© Vision21 – www.vision21.de

América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Gruppenreise Höhepunkte Brasilien

Rio, Iguaçu, Amazonien, Salvador

  • Drucken

Highlights:

  • Rio de Janeiro
  • Wasserfälle von Iguaçu
  • Dschungellodge in Amazonien
  • Salvador da Bahia
Blick auf eine Gruppe von Männern beim Capoeira in Salvador da Bahia
© Embratur Image Bank

Reisebeschreibung

Erleben Sie die Höhepunkte Brasiliens auf unserer 13-tägigen Gruppenreise: Ein dichtes Programm in einem überschaubaren Zeitrahmen, das Ihnen trotzdem Zeit lässt für einen zweiten Blick.

Mit unseren ergänzenden Bausteinen und Verlängerungsoptionen wird diese Reise zu Ihrem persönlichen Traumurlaub in Brasilien!

Reiseablauf

1

Tag 1: Ankunft in Rio de Janeiro

Ankunft in Rio de Janeiro. Die facettenreiche Metropole gehört unbestritten zu den am schönsten gelegenen Städten der Welt. Hoch auf der Spitze des Corcovado breitet der berühmte Cristo Redentor schützend seine Hände über die Millionenstadt. Die Mata Atlântica, der Küstenregenwald, reicht bis ins Stadtgebiet hinein. In all dem Grün bestimmen die steilen Granitkegel des Zuckerhuts und des Corcovado das Bild, aber auch die paradiesischen Sandstrände an der Copacabana und in Ipanema.

In Santa Teresa, dem schönsten Stadtviertel von Rio de Janeiro, finden wir unsere stilvolle Unterkunft für die ersten drei  Nächte, die Villa Laurinda. Das über 100 Jahre alte viktorianische Gebäude ist ein Schmuckstück, das in diesem charmanten Stadtteil viele Geschwister hat. Traditionelle Bars und eine begeisternde Auswahl an Restaurants befinden sich gleich um die Ecke.

Übernachtung Pousada Vila Laurinda oder vergleichbar

2

Tag 2: Unterwegs in Rio de Janeiro

Aber auch das Zentrum Rios ist nur ein paar Minuten entfernt, deshalb kann unsere erste Erkundung gleich am Hotel starten. Wir lernen die Stadt der Cariocas kennen, wie die Einwohner von Rio genannt werden: Das Theater, die Bibliothek und die Kathedrale São Sebastião sind nur einige wichtige Highlights. Unterwegs gönnen wir uns einen leckeren, frisch zubereiteten Saft aus tropischen Früchten. Der Ausflug endet mit einem gemeinsamen Mittagessen in der „Confeitaria Colombo“.

Danach bleibt reichlich Zeit für Erkundungen auf eigene Faust.

Übernachtung Pousada Vila Laurinda oder vergleichbar

 
 
3

Tag 3: Unterwegs in Rio de Janeiro

Heute steht ein halbtägiger Ausflug zum Cristo Redentor, dem Wahrzeichen Rio de Janeiros auf dem Programm. Zuerst lernen wir das alte und das moderne Rio auf einer kurzen Rundfahrt kennen, bevor uns eine 3,7 km lange Zahnradbahn auf den Gipfel des Corcovado bringt. Zur Christusstatue müssen wir noch ein paar Stufen erklimmen – dann stehen wir unterhalb der berühmten Christusstatue!

Um den Corcovado herum erstreckt sich der Tijuca-Nationalpark, der mit ca. 120 km² das größte innerstädtische Regenwaldgebiet der Welt ist. Die hügelreiche Landschaft ist ein starker Kontrast zur Hektik und zu den Menschenmassen der Metropole. Verborgene Pfade zu schönen Aussichtspunkten, kleine Wasserfälle sowie die artenreiche Tierwelt mit Affen und exotischen Vögeln laden zu einem Spaziergang ein.

Am Nachmittag können wir eine optionale Exkursion in die Favela „Providência“ unternehmen und den Alltag in den ärmeren Vierteln Rios erleben. Unser lokaler Reiseleiter hilft uns, das einfache Leben in den Favelas besser zu verstehen. Trotz unzureichender Infrastruktur und vieler anderer Probleme sind diese Stadtteile für ihre Einwohner eine ganz normale Heimat, die zudem viele atemberaubend schöne Blicke über Rio bietet. Wir besuchen das kulturelle Projekt „Casa Amarela“, das vielen Armen Unterstützung bietet. (Aktuelle Preise für die Favela-Exkursion auf Anfrage.)

Übernachtung Pousada Vila Laurinda oder vergleichbar

 
4

Tag 4: Rio de Janeiro – Foz de Iguaçu

Früh am nächsten Morgen verlassen wir Rio und fliegen nach Foz de Iguaçu, um die berühmten Wasserfälle zu sehen. Schon beim Anflug bieten sich eindrucksvolle Bilder des „großen Wassers“, so die Bedeutung des Guaraní-Wortes Iguaçu. Auf einer Breite von 2700 Metern stürzen durchschnittlich 1700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde 75 Meter in die Tiefe. Es sind die größten Wasserfälle der Welt. Der Nationalpark Iguazú und sein Schwesterpark auf der argentinischen Seite bilden zusammen eines der bedeutendsten Regenwaldgebiete der südlichen Hemisphäre. Es wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Tausende Hektar Atlantischer Regenwald umgeben das Herz des Parks: Die atemberaubenden Wasserfälle an der Grenze von Brasilien, Argentinien und Paraguay. Dank der Unzugänglichkeit der Wasserfälle des Río Iguazú ist ein natürlicher Schutz für Tiere und Pflanzen gewährleistet und ein besonderer Lebensraum mit großer Artenvielfalt.

Nach unserer Ankunft machen wir uns gleich auf den Weg gemeinsam mit unserer privaten, deutschsprechenden Reiseleitung zu den Wasserfällen auf der brasilianischen Seite. Schon aus der Ferne hören Sie die Wassermassen herabdonnern. Voller Erwartung gehen Sie den Pfad zum Canyon hinab, – und Sie werden nicht enttäuscht sein von der Aussicht auf die größten Wasserfälle der Welt… In Zahlen bedeutet das: Je nach Jahreszeit sind es 150 bis 270 Kaskaden, von denen bis zu 6500m³ Wasser pro Sekunde aus einer Höhe von 40 bis 90 m unter brausendem Getöse in die Tiefe stürzen und durch den Sprühdunst ständige Regenbogen erzeugen.

Vom Flughafen werden wir zu unserem Hotel in Puerto Iguazú auf der argentinischen Seite der Wasserfälle gebracht.

Übernachtung Hotel Jardín de Iguazú oder vergleichbar

 
5

Tag 5: Iguazú – die argentinische Seite

Begleitet von unserer Reiseleitung erkunden wir die oberen Pfade entlang der Wasserfälle. Immer wieder bieten sich faszinierende Ausblicke auf die gewaltige Natur; Orchideen, Bromelien, Vögel und andere Wildtiere sind kleinere, aber spannende Entdeckungen am Rand unseres Weges durch den Regenwald. Schließlich erreichen wir die Plattform am Rande des „Teufelsschlunds“ – der Blick hinab ist nichts für schwache Nerven! Nach der Rückfahrt zum Hotel bleibt der Nachmittag zur freien Verfügung.

Übernachtung Hotel Jardín de Iguazú oder vergleichbar

 
6

Tag 6: Iguaçu – Tariri Amazon Lodge

Transfer zum Flughafen und Flug in die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas. Dort erwartet uns bereits ein Fahrer, der uns zu der Tariri Amazon Lodge bringt. Drei ereignisreiche Tage liegen vor uns. Wir beziehen unsere Zimmer und treffen uns zum gemeinsamen Abendessen.

Übernachtung Tariri Lodge oder vergleichbar

 
7

Tag 7: Tariri Amazon Lodge

Am nächsten Tag lernen wir bei einer Wanderung durch den Urwald die Schönheit des Amazonas kennen und spüren seine unbeschreibliche Energie, begleitet von einem geschulten Reiseleiter. Zum Mittagessen kehren wir in die Lodge zurück und brechen am Nachmittag zu einem Ausflug im motorisierten Kanu auf. Wer möchte, kann unterwegs Piranhas und andere typische Fische des Rio Tupana angeln. Auf der Rückfahrt erleben wir einen unvergesslichen Sonnenuntergang.

Übernachtung Tariri Lodge oder vergleichbar

 
 
 
8

Tag 8: Tariri Amazon Lodge

Heute steigen wir in unmotorisierte Kanus, um lautlos über die Wellen zu gleiten und die bunte Vogelwelt der Amazonasregion zu entdecken. Hier und da hängen Affen in den Bäumen, die uns mindestens so neugierig beobachten wie wir sie, und mit etwas Glück kommen sogar rosafarbene Flussdelfine in Sicht.

Am Nachmittag besuchen wir eine der nahe gelegende Gemeinde. Sie bekommen einen Einblick in das Leben und die Traditionen der Menschen. Interessante Begegnungen und viele neue Eindrücke sind garantiert.

Übernachtung Tariri Lodge oder vergleichbar

 
 
 
9

Tag 9: Tariri Amazon Lodge – Manaus

Heute geht es zurück in die Zivilisation! Ihr Transfer nach Manaus steht bereit. Am Nachmittag können Sie die Amazonas-Metropole in Eigenregie erkunden und die quirlige Großstadt auf sich wirken lassen.

Übernachtung Hotel Saint Pauls oder vergleichbar

 
10

Tag 10: Manaus – Salvador da Bahia

Dann fliegen wir nach Salvador da Bahia, die exotischste Stadt Brasiliens: Zwei Drittel der Bevölkerung sind Nachfahren der schwarzen Sklaven aus Afrika. In Salvador regiert der Klang von Trommeln, Samba, Reggae, Rock und Salsa. Überall findet man hier afrikanische Riten, und nirgendwo sonst gibt es so viele Kirchen, darunter auch die berühmte Igreja São Francisco.

Unser Fahrer erwartet uns bereits am Flughafen und bringt uns in die Pousada Cruz do Pascoal, unser Hotel für die nächsten drei Nächte. Wir sind im Stadtteil Carmo, der unmittelbar an das berühmte Altstadtviertel Pelourinho angrenzt. Die quirlige Kulturszene Salvadors beginnt praktisch vor der Tür, und es lohnt sich, im Hotel nach aktuellen Konzerten zu fragen.

Übernachtung Pousada Cruz do Pascoal oder vergleichbar

 
11

Tag 11: Salvador da Bahia

Am nächsten Tag erkunden wir mit unserem Reiseleiter das koloniale Salvador, der uns die schönsten Orte der Altstadt zeigt. Dieser Teil Salvadors wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist voll von Geschichten aus der kolonialen Vergangenheit der Stadt. Der Terreiro de Jesus ist einer der schönsten kolonialen Plätze Brasiliens, ja ganz Lateinamerikas. Auf eigene Faust können wir das Strandviertel Barra besuchen und etwas Zeit am Strand verbringen; das Wetter ist in Salvador fast immer ausgezeichnet, und der Leuchtturm an der äußersten Spitze Salvadors ist ein perfekter Ort, um den  Sonnenuntergang zu genießen …

Übernachtung Pousada Cruz do Pascoal oder vergleichbar

 
 
 
12

Tag 12: Salvador da Bahia

Die traditionelle Kochkunst ist eine ganz eigene Attraktion Bahias und weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Sie hat ihre Wurzeln in den Küchen der von Sklaven bewirtschaften Zuckerrohrplantagen und lebt von exotischen Kombinationen verschiedener Lebensmittel. Ein Kochkurs an unserem freien Tag verspricht deshalb nicht nur kulinarische Genüsse, sondern auch eine besondere Exkursion in die Kultur Bahias. Gemeinsam dem Kochlehrer besuchen wir den Markt und erleben ein Fest für die Sinne! Wir wählen die passenden Zutaten für ein typisches Gericht, z. B. Moqueca, und lassen uns von unbekannten Früchten, frischem Gemüse, Fisch und Fleisch inspirieren. Danach geht es gleich ans Werk! (Aktuelle Preise für den optionalen Kochkurs auf Anfrage.)

Übernachtung Pousada Cruz do Pascoal oder vergleichbar

 
13

Tag 13: Abreise

Am letzten Tag unserer Brasilien-Rundreise werden wir pünktlich vom Hotel zum Flughafen gebracht, wo unser Rückflug nach Deutschland startet. Wer aber noch etwas Zeit hat, sollte sich die traumhaft schönen Urlaubsorte in der Region nicht entgehen lassen. Die Insel Morro de Sao Paulo zum Beispiel, die touristisch gut erschlossen ist, oder die paradiesische und sehr ruhig gelegene Nachbarinsel Boipeba. Nördlich von Salvador lädt das ehemalige Fischerdorf Imbassaí ein, sich ein paar Tage an sonnigen Stränden zu entspannen …

 

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
%
Info
Status
Reisezeit:
09.10.2016 - 22.10.2016
Preis:
1.865 €
 
Info:
EZZ: 575 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
06.11.2016 - 18.11.2016
Preis:
1.865 €
 
Info:
EZZ: 575 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
04.12.2016 - 16.12.2016
Preis:
1.865 €
 
Info:
EZZ: 575 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
05.03.2017 - 17.03.2017
Preis:
1.895 €
 
Info:
EZZ: 530 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
04.06.2017 - 16.06.2017
Preis:
1.895 €
 
Info:
EZZ: 530 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
23.07.2017 - 04.08.2017
Preis:
1.895 €
 
Info:
EZZ: 530 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
13.08.2017 - 25.08.2017
Preis:
1.895 €
 
Info:
EZZ: 530 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
15.10.2017 - 27.10.2017
Preis:
1.895 €
 
Info:
EZZ: 530 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.

Reisezeit:
12.11.2017 - 24.11.2017
Preis:
1.895 €
 
Info:
EZZ: 530 € 
Status:

Ich möchte vorerst nur weitere Informationen zu dieser ReiseIch möchte diese Reise buchen

Wenn Sie buchen wollen, besprechen wir mit Ihnen alle Details Ihrer Reise telefonisch oder per Mail. Danach erst erhalten Sie von uns Ihre Reisebestätigung, mit der Ihr Reisevertrag verbindlich zustande kommt.
 

Reisebeginn:

Reiseende:

Please leave this field empty.


verfügbar
wenige Plätze
aktuell ausgebucht, Optionen auf Anfrage

 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 5
Max. Teilnehmerzahl: 10

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 9 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • 3 Übernachtungen in einer Amazonas-Lodge
  • Tägliches Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen
  • Transfers mit deutschsprechendem Reiseleiter (Ausnahme: Transfers Manaus – Amazonas-Lodge – Manaus in einer internationalen Gruppe ohne Reiseleiter)
  • halbtägige Exkursion „Das Leben der Cariocas“ in Rio de Janeiro inklusive Transfers, Mittagessen in der Confeitaria Columbo, privater deutschsprechender Reiseleitung und Eintrittsentgelten
  • halbtägige Exkursion zum Corcovado und in den Park Tijuca in Rio de Janeiro inklusive Transfers mit privater deutschsprechender Reiseleitung
  • Exkursionen in der Amazonas-Lodge mit englischprechender Reiseleitung in internationalen Gruppen
  • halbtägige Exkursion zu den Wasserfällen von Iguaçu auf der argentinischen Seite, inkl. Transfers, deutschsprechender Reiseleitung und Eintritten
  • halbtägige Exkursion zu den Wasserfällen auf der brasilianischen Seite inkl. Transfers, deutschsprechender Reiseleitung und Eintritten
  • halbtägige historische Stadtführung durch Salvador da Bahia mit deutschsprechender Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers sind wir verpflichtet den Einzelzimmerzuschlag zu berechnen. Dieser wird sofort zurückerstattet, sobald sich ein Doppelzimmerpartner findet.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Der Aufpreis liegt bei 350 € pro Person.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Bildergalerie

Blick auf eine Gruppe von Männern beim Capoeira in Salvador da Bahia Strandansicht Rio de Janeiro am späten Nachmittag Blick auf Seitenarme des Amazonas bei Manaus Blick von oben auf ein kleines Boot auf dem Amazonas Nahaufnahme eines Papageis im Pantanal
Bildnachweise (Bildname/Copyright):
1 Capoeira in Salvador da Bahia / Embratur Image Bank
Rio de Janeiro / Embratur Image Bank
Amazonas bei Manaus / Embratur Image Bank
Amazonas / Embratur Image Bank
Papagei im Pantanal / Embratur Image Bank

Baustein Fernando de Noronha

Weit im Atlantischen Ozean gelegen, beherbergt der Archipel Fernando de Noronha Naturschätze, die seit seiner Entdeckung durch die Portugiesen beinahe unberührt geblieben sind. Die Inselgruppe ist streng geschützt, Reisen nach Fernando de Noronha sind limitiert.

Highlights:
  • beste Tauch-/Schnorchelreviere
  • Wanderungen
  • Brasiliens Traumstrände