América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Neue Kulturtermine: Alemania Andina Nr. 4/2014

Mit einem denkbar unbeschwerten Kulturtipp starten wir in diese Ausgabe von Alemania Andina, und er richtet sich an alle, die sich für lateinamerikanischen Tanz interessieren: Am 10. August lädt das Hamburger Tanzstudio „Tango Chocolate“ zum zweiten Teil des „Latino Sommers“ ein – die DJs Cesar und Miguel Angel legen Salsa, Cumbia, Reaggaeton,Bachata, Merengue und West Coast Swing auf, am Buenos-Aires-Kai (Treppenplatz an der HafenCity Universität). Wer sich noch nicht traut, kann seine Scheu mit Miguel Angels Hilfe bei einem kleinen Schnupperworkshop im Laufe des Abends überwinden.

Ort: Hamburg, Buenos-Aires-Kai
Zeit: 10. August 2014, 15 bis 20 h
Mehr Info auf der Website des Tanzstudios „Tango Chocolate“ …

 

Ein Welttreffen der Gitarre, und das wohl bedeutendste einschlägige Festival ist das Gitarren-Symposium Iserlohn. Zum 23. Mal gibt es in diesem Jahr Konzerte der Extraklasse zu hören, gespielt von international renommierten Meistern, die tagsüber ihre Kurse für Studenten im Haus Villigst gegeben haben. Es ist natürlich keine Wertung, wenn wir hier diejenigen besonders hervorheben, die aus Lateinamerika kommen. Ohne jede Frage lohnen die anderen Termine genau so ihren Besuch, die auf der unten verlinkten Website des Symposiums zu finden sind. Nur liegen uns jene vielleicht ein klein wenig mehr am Herzen …

  • René Izquierdo (Kuba), Mo., 11.8.2014, 20:45 h
  • Duo Montes Kircher, mit Alfonso Montes (Venezuela), Di., 12.8.2014, 20 h
  • Arie Duo, mit Juan Carlos Arancibia (Peru), Do., 14.8.2014, 20:45 h
  • Jorge Caballero (Peru), Fr., 15.8.2014, 20:45 h

 

Ort: Iserlohn
Zeit: 10. bis 17. August 2014
Mehr Info auf der Website des Gitarren-Symposiums …

 

Kinder aufgepasst: Das Lippische Landesmuseum Detmold bietet vom 12. bis 15. August 2014 einen spannenden Sommerferienworkshop an! Unter der Leitung von Museumspädagogin Annette Zyros könnt Ihr viel über das Leben der Paramina-Indianer in Südamerika erfahren. Wenn Ihr zusammen töpfert, malt und bastelt ist das schon wie eine kleine Reise in den Regenwald am Orinoko … Wie sieht es da wohl aus, ein „halbes Jahrtausend nach Kolumbus“?

Ort: Detmold, Lippisches Landesmuseum
Zeit: 12.-15. August 2014, je 10 bis 12:30 h
Mehr Info auf der Website des Lippischen Landesmuseums …

 

Schon in der letzten Ausgabe von Alemania Andina haben wir auf die Mega-Samba-Show Brasil Brasileiro hingewiesen, die gerade alltenhalben in Europa für Furore sorgt. Im August ist das Phänomen Samba in München zu studieren, im Deutschen Theater München: In der Show des Regisseurs Claudio Sevovia legen Sambatänzer, Capoeiristas, Stepptänzer sowie 11 Musiker und zwei Sänger die afrikanischen und indigenen Wurzeln des Samba frei. Aber keine Angst, es handelt sich nicht um einen wissenschaftlichen Vortrag mit Tanzeinlage, sondern um eine Inszenierung, bei der vor allem eines rüberkommt: Brasilianisches Lebensgefühl!

Ort: München
Zeit: 12.-16.8.2014, je 20 h
Mehr Info auf der Website des Deutschen Theaters München

 

Ein peruanisches „Fest der Sinne“ wird am 16. August 2014 ab 19 h im Klosterhof Oberndorf gefeiert. Mit dabei sind u. a. das Musikensemble „Los Criollos“, die „Tusuy“ Tanztheater-Company sowie die Künstler Jaime Colán und Joan Louis. Neben der Vernissage der Ausstellung „Mythos und Natur“ gibt es Musik und Tänze aus den Anden- und Küstenregionen Perus zu erleben, und natürlich darf bis ca. 1 h auch das eigene Tanzbein bewegt werden … Ausstellungs- und Infostände zeigen interessante Produkte aus Peru.

Ort: Oberndorf am Neckar, Klosterhof
Zeit: 16. August 2014, 19 bis 1 h
Mehr Info auf der Website zur Veranstaltung

 

In einem denkbar exklusiven Rahmen ist am 21. August ein Vortrag des peruanischen Literatur-Nobelpreisträgers Mario Vargas Llosa zu hören: Beim diesjährigen Lindauer Nobelpreisträger-Treffen gibt Vargas Llosa einen „Panoramablick über die Situation und die Perspektiven Lateinamerikas“. Dem thematischen Zuschnitt des Treffens entsprechend ist zu erwarten, dass der Schriftsteller und Politiker wirtschaftliches Themen fokussieren wird.

Ort: Lindau
Zeit: 21.8.2014, 19 h
Mehr Info auf der Website der Lindauer Nobelpreisträger-Tagungen …

 

Mit einer Sonderausstellung würdigt das Bremer Focke-Museum den brasilianischen Fotografen und Journalisten Sebastião Salgado. Sein Projekt „Exodus“ reflektiert tragische, dramatische und heroische Momente im Leben derer, die weltweit zur Wanderung gezwungen sind: Migranten auf der Flucht vor Gewalt und Unterdrückung, oder vor den schlechten Lebensbedingungen in ihrer meist ländlichen Heimat. Seine Bilder sind dabei auch Chiffren für das Faktum, dass alles auf unserer Welt miteinander in Verbindung steht, und dass die Opfer einer erzwungenen Migration untrennbar zu den globalen Prozessen gehören, die anderswo ihre Gewinner hervorbringen.

Ort: Bremen, Focke-Museum – Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte
Zeit: 26. Juli bis 26. Oktober 2014
Mehr Info auf der Website des Focke-Museums …

 

Auch in dieser Ausgabe unseres kleinen Kulturführers soll die Filmkunst nicht zu kurz kommen, und so empfehlen wir für Freitag, 22. August 2014 um 19:30 h einen Besuch beim Iberoamerika-Kreis Dortmund: An diesem Abend gibt es den argentinischen Spielfilm „Nueve Reinas“ zu sehen, von Fabián Bielinsky (2000). Die preisgekrönte Gaunerkomödie war ein Renner in Südamerika: Trickdieb Marcos und sein „Azubi“ Juan wollen ein todsicheres Ding drehen, in das sich immer mehr „Kollegen“ einmischen, bis keiner mehr den Durchblick hat …

Ort: Iberoamerikakreis in der Auslandsgesellschaft NRW
Zeit: 22. August 2014, 19:30 h
Mehr Info auf der Website des Iberoamerikakreises …

 

Einen besonders erlesenen Genuss für Freunde der lateinamerikanischen Musik verspricht das letzte Konzert des diesjährigen Dillinger Orgelsommers: Cristina García Banegas aus Montevideo (Uruguay) ist eine namhafte Organistin und Professorin, die im musikalischen Leben ihrer Heimat eine wichtige Rolle spielt – und weit darüber hinaus wirkt. In der Orgelmatineé am 23. August 2014 mit dem Titel „Lateinamerikanische Wurzeln“ werden Stücke von de Falla und lateinamerikanischen Komponisten, darunter auch Tangos von Piazzolla erklingen.

Ort: Dillingen/Donau, Basilika St. Peter
Zeit: 23. August 2014, 11:15 h
Mehr Info: auf der Website der Dillinger Basilikakonzerte

 

Und einmal mehr empfehlen wir eine Veranstaltung des Ibero-Amerikanischen Instituts in Berlin, diesmal einen Vortrag des Evolutionsbiologen Dr. Matthias Glaubrecht vom Museum für Naturkunde Berlin, der den visionären Forscher Alfred Russel Wallace (1832-1913) vorstellt. Wallace brach 1848 zu einer vierjährigen Forschungsreise nach Brasilien auf und kam dabei durch Gegenden, die noch kein Europäer vor ihm betreten hatte. Zeitgleich mit Darwin entwickelte er eine Evolutionstheorie, auf die Spur gebracht von Affen- und Schmetterlingsarten an den Ufern des Río Negro … Was er nach dieser Reise zu erzählen hatte, schrieb er in Form eines Reiseberichts nieder, der sich wie ein veritabler Abenteurerroman liest.

Ort: Berlin, Ibero-Amerikanisches Institut, Simón-Bolívar-Saal
Zeit: 27. August 2014, 19 h
Mehr Info auf der Website des Ibero-Amerikanischen Instituts …

 

Über „Alemania Andina“: Jeden Monat stellen wir zehn empfehlenswerte Termine vor, bei denen lateinamerikanische Kultur in Deutschland zu erleben ist. Die ausgewählten Vorträge, Konzerte und Filme, Theater und Festivals sind perfekt geeignet, um eine Reise vor- bzw. nachzubereiten. Für eine schnelle Orientierung über Orte, Zeiten und Themen gibt es eine Infokarte, im zugehörigen Blog-Posting finden sich nähere Informationen und weiterführende Links.

 

 

Unser Gastautor Nils-Christian Engel ist PR-Journalist und spezialisiert auf Reise- und Kulturthemen.

 

Alle Angaben zu Zeiten und Preisen ohne Gewähr!

09.08.2014Schlagwörter zu diesem Artikel

 
Alemania Andina Flyer Nr. 4/2014
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+