Ministerio de Turismo del Ecuador

Baustein Mindo und Otavalo

ab Quito bis Quito

Mindo, Cuicocha, Cotacachi, El Angel, La Paz, Otavalo, Mojanda-Seen

Von Mindos Nebelwäldern über schroffe Vulkanlandschaften bis hin zum berühmten Indiomarkt von Otavalo - eine Rundreise der Vielfalt in Ecuadors Seengebiet! Mindo ist ein Orchideenparadies und Heimat etlicher Kolibriarten. Vom Kratersee Cuicocha aus liegt Ihnen das wilde Andenhochland zu Füßen und bei einer Indiofamilie erfahren Sie, was es heißt, hier zu leben. Nach dem Genuss der einsamen Weiten des Páramo lädt der Otavalo-Markt mit seinem Farbenmeer und kunstvollen Webarbeiten zum Stöbern ein.

5 Tage, ab 1.050 €    ab 2    Flug zubuchbar
 
Vier einheimische Kinder aus Ecuador mit gebratenen Meerschweinchen
© Vision21
Traditionelle Ware auf dem Markt in Otavalo
Einheimische Frau sitzt am Markt von Otavalo
Blick auf den Cuicocha See und seine Insel in Ecuador
© Vision21
Traditionelle Puppen im Markt von Otavalo
©

Highlights

  • Indigener Markt von Otavalo
  • Kraterseen Cuicocha und Mojanda
  • Zu Gast bei einer indigenen Familie
  • Wanderungen
  • Bahnfahrt mit dem „Autoferro“

Reisebeschreibung

Diese Reise führt Sie von Mindos Nebelwäldern über schroffe Vulkanlandschaften bis hin zum berühmten Indiomarkt von Otavalo: Eine Rundreise der Vielfalt in Ecuadors Seengebiet! Mindo ist ein Orchideenparadies und Heimat etlicher Kolibriarten. Vom Kratersee Cuicocha aus liegt Ihnen das wilde Andenhochland zu Füßen und bei einer Indiofamilie erfahren Sie, was es heißt, hier zu leben. Nach dem Genuss der einsamen Weiten des Páramo lädt der Otavalo-Markt mit seinem Farbenmeer und kunstvollen Webarbeiten zum Stöbern ein.

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
01.01.2020 - 31.12.2020
Preis:
1.050 €
Info:
Einzelzimmerzuschlag 85
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.01.2021 - 31.12.2021
Preis:

ab 1.110  €
Info:

Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 


Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


verfügbar
wenige Plätze
ausgebucht

Sie haben keinen passenden Termin gefunden?

Bitte ändern Sie einfach Reisestart und Reiseende im "REISE ANFRAGEN" Formular.


 

Hinweise
Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (Einzelzimmerzuschlag) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.



Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.
 

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2


Bitte beachte, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Im Preis enthalten

  • 2 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • 2 Übernachtungen in der Gemeinde San Clement in einfachen Unterkünften
  • Tägliches Frühstück, 1 x Abendessen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Transfers laut Programm
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers stellen wir zunächst den Einzelzimmerzuschlag in Rechnung und erstatten diesen vor Reiseantritt, insofern sich ein Doppelzimmerpartner angemeldet hat.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

Klimaschutz mit atmosfair

Klimaschutz wird immer wichtiger – auch beim Reisen! Wie hoch die Emissionen durch Ihre geplante Flugreise tatsächlich sind, hängt von der jeweiligen Flugdistanz ab. Über den Rechner unseres Partners atmosfair erhalten Sie exakte Angaben. Dort können Sie auch die verursachten Treibhausgase Ihres Fluges mit einer freiwilligen Spende kompensieren. atmosfair fördert mit dem Klimaschutzbeitrag erneuerbare Energien und Energieeffizienz-Projekte in Entwicklungsländern.

Helfen Sie mit, unser Klima zu schützen!

Reiseablauf

1.Tag Quito – Mitad del Mundo – Mindo

Die Rundreise nach Mindo führt Sie zunächst einmal zum Äquator. An der „Mitad del Mundo“ legen Sie natürlich einen Stopp ein um diese „Weltmitte“ für sich fotografisch zu dokumentieren. Auf der Weiterfahrt nehmen Sie bereits, die sich allmählich verändernde, üppiger werdende Vegetation wahr, und dann liegt Mindo vor Ihnen. Das kleine Dorf liegt idyllisch eingebettet in einem großen subtropischen Talkessel auf 1250 Meter Höhe. Wie viele Dörfer zwischen Sierra und Costa strahlt auch dieser Ort eine ursprüngliche Atmosphäre aus. Am Nachmittag besichtigen Sie eine Orchideen- und Schmetterlingsfarm, in der Sie über 500 Orchideenarten aus der Umgebung von Mindo und dem Süden Ecuadors erblicken können. Mit etwas Glück werden Sie auch den seltenen Falter „Ojo de Buho“ (Eulenauge) sehen.

2. Tag: Bergnebelwald von Mindo

Heute lockt Sie die geheimnisvolle Atmosphäre des Nebelwalds von Mindo! Eine ausgiebige Wanderung führt Sie durch ein exotisches Waldgebiet, das die Heimat vieler seltener Kolibriarten bildet. Insgesamt zählt man hier um 120 verschiedene Arten! Verborgen in tropischer Vegetation entdecken Sie einen Wasserfall, in dessen natürlichem Pool sich ein erfrischendes Bad anbietet: Wie im Paradies! Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wär es mit Rapelling (rückwärts Abseilen von einem Berg oder Wasserfall), einer Abenteuerfahrt auf einem Urwaldfluss, interessanten Wanderungen oder Vogelbeobachtungs-Trips? Das sind nur einige der zahlreichen Aktivitäten, die Sie in dieser herrlichen subtropischen Umgebung unternehmen können.

 

3. Tag: Mindo – Cuicocha – Cotacachi

Mit dem Andenhochland erwartet Sie auf Ihrer Rundreise eine weitere Facette Ecuadors. Der eindrucksvolle Kratersee Cuicocha, an dem die Route sich entlang schlängelt, ist ein echtes Highlight! Sie wandern am Rande des Sees, von wo aus sich bei gutem Wetter ein herrlicher Blick ins Tal von Otavalo auftut. Die benachbarten Vulkane Cotacachi, Imbabura und Cayambe fordern Sie zum Fotostopp heraus. Auf Wunsch und bei guter Kondition kann auch eine Krater-Rundwanderung (etwa 4 Stunden) unternommen werden. Anschließend fahren Sie in Richtung Cotacachi. Am Abend erwartet man Sie bereits in der Gemeinde San Clemente, wo einheimische Familien heute Ihre Gastgeber sein werden. Abendessen gibt es in der Gemeinschaft.

 
 

4. Tag: El Angel – Grotte von La Paz

Heute fahren Sie durch das subtropische Chota-Tal ins Naturreservat El Angel. Sie unternehmen eine schöne Wanderung in der einmaligen und faszinierenden Páramolandschaft, ein besonderes Vegetationsgebiet auf zwischen 3500 – 4200 Höhenmetern, in dem Millionen von Frailejones-Blumen wachsen. Diese werden 2 bis 3 Meter hoch und zählen zu einer botanischen Rarität in Südamerika: Ein Höhepunkt für jeden Naturfreund! Unser Weg führt uns zur idyllischen Lagune El Voladero.

Anschließend fahren Sie weiter auf Ihrer Rundreise nach La Paz, wo Sie eine der wichtigsten Wallfahrtsorte der Region besuchen, die „Gruta de La Paz“, eine Tropfsteinhöhle, in deren thermalen Gewässern viele Pilgerer ein Bad nehmen.

Option: Mit dem Zug von Ibarra nach Salinas

Ibarra auf 2.200 Metern Höhe in den Anden Perus ist Ausgangspunkt für ein touristisches Highlight: Eine Zugfahrt in Richtung Küste bis nach Salinas. Das Besondere: Das Reisegefährt ist nicht nur ein Hingucker, weil es so farbenfroh ist, sondern auch, weil es bautechnisch ungewöhnlich ist. Es handelt sich um ein auf den Unterbau eines Zuges gesetzten Bus! Genannt Autoferro oder Autocarril. Ibarra selbst, eigentlich vollständig San Miguel de Ibarra genannt, besticht durch enge Gassen und eine hübsche Architektur mit vielen weißen Häusern. Deshalb wird die Stadt auch „die weiße Stadt“ genannt.

Der Autoferro führt unterirdisch durch Tunnel und überirdisch über hohe Brücken durch atemberaubende Landschaften. In Salinas angekommen, erwartet die Besucher Spannendes und nachdenklich Stimmendes über die Geschichte der Salzgewinnung, die einst mit primitiven Methoden und Sklaven erfolgte. Salinas ist eine Wiege der Afro-Ecuadorianischen Kultur. Tauchen Sie ein, bevor der Zug zurück nach Ibarra fährt!

 

5. Tag: Otavalo Markt – Mojanda Cajas – Quito

Der Markt von Otavalo ist weltberühmt. Die Otavaleños und viele Menschen aus dem Umland treffen hier zu diesem außergewöhnlich lebhaften Markterlebnis zusammen. Die Bandbreite der angebotenen Waren reicht von handgewebten Decken, typischen Mützen über verschiedenerlei Federvieh bis hin zu den begehrten Meerschweinchen. Auf der Plaza de los Ponchos schlendern Sie durch ein Meer von Farben. Danach halten wir für Sie ein besonderes Naturerlebnis bereit: Sie fahren im Geländewagen zu den Mojanda-Seen. Die drei kristallklaren Lagunen (Mojanda Grande, Negra und Chiquita) liegen im Krater des erloschenen Vulkans Mojanda, die vom imposanten Vulkan Fuya Fuya überragt werden. Die Gegend ist eine der wohl schönsten des ecuadorianischen Hochlands und lädt ein zu einer herrlichen Wanderung. Am Nachmittag Ihrer Rundreise erfolgt die Rückfahrt nach Quito.

 
Unsere Ecuador-Experten passen die Reise an Ihre Wünsche an.
Ihnen gefällt diese Reise und Sie möchten sich beraten lassen? Wir stellen Ihnen gerne einen maßgeschneiderten Reisevorschlag zusammen.
kostenlos, unverbindlich & individuell

Romy Freitag

Kathrin von Schiller

Kathrin von Schiller

Jetzt Reiseberatung starten
maßgeschneidert und unverbindlich


América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Sie erreichbar.

Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 251 289 19 40

E-Mail: info@america-andina.de

Kontakt

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren