zurück
Wir helfen Dir, Deine Traumreise zu finden! Individuell und maßgeschneidert!
Beantworte einfach kurz diese 5 Fragen: Wohin? Wann? Wie viele? Was? Wer?

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschst Du Dir?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wähle Dein Reiseziel:

Welches Land möchtest du außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen seid Ihr?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschst Du Dir?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte gib uns nähere Informationen zu Deinen Reisewünschen:

Deine Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis:Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

zurück

Wir stellen vor: Lisa Drecker

Sie liebt reisen, reiten, turnen, Motorradfahren – und Mexiko!

Lisa Drecker bereichert erst seit wenigen Wochen unser Team – aber wir möchten sie jetzt schon nicht mehr missen! Die 25-Jährige ist nicht nur fachlich gesehen ein riesiger Gewinn – sondern auch menschlich …

Ihr Interesse für Lateinamerika war schon längst geweckt, als sie 2012 gleich im 1. Semester ihres Bachelor-Studiums ihren heutigen Freund Carlos kennenlernte, der damals sein Auslandssemester in Deutschland absolvierte. „Da war für mich sofort klar: ich mache mein Auslandssemester später in Mexiko.“ Und so kam es auch. „In Mexiko war ich sofort verliebt – in das Land, die Leute, die Traditionen, das Essen, die Landschaft … Und von meiner neuen mexikanischen Familie wurde ich mit offenen Armen begrüßt, somit habe ich mich sofort wie zu Hause gefühlt.“

Sie lernte Mexiko-Stadt kennen und lieben. „Diese Stadt ist so facettenreich und hat wirklich alles zu bieten, was man sich nur vorstellen kann. Aufgrund der über 20 Millionen Einwohner nennt mein Freund seine Heimatstadt liebevoll ein wunderschönes Monster.“ Zusammen mit Carlos hat Lisa viele weitere Reisen durch Mexiko gemacht, die Mentalität der Menschen und ihre Lebensweise kennengelernt – und „meine Liebe zu dem Land ist immer weiter gewachsen“.

Zurück in Deutschland schloss Lisa ihr Studium ab – und vermisste Mexiko jeden Tag. Also entschied sich das Paar, eine mehrmonatige Reise nach Lateinamerika zu unternehmen, um auch die anderen faszinierenden Länder kennenzulernen. Angefangen in Brasilien und – natürlich – geendet in Mexiko, haben sie insgesamt 11 Länder bereist. „Diese drei Monate waren mit die schönsten Monate meines Lebens.“

Um tiefer in ihren Lieblings-Bereich Tourismus einzutauchen, wählte Lisa einen entsprechenden Master-Studiengang mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit. Und zwar ging sie dafür nach England. „Dieses Studium hat ebenfalls meinen Horizont erweitert – ich liebe es, ständig neue Dinge zu lernen… und dann auch noch so wertvolle.“ Was vielleicht noch besser war als der theoretische Input: „Ich habe liebe, neue Freunde gefunden, die aus der ganzen Welt kommen – aus Thailand, China, Kasachstan, Kirgisistan, Indien, Tschechien, Spanien, Bolivien und natürlich England.“

Über ihre Reisen hat Lisa zusammen mit Carlos einen Reise-Blog erstellt, in welchem sie ihre Erlebnisse schildert und super schöne Fotos veröffentlicht. So waren ihre Famlie und Freunde stets mit dabei, wenn Lisa unterwegs war.

Zum Blog: life’s a trip – enjoy the ride

 

Alter: 25

Freizeit und Hobbies: Eines meiner Lieblingsbeschäftigungen ist das Reisen – am liebsten natürlich nach Lateinamerika. Aber ich reise auch gerne mal in andere Länder, um die Welt als Ganzes wahrzunehmen. Wenn ich mal nicht weit weg bin, erkunde ich auch gerne unser eigenes schönes Land. Auch hier gibt es unendlich viel zu sehen und zu entdecken. Es ist schade, wenn man die Schönheit unseres Landes nicht mehr richtig wahr nimmt, übersieht oder als selbstverständlich hinnimmt.

Ich liebe jegliche Art von Sport – am liebsten jedoch turne ich. Auch Trampolinspringen, Fahrradfahren, Reiten und Wandern begeistern mich sehr! Um mich zu entspannen liebe ich es, mal einen ganzen Tag in der Sauna zu verbringen.

Womit beginnt mein Tag: … sehr unspektakulär: … mit einer heißen Dusche und einem leckeren Frühstück. Ohne etwas zu essen, kann ich morgens nicht aus dem Haus gehen. Wenn ich Zeit habe, lese ich auch gerne noch die Tageszeitung.

Worauf kann ich gar nicht verzichten: Auf meine wunderbare Familie! Wohin ich auch reise, wir telefonieren nahezu jeden Tag. Und dann kann ich natürlich niemals aufs Verreisen verzichten und … auf Schokolade. Ein kleines Stück als Nachtisch muss immer sein.

Mein Lieblingsessen: Hmm, das ist schwierig zu beantworten. Ich habe viele Gerichte, die ich sehr lecker finde. Meine Mama macht zum Beispiel das beste Hähnchen-Curry der Welt – und auch ihre Aufläufe sind immer super! Aber auch die mexikanischen Tacos al Pastor haben es mir sehr angetan… wenn ich hier in Deutschland bin, vermisse ich sie sehr. Auch andere Gerichte, die die leckeren Tortillas beinhalten – wie Quesadillas oder Chilaquiles – finde ich super lecker! Die besten Quesadillas meines Lebens habe ich übrigens auf dem Markt in Coyoacán (ein Stadtteil von Mexiko-Stadt) gegessen – ein Traum!

P.S. Das meiste Essen in Lateinamerika schmeckt auf den Märkten am besten! Also unbedingt mal ausprobieren 😊

Wohin ich unbedingt einmal reisen möchte: Auch das ist schwierig zu beantworten… am liebsten möchte ich die ganze Welt bereisen. Neben weiteren Zielen in Lateinamerika möchte ich aber vor allem sehr gerne einmal nach Neuseeland.

Dein Partner ist aus Mexiko, hat in Deutschland studiert und arbeitet auch hier. In welcher Sprache unterhaltet Ihr Euch? Worüber staunst Du noch immer? Als Carlos und ich uns kennengelernt haben, hatte ich gerade mit einem Spanischkurs angefangen und konnte noch nicht wirklich viel. Somit haben wir anfangs Englisch zusammen gesprochen. In meinem Auslandssemester wechselte es dann zu Spanisch. 2015 ist Carlos zu mir nach Deutschland gezogen und auch hier unterhalten wir uns meistens auf Spanisch – das ist irgendwie so geblieben, aber leider nicht vorteilhaft für ihn, um sein Deutsch zu verbessern. Wenn ich mit ihm lerne, staune ich immer noch sehr oft darüber, wie schwierig unsere deutsche Sprache doch ist. Somit haben wir uns vorgenommen, immer häufiger auf Deutsch zu sprechen.

Dinge, die mir den Tag vermiesen können: Oh ja, die gibt es… und zwar, wenn mein Magen mal wieder verrückt spielt und mir Übelkeit und Schmerzen verursacht. Die Ärzte haben leider mehrmals bei mir das Reizmagensyndrom festgestellt (zu einer Laktoseintoleranz…) und somit gibt es bei mir gute und leider auch weniger gute Tage.

Womit man mich glücklich machen kann: Generell bin ich ein sehr glücklicher Mensch – und erfreue mich an einem Lächeln, der guten Laune anderer Menschen, gutem Wetter und lateinamerikanischer Musik. Zudem macht mich das Reisen sehr glücklich, ein Ausritt mit dem Islandpferd meiner Freundin, eine schöne Motorradtour, Schokolade und mein Freund!

 

13.12.2017Schlagwörter zu diesem Artikel

 
Lisa Drecker in Machu Picchu.

 


Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Dich erreichbar.
Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr

Fon +49 (0) 251 289 19 40
Fax +49 (0) 251 28 91 94 20
info@america-andina.de

Kontaktformular

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren