zurück Keine Zeit zu suchen?
zurück

Lamas & Flamingos am Weihnachtsbaum

Zwei Tiere Lateinamerikas sind trendiger Christbaum-Schmuck

Rentier Rudolf bekommt Konkurrenz … Und zwar von einem Lama! Denn das Lama ist dieses Jahr der absolute Trendsetter in Sachen Weihnachtsschmuck. Wir wundern uns da gar nicht drüber. Denn das Tier aus den Anden ist so sweet, kuschelig weich und am liebsten möchte man es immer ansehen. Herzerwärmend ist das Tier. Also schwups, hängen wir es doch an den Weihnachtsbaum! Gefilzt, aus echter Wolle, mit kleinen bunten Pompons behangen, als Anhänger – ach, es gibt viele Möglichkeiten.

Ich versuche es mal mit einer Erklärung, warum es so sein könnte. Achtung, jetzt wird philosophiert … 🙂 Vielleicht ist das Lama so beliebt, weil es mit seinem dicken warmen Fell das Gefühl von Geborgenheit, sich wohlfühlen, sich einkuscheln vermittelt. Und es hat etwas Kindhaftes an sich. Große Augen, lange Wimpern, kleine Ohren gucken aus dem dickten Haarpelz hervor – und oft sehen die ein wenig vorstehenden Zähne sehr lustig aus. Gemächlich zieht das Lama über die Weiten der Anden – oder ist dem Menschen ein helfender Gefährte.

Als kleines Stofftier lädt es ein,  sich in die Kindheit zurückzuversetzen, in eine heile, warme Welt ohne Sorgen …

Flamingos Weihnachten Baum SchmuckDas Lama wird das Rentier nicht ersetzen, das auf keinen Fall! – aber es wird dem Gesellen aus dem hohen Norden doch ein Konkurrent sein. Zumindest dieses Weihnachten. Denn jedes Jahr – so ist zu beobachten – gibt es in Sachen Weihnachtsbaumschmuck einen Trend. Ebenso wie bei Schuhen, Kleidung, Möbeln etc. Scheinbar braucht man immer etwas Lustiges, Neues – vor allem für junge Leute – um auch die wirtschaftliche Seite des Weihnachtsgeschäfts anzukurbeln. Schon seit einiger Zeit findet man das Lama auf Duschgel-Packungen, auf Hand-Creme, als Gesichts-Maske …  Meine Kollegin hat einen Pullover mit einem Lama-Motiv. Ach, und sie hat übrigens auch eine Bluse mit Flamingo drauf! Und Flamingos als Ohrringe. Der Flamingo ist nämlich auch so ein Trendtier. Aber das habt Ihr bestimmt schon gemerkt. Neulich servierte meine Freundin mir einen leckeren Drink, wo ein rosa Rührstab drin steckte – natürlich ein Flamingo, der auf einem Bein in meinem Glas stand. Und die Erdnüsse lagen in einer kleinen pinkfarbenen Schale – ebenfalls ein Flamingo.

Zwei Tiere, die in den Ländern Lateinamerikas Zuhause sind, sind also zurzeit sehr angesagt. Das finden wir richtig schön!

Frohe Festtage wünschen wir!

14.12.2018Schlagwörter zu diesem Artikel

 
Lama Weihnachten Baumschmuck
Das Team von America Andina

Keine Zeit zu suchen?

Wir helfen Ihnen, Ihre Traumreise zu finden!

Unverbindlich – individuell – maßgeschneidert.

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wählen Sie Ihr Reiseziel:

Welches Land möchten Sie außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen sind Sie?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte geben Sie uns nähere Informationen zu Ihren Reisewünschen:

Ihre Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Sie erreichbar.
Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr

Fon +49 (0) 251 289 19 40
Fax +49 (0) 251 28 91 94 20
info@america-andina.de

Kontakt

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren