© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Gruppenreise Ecuador kompakt

Quito, Quilotoa, Cotopaxi, Baños, Teufelsnase, Ingapirca, Cuenca

  • Drucken

Highlights:

  • Quito
  • Cuenca
  • Fahrt mit der Andenbahn zur „Teufelsnase“
  • Ruinen von Ingapirca
  • Kratersee Quilotoa
  • Cotopaxi
  • bunte Märkte
  • Baños
Einheimischer Weber in Salasaca

Reisebeschreibung

Im Land am Äquator erwarten Sie die unterschiedlichsten Naturlandschaften und schöne Kolonialstädte wie Quito und Cuenca. Sie fahren auf einem abenteuerlichen Streckenabschnitt mit der Andenbahn zur sagenumwobenen Teufelsnase. In den Dörfern Ecuadors erleben Sie den Alltag der indigenen Bevölkerung, streifen über bunte Märkte und besichtigen Ecuadors größte Inkastadt Ingapirca. Vorbei an schneebedeckten Vulkanen reisen Sie durch Bananen- und Kakaoplantagen an der Küste in die pulsierende, tropische Hafenstadt Guayaquil. Reisen Sie mit uns – einmal quer über die Anden!

Reiseablauf

1

1. Tag: Ankunft in Quito

Zu Beginn unserer Ecuador-Gruppenreise werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und in das Hostal Fuente de Piedra begleitet, Ihr Hotel für die ersten zwei Übernachtungen.

2

2. Tag: Nur ein kleiner Schritt von der nördlichen zur südlichen Erdhalbkugel

Am heutigen Vormittag bekommen Sie während einer Stadtbesichtigung einen ersten umfassenden Eindruck von dieser 2.800 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen und kulturhistorisch einmaligen Stadt. Im Mittelpunkt steht die Besichtigung der historischen Altstadt, die aufgrund ihres Reichtums an spanischer, flämischer, maurischer und präkolumbischer Architektur von der UNESCO zum Kulturerbe der Menschheit erklärt wurde. Sie besichtigen die mit Steinmetzarbeiten verzierte Fassade des Kongressgebäudes, die Kirche San Francisco sowie den Platz der Unabhängigkeit mit Regierungspalast und Kathedrale.

Die Fahrt geht weiter zum etwa 25 Kilometer entfernt gelegenen Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ („Mitte der Welt“). An der markierten Linie kann man gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen. Das 30 Meter hohe und mit einer riesigen Messingkugel gekrönte Monument weist genau auf den Breitengrad 0 hin. In seinem Inneren befindet sich ein kleines, sehr geschmackvolles ethnographisches Museum, das das bunte Völkergemisch der verschiedenen ecuadorianischen Regionen und ethnischen Gruppen des Landes veranschaulicht.

 
3

3. Tag: Markt Pujili - Kratersee Quilotoa

Sie fahren südwärts hinaus aus Quito in Richtung Cotopaxi. Je nach Wunsch können Sie den Indiomarkt von Pujili besuchen. Anschließend fahren Sie auf kurvenreichen Nebenstraßen durch eine der schönsten Kulturlandschaften der ecuadorianischen Anden zum pittoresken Kratersee Quilotoa. Vom Vulkankraterrand aus wandern Sie hinunter zum türkisgrünen See. Auf dem Rücken von Mulis schaffen Sie später bequem den Wiederaufstieg. Zur Stärkung bekommen Sie unterwegs auch ein Boxlunch serviert. Genießen Sie das einmalige Ambiente und die Schönheit dieser Kraterlagune. Übernachtung in der Hostería La Cienega.

 
 
4

4. Tag: Unterwegs zum Cotopaxi auf der „Straße der Vulkane“ Rosenplantage - Baños

Von Quito aus geht es Richtung Süden, wo Sie auf der „Straße der Vulkane“ Ecuadors Giganten aus Lava und Feuer erleben! Sie besuchen den Cotopaxi-Nationalpark: Das seit 1975 geschützte Hochlandgebiet gehört mit seinen 33.000 Hektar Fläche sicherlich zu den attraktivsten Naturschutzgebieten des Landes. Bei einem Spaziergang nahe des flachen Sees „Laguna de Limpiopungo“ auf einer Höhe von knapp 4.000 Metern lernen Sie die typische Vegetation des so genannten „Páramo“ kennen. Im Hintergrund der majestätische Cotopaxi (5.897 Meter), was so viel wie „Hals des Mondes“ bedeutet: Ein Leckerbissen für alle Fotografen!

Später besuchen Sie eine der vielen Rosenplantagen, für die Ecuador auf der ganzen Welt berühmt ist. Hier werden Ihnen verschiedene Arten von Rosen nahegebracht sowie die Pflege der Pflanzen erklärt. Auf der Plantage „Nevado Roses“ werden Sie auch zu Mittag essen, bevor es am Nachmittag weiter nach Baños, dem lebhaften Wallfahrtsort mit seinen berühmten Thermalquellen und seiner schönen Kathedrale, geht. Übernachtung im Hotel La Floresta.

 
 
5

5. Tag: Ausflug zum Pailon del Diablo – Baños - Riobamba

In dem auf 1.800 Meter gelegenen Städtchen Baños herrscht ein angenehmes Klima vor. Sie können hier die schöne Kathedrale besichtigen und die außergewöhnliche Landschaft genießen, bevor Sie auf Ihrem heutigen Ausflug die Route der Wasserfälle kennenlernen, die entlang der Pastaza-Schlucht führt. In Rio Verde unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum tosenden Wasserfall „Pailon del Diablo“ (Teufelspfanne).

Am Nachmittag führt Sie Ihre Reise zum höchsten Vulkan Ecuadors, dem Chimborazo (6.310 Meter). Sie durchqueren eine wüstenartige Landschaft und treffen auf Herden von scheuen Vicuñas. Sie haben die Möglichkeit, eine kurze Wanderung zur Edward Whymper-Hütte auf 5.000 Höhenmetern zu unternehmen. Von hier aus genießen Sie eine wirklich atemberaubende Aussicht. Übernachtung im Hotel Mansion Santa Isabella.

 
6

6. Tag: Mit der Andenbahn - Ingapirca - größte Inkastadt Ecuadors

Früh am Morgen beginnt die Schienenwagenfahrt mit der Andenbahn, ein Highlight unserer Ecuador Gruppenreise! Die Reise geht zunächst durch malerische andine Kulturlandschaften und kleine Dörfer bis nach Alausí. Von dort führt die Strecke durch ein enges trockenes Tal Richtung Tiefland. An der Teufelsnase (Nariz del Diablo) überwindet die Andenbahn mehrere hundert Höhenmeter im Zick-Zack. Weiter geht die Reise durch schöne Gebirgslandschaften nach Ingapirca, wo Sie die größte Inkastätte Ecuadors besichtigen. Bei einem ausführlichen Rundgang durch die schöne Tempel- und Festungsanlage erfahren Sie viel über die Kultur der Inkas und ihrer Vorfahren, der Cañaris. Am späten Nachmittag erreichen Sie Cuenca. Zwei Übernachtungen im Hotel Casa de Àguila.

 
 
7

7. Tag: Cuenca: Eine Perle von Stadt

Die drittgrößte Stadt Ecuadors wurde 1557 auf den Mauern der alten Inkasiedlung Tomebamba gegründet und wuchs während der Kolonialzeit zu einem bedeutenden kolonialen Zentrum heran. Wer durch die schmucken Gassen schlendert, in denen alte Herrenhäuser und Kirchen sich eng aneinanderreihen, fühlt sich um einige Jahrhunderte zurückversetzt, wie auf einem Spaziergang in die Vergangenheit. Für die meisten Ecuadorianer gilt, die auf 2.530 Metern Höhe gelegene, Metropole übrigens als Wiege des ecuadorianischen Kunsthandwerks.
Am Nachmittag bleibt Ihnen Zeit, eine Panamahut-Fabrik zu besuchen, wo Sie einen Einblick in die Fertigung der berühmten Hüte aus feinstem Flechtwerk erhalten. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung für einen Bummel und den Kauf kunsthandwerklicher Raritäten.

 
8

8. Tag: Guayaquil, die spannende Hafenstadt

Nach dem Frühstück durchqueren Sie den Nationalpark El Cajas. Obwohl das Reservat größtenteils über der Baumgrenze liegt, weist es eine erstaunliche Vielfalt an Fauna und Flora auf. Neben zerfurchten Höhenrücken und tief eingeschnittenen, schachtelförmigen Tälern gibt es fast 240 unterschiedlich große Lagunen. Unterwegs legen Sie einen kurzen Foto-Stopp ein, und überqueren danach die westlichste Wasserscheide zwischen Pazifik und Atlantik auf fast 4.200 m Seehöhe. Danach erreichen Sie in einer atemberaubenden Fahrt durch fast alle Klima- und Vegetationszonen des Landes das tropische Tiefland der Pazifikküste.

Durch ausgedehnte Kakao-, Bananen-, Reis-, und Zuckerrohrplantagen geht es weiter in die pulsierende Metropole Guayaquil, die größte Stadt des Landes. Dort angekommen, beziehen Sie Ihre Hotelzimmer. Später holt Sie ihr Guide zu einer City-Tour ab. Die Stadt lässt sich am besten zu Fuss erkunden. Vom Parque Bolivar geht es zur Plaza de Administración, zum maurischen Uhrenturm und schließlich am „Malecón 2000“ entlang bis zu dem Künstlerviertel Las Peñas. Genießen Sie den Panoramablick vom Hügel Santa Ana auf die pulsierende Stadt, den trägen Río Guayas und den grünen Mangrovengürtel. Am Abend treffen Sie sich nochmals zu einem gemeinsamen Abschiedsessen in einem traditionellen Restaurant.

 
 
9

9. Tag: Transfer zum Flughafen oder Beginn der Verlängerung

Am heutigen Tag endet Ihre Gruppenreise durch Ecuador mit dem Transfer zum Flughafen oder einer optionalen individuellen Verlängerung. Gern beraten wir Sie zu den Möglichkeiten.

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
31.03.2017 - 08.04.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
28.04.2017 - 06.05.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
09.06.2017 - 17.06.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
07.07.2017 - 15.07.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
21.07.2017 - 29.07.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
04.08.2017 - 12.08.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
13.10.2017 - 21.10.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
27.10.2017 - 04.11.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
10.11.2017 - 18.11.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
08.12.2017 - 16.12.2017
Preis:
1.540 €
 
Info:
EZZ 285 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2
Max. Teilnehmerzahl: 12

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 8 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück
  • deutsch – und englischsprechender Reiseleiter
  • private Transfers
  • Exkursionen wie beschrieben inklusive Eintrittsgelder

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Nationalparkgebühren
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert werden oder dient dazu, Ihre Reise individuell zu verlängern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers sind wir verpflichtet den Einzelzimmerzuschlag zu berechnen. Dieser wird sofort zurückerstattet, sobald sich ein Doppelzimmerpartner findet.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Einheimischer Weber in Salasaca Häuse am Tomebamba Fluss in Cuenca Blick auf den Cuicocha See und seine Insel in Ecuador Traditioneller Markt in Otavalo Verzierte Kuppeln der Kirche Compañia de Jesús in Quito in Ecuador
Bildnachweise (Bildname/Copyright):
1 Cuenca / Mintur Ministerio de turismo Ecuador
Cuicocha See / Vision21
Kirche Compañia de Jesús in Quito / Vision21

Baustein Mindo und Otavalo

Von Mindos Nebelwäldern über schroffe Vulkanlandschaften bis hin zum berühmten Indiomarkt von Otavalo - eine Route der Vielfalt in Ecuadors Seengebiet! Mindo ist ein Orchideenparadies und Heimat etlicher Kolibriarten. Vom Kratersee Cuicocha aus liegt Ihnen das wilde Andenhochland zu Füßen und bei einer Indiofamilie erfahren Sie, was es heißt, hier zu leben. Nach dem Genuss der einsamen Weiten des Páramo lädt der Otavalo-Markt mit seinem Farbenmeer und kunstvollen Webarbeiten zum Stöbern ein.

Highlights:
  • Indigener Markt von Otavalo
  • Kraterseen Cuicocha und Mojanda
  • Zu Gast bei einer indigenen Familie
  • Wanderungen
  • Bahnfahrt mit dem „Autoferro“
 

Baustein Amazonaserlebnis Cuyabeno

Reisebaustein zur Cuyabeno Lodge in Ecuador. Sie lassen den Lärm der Stadt zurück und gleiten auf dem Cuyabeno-Fluss in die geschützte Heimat der Secoya- und Siona-Indianer. Dank seines Wasserreichtums besitzt dieses Urwaldgebiet eine reiche Flora und Fauna. Ein Schamane weiht Sie in die Geheimnisse der amazonischen Heilpflanzen ein und Erkundungstrips zu Wasser und zu Land ermöglichen einzigartige Begegnungen mit Amazonasdelfinen, Tapiren und Papageien aus nächster Nähe.

Highlights:
  • eindrucksvolle Naturerlebnisse
  • Besuche bei den Secoya und Siona
  • Begegnungen mit einem Schamanen
  • Wanderungen und Bootsexkursionen im Umkreis der Lodge
 

Galápagos-Kreuzfahrt Motoryacht Aida Maria

Galápagos Kreuzfahrt mit der Yacht Aida Maria/Eden. Die Yacht bietet auf ihrer Kreuzfahrt im Galápagos-Archipel vor der Küste von Südamerika 16 Passagieren Platz und ist eine großartige Kombination aus Design und Komfort. Sie verfügt über 8 Doppelkabinen mit Privatbad. Mit 3 ausgezeichneten Mahlzeiten täglich bietet sie sehr gute Leistungen zu einem attraktiven Preis. Darüber hinaus gibt es ein Sonnendeck, wo man sich richtig schön entspannen kann.

Highlights:
  • Schiffstyp: Motoryacht
  • Kapazität: 16 Passagiere, 9 Besatzung
  • Klasse: Standard
  • Baujahr: 1997
  • Länge: 21 m
  • Breite: 5 m
  • Geschwindigkeit: 9 Knoten
 

Galápagos-Kreuzfahrt Motoryacht Angelito

Entdecken Sie Galápagos mit dieser 1992 neuerbauten Tourist Superior Class Motoryacht Angelito. Acht Doppelkabinen mit Privatbad, ein Sonnen- und ein Schattendeck laden Sie zum Entspannen ein. Bei den 8- oder 5-tägigen harmonisch durchdachten Touren werden die schönsten Inseln des Galápagos-Archipels vor der Küste Südamerikas angefahren, so dass Sie alle Sehenswürdigkeit in Ruhe besuchen können.

Highlights:
  • Schiffstyp: Motoryacht
  • Klasse: Superior
  • Baujahr: 1992
  • Kapazität: 16 Passagiere, 8 Besatzung
  • Länge: 22 m
  • Breite: 6,6 m
 

Individualreise Galápagos Insel-Hopping 5 Tage

Unbewohnte Inseln, fantastische Tierbeobachtungen, Wanderungen über Vulkanfelder und einsame Strände - bei unserem 5-tägigen Insel-Hopping werden Sie verstehen, warum der Galápagos-Archipel weltweit einmalig ist.

Highlights:
  • Unbewohnte Inseln
  • Intensive Tierbeobachtungen
  • Schwimmen mit neugierigen Seelöwen
  • Riesenschildkröten in natürlicher Umgebung
  • Wanderungen auf die Vulkane Sierra Negra und Chico
  • Wahlmöglichkeit: Mittelklasse-Hotels oder gehobene Kategorie
schlafender Seelöwe auf Galápagos
 

Baustein Ecuadors Küste

Reisebaustein zur Isla de la Plata: Nach einer Erlebnisreise noch einmal entspannen bevor es nach Hause geht? Wir nehmen Sie mit an Ecuadors Küste und zeigen Ihnen, wo man die frischesten Meeresfrüchte genießen kann. Üppiger Urwald direkt an der Küste verleiht dem Machalilla Nationalpark seinen Charme.

Highlights:
  • Tierbeobachtungen
  • Buckelwal-Beobachtungen (Juni bis September)
  • Wandern & Entspannen
  • Baden & Schnorcheln
 

Galápagos-Kreuzfahrt Motorkatamaran Tip Top II

Der Motorkatamaran „Tip Top II“ ist eine erstklassige Yacht, die 2008 erbaut und 2015 umgestaltet und modernisiert wurde. Bei einer Gesamtkapazität von 16 Passagieren bietet sie 4 Deluxe-Doppelkabinen auf dem Hauptdeck, 4 Deluxe-Doppelkabinen auf dem Oberdeck und zwei Deluxe-Einzelkabinen auf dem Hauptdeck. Jede Kajüte ist mit Klimaanlage und Safe ausgestattet und verfügt über einen eigenen Balkon.Auf dem Schiff befinden sich außerdem eine Lounge, ein schöner Essbereich mit Panorama-Fenstern, eine Bar und ein Sonnendeck.

Highlights:
  • Schiffstyp: Motorkatamaran
  • Kapazität: 16 Passagiere, 8 Besatzung
  • Klasse: 1. Klasse
  • Baujahr: 2008
  • Länge: 31,7 m
  • Breite: 6,7 m
  • Geschwindigkeit: 12 Knoten
Motorkatamaran Tip Top II von außen