© Turismo Chile

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Baustein W-Trekking Torres del Paine

Individuelles Trekking auf Chiles bekanntester Wanderroute

  • Drucken

Highlights:

  • Individuelles Trekking auf eigene Faust
  • eine der schönsten Wanderrouten Südamerikas!
  • Übernachtung in Berghütten
Blick auf den Gebirgszug Torres del Paine in Chile
© Turismo Chile

Reisebeschreibung

Trekking auf eigene Faust im Torres del Paine Nationalpark, einem der schönsten Trekkinggebiete weltweit. Zahlreiche Lagunen, Gletscher und bizarre Felsformationen zeichnen diese Wanderkathedrale aus. Der Park wurde benannt nach den drei steil in den patagonischen Himmel ragenden Granitspitzen. Sie sind das wohl bekannteste Symbol des berühmten Nationalparks in Südamerika.

Der W-Trail oder W-Circuit gehört zu den absoluten Trekkingklassikern im Torres del Paine Nationalpark. Er heißt so wegen der Wegführung, die, auf einer Karte betrachtet, einem W ähnelt. Die Route ermöglicht in relativ kurzer Zeit (4 Trekkingtage) viele Höhepunkte des Torres del Paine Nationalparks zu erwandern. Bei guter Kondition kann man sich in 5 bis 8 stündigen Tagesabschnitten dank der guten Beschilderung ohne Guide auf den Weg machen. Statt im Zelt übernachten Sie unterwegs in den Hütten. Das spart Gepäck und Sie sind nachts gut vor der häufig wechselnden Witterung im Torres del Paine Nationalpark geschützt.

Reiseablauf

1

1. Tag: Punta Arenas - Puerto Natales

Heute fahren Sie mit einem öffentlichen Bus von Punta Arenas nach Puerto Natales. Die kleine Stadt ist der Ausgangspunkt für Ihr Trekking im Nationalpark Torres del Paine, dem berühmtesten in ganz Chile. Vom Busbahnhof werden Sie zu Ihrem Hotel für diese Nacht gebracht, zur Aquaterra Lodge.

Übrigens: Die Anreise ist auch ab El Calafate möglich.

2

2. Tag: Nationalpark Torres del Paine

Am heutigen Tag werden Sie zum Torres-del-Paine-Nationalpark gebracht. Zahlreiche Lagunen, mächtige Gletscher und bizarre Felsformationen zeichnen diese Region aus. Der Nationalpark wurde nach den drei steil in den patagonischen Himmel ragenden Granitspitzen benannt. Während Ihrer Tour übernachten Sie im Mehrbettzimmer.

 
 
3

3. Tag: Wanderung zu den Torres-Spitzen

Heute wandern Sie zu den Torres-Spitzen, deren über 1.000 Meter hohe Granitwände steil in den Himmel ragen und die aus der Nähe noch um ein Vielfaches gewaltiger erscheinen. Dies ist eine der schönsten Wanderungen im Nationalpark Torres del Paine. Sie beginnt mit einem ca. einstündigen Aufstieg bis zum Fluss Asencio. Von hier aus haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf verschiedene Seen des Parks. Nach einer weiteren Stunde erreichen Sie den Aussichtspunkt auf die Torres-Spitzen. Nachdem Sie das Panorama in Ruhe genossen haben, geht es zurück zu Ihrer Unterkunft. Die Wanderzeit beträgt heute ca. 6 bis 8 Stunden.

 
 
4

4. Tag: Entlang des Lago Nordenskjöld

Die heutige, moderate Wanderung führt entlang des smaragdgrün und türkis schimmerndenden Lago Nordenskjöld. Sie wandern am Fuße des Berges Almirante Nieto um das Paine-Massiv herum bis zum Sockel der Cuernos del Paine. Hier liegt Ihre nächste Unterkunft – ein herrlicher Platz, um sich vor der Wanderung am nächsten Tag ein wenig zu erholen. Wanderzeit: Ca. 5 bis 6 Stunden.

 
 
5

5. Tag: Wanderung zum Valle Francés und zum Lago Pehoé

Am heutigen Tag sollten Sie eine Wanderung in das Valle Francés unternehmen: Die ersten zwei Stunden wandern Sie mit Blick auf den See Nordenskjöld. Nach Ankunft am Campamento Italiano beginnt der Aufstieg zum Tal des Francés-Flusses. Nach einiger Zeit erreichen Sie den Aussichtspunkt. Das Tal weitet sich zu einem Amphitheater, umgeben von der dramatischen Kulisse der Granitfelsen des Paine-Massivs. Anschließend steigen Sie zum Campamento Italiano ab und wandern zu Ihrer nächsten Unterkunft am Lago Pehoé. Die Wanderzeit beträgt ca. 10 bis 12 Stunden; ohne den Abstecher ins Valle Francés sind es ca. 4 bis 6 Stunden.

 
 
6

6. Tag: Wanderung zum Gletscher Grey

Heute beginnt Ihre Wanderung mit dem Anstieg zum Aussichtspunkt auf den Grey-Gletscher. Bereits aus der Ferne beeindrucken die riesige, tiefblaue Eismasse und der See mit seinen blau schimmernden Eisbergen. Der weitere Weg führt Sie bergab zum Ufer des Lago Grey und zum gleichnamigen Refugio, wo Sie heute übernachten.

Wenn Sie noch ein Stück weiter in Richtung des Gletschers wandern, kommen Sie dicht an den kalbenden Gletscher heran. Von dort können Sie gut beobachten, wie die Eisberge auf das Ufer zutreiben.

 
 
7

7. Tag: Bootsfahrt zum Grey-Gletscher - Rückfahrt nach Puerto Natales

Heute müssen Sie einmal nicht so zeitig aufstehen und können Ihr Frühstück in Ruhe genießen. Bis zum Miittag haben Sie Zeit, die nähere Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Dann fahren Sie vom Boots-Anleger mit der Grey II auf den See hinaus. Aus sicherer Entfernung – und doch in abenteuerlicher Nähe! – sehen und hören Sie, wie die Eismassen in den See rutschen. Nach etwa drei Stunden Fahrt erreicht das Boot den Anleger am südlichsten Punkt des Lago Grey. An der Hostería Lago Grey nehmen Sie einen Bus zur Parkadministration und von dort aus einen weiteren Bus nach Puerto Natales.

Damit endet Ihr Trekking-Abenteuer im Nationalpark Torres del Paine. Ein Transfer bringt Sie zurück zur Aquaterra Lodge, wo Ihre Koffer verwahrt wurden und wo Sie die nächste Nacht verbringen.

 
8

8. Tag: Puerto Natales - Punta Arenas

Von Ihrem Hotel werden Sie zum Busbahnhof gebracht, wo Sie den öffentlichen Bus nach Punta Arenas nehmen. Wie bei der Anreise gibt es auch eine Verbindung nach El Calafate, sodass Sie auch dorthin abfahren können.

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
01.10.2016 - 15.03.2017
Preis:
1.640 €
 
Info:
von/nach El Calafate, 1 Pers. im EZ/Mehrbettzimmer 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
01.10.2016 - 15.03.2017
Preis:
1.460 €
 
Info:
von/nach El Calafate, pro Pers. bei 2 Pers. im DZ/Mehrbettzimmer 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
01.10.2017 - 31.03.2018
Preis:
1.700 €
 
Info:
von/nach Punta Arenas pro Person im DZ/Mehrbettzimmer; EZZ: 220 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.

Reisezeit:
01.10.2017 - 31.03.2018
Preis:
1.750 €
 
Info:
von Punta Arenas nach El Calafate oder umgekehrt pro Person im DZ/Mehrbettzimmer; EZZ: 220 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Bitte lasse dieses Feld leer.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 1

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 2 Übernachtungen in einem landestypischen Mittelklassehotel in Puerto Natales inklusive Frühstück
  • 5 Übernachtungen in Mehrbettzimmern in Berghütten während des Trekkings inklusive Bettwäsche bzw. Schlafsack
  • Tägliches Frühstück, 5 x Abendessen
  • Fahrt im öffentlichen Bus von Punta Arenas (oder alternativ El Calafate) nach Puerto Natales
  • Transfer vom Busbahnhof in Puerto Natales zu Ihrem Hotel
  • Fahrt im öffentlichen Bus von Puerto Natales in den Torres del Paine Nationalpark
  • Fahrt im Katamaran vom Refugio Grey zur Hostería Grey
  • Fahrt im öffentlichen Bus vom Torres del Paine Nationalpark über Puerto Natales nach Punta Arenas (oder alternativ El Calafate)

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Der W-Circuit kann auch als geführte Gruppenreise zu bestimmten Terminen gebucht werden. Nähere Informationen lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.
  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bei der Tour handelt es sich um eine bewährte Route. Selbstverständlich kann die Reise noch weiter an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!
  • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert werden oder dient dazu, Ihre Reise individuell zu verlängern.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Blick auf den Gebirgszug Torres del Paine in Chile Gipfel der Torres del Paine werden rot von der Sonne angestrahlt Wanderer blickt auf Bergmassiv im Torres del Paine Nationalpark Torres del Paine Nationalpark beim Sonneuntergang
Bildnachweise (Bildname/Copyright):
1 Torres del Paine / Turismo Chile
Torres del Paine Im Morgenlicht / Vision21
Torres del Paine Nationalpark / Turismo Chile

Reisebericht
April 2013

hallo antje,

nun sind wir wieder zurück aus dem urlaub und ich wollte dir nur sagen, dass deine trekkingtour bestens funktioniert hat. alle haben unser kommen erwartet, vorallem das aquaqterra lodge hotel war der hammer, so etwas von freundlich, wir wurden zweimal mit pisco sauer empfangen und sie haben uns auch noch spät abends ein essen zubereitet. bitte gib dieses lob weiter!

ein kleiner hinweis von meiner seite: die abholung vom hotel zum np torres del paine sollte erst nach dem mittagessen erfolgen, man ist einfach zu früh im ersten refugio! die einweisung und erklärung beim parkeingang dauert ja nur 10min., so hätte man den vormittag zeit um puero natales näher kennenzulernen. wenn man aus dem park zurückkommt ist es spät am abend und meistens geht es am nächsten tag wieder weiter, so war es halt bei uns.

ich bedanke mich auch im namen meiner freundinnen und kann dir nur ein großes lob aussprechen, denn so wird diese reise unvergesslich bleiben.

herzliche grüße aus tirol
ch.f.

Trekkingreise Patagonien
Dezember 2016

Hey Antje, ich wollte mich übrigens noch bedanken. Das mit der Reise hat super geklappt. Alle Transfers waren pünktlich, alle Hostels nett, alle Ansprechpartner zuverlässig! … S.Z.