadt erfolgt die Weiterfahrt entlang des Managuasees über die heutige Hauptstadt Managua nach Granada. Die Stadt am Nicaraguasee bietet viel Sehenswertes aus Kolonialzeiten, eine bewegte Geschichte und gilt zu Recht als eine der schönsten zentralamerikanischen Städte.

 
14

14. Tag: Granada - Vulkan Masaya

Nach der Besichtigung Granadas fahren Sie zum Aussichtspunkt des Vulkan Masaya. Sie genießen einen atemberaubenden Blick auf die Laguna de Apoyo, den Nicaraguasee und Granada.

 
15

15. Tag: Granada - Managua

In dem Land der kurzen Entfernungen sind es nur rund 1,5 Stunden bis zum Internationalen Flughafen von Managua. Gerade noch genügend Zeit, die Höhepunkte einer erlebnisreichen Mehrländerreise durch Guatemala, Honduras und Nicaragua Revue passieren zu lassen. Rückflug. Ankunft am Folgetag.

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
08.10.2016 - 22.10.2016
Preis:
2.415 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
05.11.2016 - 19.11.2016
Preis:
2.415 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
03.12.2016 - 17.12.2017
Preis:
2.415 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
14.01.2017 - 28.01.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
11.02.2017 - 25.02.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
11.03.2017 - 25.03.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
22.04.2017 - 06.05.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
27.05.2017 - 10.06.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
22.07.2017 - 05.08.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
28.10.2017 - 11.11.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
09.12.2017 - 23.12.2017
Preis:
2.445 €
 
Info:
EZZ 455 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 14 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • Exkursionen mit privater, lokaler deutschsprechender Reiseleitung ab Tag 2 bis 14
  • Private Transfers mit lokaler deutschsprechender Reiseleitung
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers sind wir verpflichtet den Einzelzimmerzuschlag zu berechnen. Dieser wird sofort zurückerstattet, sobald sich ein Doppelzimmerpartner findet.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Iglesia de la Merced in Antigua mit Kreuz aus Stein im Vordergrund Bunt angezogenes Mädchen blickt an einem Steg auf den Atitlánsee in Guatemala Kirche am Hauptplatz in San Pedro Sula gelbes Kolonialgebäude mit weißen Balkons in Granada alte US-amerikanische Schulbuss in bunt in Nicaragua
Bildnachweise (Bildname/Copyright):
1 Iglesia de la Merced in Antigua / INGUAT
Lago de Atitlán / Christian Monterroso, INGUAT
San Pedro Sula / Mario Urrutia