zurück

Pilotreise: Mit dem E-Bike in Chile

Seit rund eineinhalb Jahren arbeiten wir an einer Idee, die unser ganzes Team begeistert wie lange nichts mehr: Pedelec-Reisen in Lateinamerika! Gerade in den Höhenlagen der Anden gibt es so viele wunderschöne Touren, die mit dem Rad bislang kaum zu machen waren. Nicht unbedingt wegen der Straßenverhältnisse; mit denen kommen gute Bikes schon klar. Nein, es ist vor allem der Sauerstoffmangel, der selbst sportlichen Reisenden zu schaffen macht, wenn sie dort oben in die Pedale treten wollen … Als wir uns die ersten neueren E-Mountainbikes angesehen haben, war schnell klar: Das ist eine komplett neue Chance für nachhaltige, entschleunigte und überaus lohnende Reisen in unseren Lieblingsländern!

Mit dem Haibike SDURO haben wir (unter den inzwischen recht zahlreichen Pedelec-Modellen) das perfekte Fahrrad für unsere anspruchsvollen Ziele gefunden: Stabil und zuverlässig kommt es mit wilden Fahrbahnbelägen und extremen klimatischen Bedingungen in Mittel- und Südamerika ausgezeichnet klar.

Im Sommer 2015 stand dann die erste Route für eine Pilotreise in der chilenischen Seenregion. Jetzt fehlten nur noch die Bikes, denn wir mussten für unser Projekt zuerst ein Stück technische Pionierarbeit leisten: Geländegängige E-Bikes sind in allen lateinamerikanischen Ländern noch eine echte Rarität, sodass wir die Räder für unsere Testreise nicht einfach vor Ort kaufen konnten. Der Versand von Deutschland nach Chile wurde ein eigenes, kleines Abenteuer: Da die Akkus der Elektromotoren als Gefahrgut gelten, schied ein schneller Transport mit dem Flugzeug aus. So gingen die ersten Bikes mit dem Schiff auf die Reise, und erreichten schließlich den Hafen von Valparaíso …

Im Dezember 2015 konnte unser Geschäftsführer Ralf Heidlindemann die Räder dann endlich auf den Straßen nahe der Pazifikküste erproben, gemeinsam mit zwei Kollegen. Und die Tour wurde ein voller Erfolg, die auch unsere (zunächst leicht skeptischen) chilenischen Kollegen restlos überzeugt hat. Bei dieser Pilotreise kamen übrigens Haibike XDURO zum Einsatz, ein verwandetes Modell.

„Anfangs war ich mir selbst nicht sicher, ob ich mit dem Tempo der beiden anderen, die wesentlich geübtere Radfahrer sind, mithalten kann. Am Ende war alles sehr gut zu schaffen und hat total viel Spaß gemacht!“, stellte eine der Teilnehmerinnen nach der Reise fest. Und Ralf Heidlindemann ergänzt: „Teilweise mussten wird die Fahrstrecken anpassen, da die Route an relativ stark befahren Straßen entlang führte oder wir einen tollen See in unmittelbarer Umgebung entdeckten. Aber genau dafür sind Pilotreisen ja da“.

So ist nicht nur aus dieser E-Bike-Tour in Chile eine runde Sache geworden, von der Sie sich hier einen Eindruck verschaffen können. Weitere Reisen in Chile, aber auch in Peru und anderen Ländern Mittel- und Südamerikas werden folgen. Wir informieren Sie gern mit unserem Newsletter über die neuesten Angebote!

Und wir werden in weitere E-Bikes investieren, die an verschiedenen attraktiven Orten für kommende Reisen zur Verfügung stehen werden. Wir sind stolz, damit auch dem nachhaltigen Tourismus in Lateinamerika neue Impulse geben zu können. Mit dem überregional aktiven Dresdener Unternehmen Little John Bikes haben wir zudem einen professionellen und zuverlässigen Partner an unserer Seite, der uns bei der Beschaffung der Räder und in allen technischen Fragen unterstützt.

22.06.2016Schlagwörter zu diesem Artikel

 
Drei Touristen stehen mit dem E-Bike vor einem Vulkan in Chile

eBike-Gruppenreise durch die peruanischen Anden
14 Tage , ab 3.740 €

Aktiv per Rad von Arequipa bis Cusco

Es sind Namen, die einem auf der Zunge zergehen: Machu Picchu zum Beispiel, Titicacasee und Colca Canyon. Die Sehenswürdigkeiten im Süden von Peru sind weltberühmt, Städte wie Arequipa und Cusco ein absolutes Muss auf einer Peru-Reise. Und wir sind in diesem großartigen Land sogar mit E-Mountainbikes unterwegs. Vom Fahrradsattel aus erleben wir dieses Reiseland aus einem ganz neuen Blickwinkel.

Highlights:
  • Moderne und hochwertige eBikes
  • Colca Canyon, Kondore und Arequipa
  • Der Titicaca-See und Puno
  • Inka-Hauptstadt Cusco und das heilige Tal
  • Inka-Zitadelle Machu Picchu
  • Dorfentwicklungsprojekt Misminay
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Biker am Titicaca-See hält Rad in die Luft
eBike Gruppe hält vor Tal bei Huanca in Peru
eBiker unterwegs im heiligen Tal bei Cusco
Alpacas in den Anden in Peru
Traditionell gekleideter Peruaner probiert voller Freude unserre eMountainbikes aus
Tourist und Einheimischer auf Schilfboot im Titicaca-See
weißes Lama schnüffelt an Hand von Touristin in Peru
2 eBiker auf Schotterpiste im Colca Canyon
2 eBiker fahren Asphaltstraße bergab zum Titicacasee


 


Persönliche Reiseberatung


Unsere Anschrift

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

+49 (0) 251 289 19 40
+49 (0) 2 51 – 28 91 94 20
info@america-andina.de

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte aktuelle Infos und Reise-Tipps zu unseren Touren in Lateinamerika.

Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontaktformular

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.