América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Karneval in Kolumbien

Karneval in Rio de Janeiro – das ist jedem ein Begriff. Aber nicht nur in Brasilien wird Karneval gefeiert, auch in einigen anderen lateinamerikanischen Ländern, wie z. B. in Kolumbien.

In Baranquilla findet jedes Jahr an den vier Tagen vor Aschermittwoch der bedeutendste Karneval Kolumbiens statt. Das Fest ist nicht nur 2008 von der UNESCO in die Liste der Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit aufgenommen worden, sondern es ist auch das größte Volksfest Kolumbiens und eines der fünf größten Karnevalsfeste weltweit. Der Karneval in Baranquilla wird schon seit über 100 Jahren gefeiert und durch das Aufeinandertreffen der dort lebenden indigenen, europäischen und afrikanischen Kulturen geprägt. Die Feierlichkeiten ziehen Jahr für Jahr Scharen von Touristen an, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollen.

Bevor der eigentliche Karneval beginnt, werden Kostüme genäht, die Karnevalskönigin gewählt und es gibt einen Musikwettbewerb mit nationalen und internationalen Musikern. Am ersten Tag wird der Karneval mit einem Feuerwerk feierlich eröffnet. Wenn dann die Stadt symbolisch von den Karnevalisten eingenommen wurde, wird die Königin gekrönt, es gibt einen Kinderkarneval und viele andere Aktivitäten und Feste.

Einer der Höhepunkte ist die „Batalla de las Flores”, die Blumenschlacht: Ein Straßenumzug, der von der Karnevalskönigin angeführt wird. Am zweiten Tag folgt ein Umzug mit Verkleidungen ganz in der kolumbianischen Tradition und traditionellen Tanzgruppen.

Der Rosenmontag steht im Zeichen der Musik, da dann das Festival de Orquestas stattfindet. Am vierten und damit auch letzten Tag des Karnevals stirbt „Joselito”, eine Art Symbolfigur für den Karneval, einen symbolischen Tod – natürlich nur, um im nächsten Jahr wieder aufzuerstehen – und wird rituell begraben. Damit werden die Festlichkeiten beendet.

Die ganzen Karnevalsfeierlichkeiten sind geprägt von Musik und Tanz – Salsa, Merengue, afroafrikanische Tänze und viele andere – und Kostümen, die oft karibischen oder afroafrikanischen Ursprungs sind.

06.02.2012Schlagwörter zu diesem Artikel

 
Bunter Karnevalsumzug in Barranquilla
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Gruppenreise Höhepunkte Kolumbien

Bogotá, Zipaquirá, Villa de Leyva, Kaffeezone, Tayrona, Cartagena

Eine Kolumbien-Rundreise mit den größten Highlights zwischen Anden, Kaffee und Karibik: Wir erkunden die Hauptstadt Bogotá auf den Spuren des Freiheitskämpfers Símon Bolívar – und erleben live, wie der berühmte kolumbianische Hochlandkaffee angebaut und verarbeitet wird. Die gigantischen Festungen von Cartagena und die karibischen Traumstrände von Tayrona krönen diese faszinierende Kolumbien-Tour.

Highlights:
  • Städte Bogotá, Villa de Leyva, Cartagena
  • Salzkathedrale von Zipaquirá
  • Kaffee-Tour und Übernachtung auf Kaffee-Hacienda
  • Quindío-Wachspalmen im Valle de Cocorá
  • Nationalpark Tayrona
  • Unterwasser-Nationalpark Islas del Rosario
  • optionale Verlängerung am Strand
  • optionales Vorprogramm San Agustín
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Individualreise Kolumbien intensiv

Bogotá, Nuquí, Kaffeezone, San Agustín, Cartagena

Diese 14-tägige Rundreise führt Sie zu den bekannten und zu den noch unbekannten Highlights dieses Landes. Der Reiseablauf führt von der Hauptstadt Bogotá mit seinem weltberühmten Goldmuseum an die noch beinahe unberührte Pazifikküste, wo wunderbare Strände und tiefer Urwald entdeckt werden wollen.

Highlights:
  • Bogotá
  • Strand-Lodge El Cantil bei Nuquí
  • Exkursion zu Fuß oder zu Pferd ins Cocora-Tal
  • Kaffee-Tour und Übernachtung auf Kaffee-Hacienda
  • Archäologische Stätte San Agustín und San José de Isnos
  • Cartagena
  • Strandparadies Islas del Rosario
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Individualreise Höhepunkte Brasilien

Rio, Iguaçu, Pantanal, Amazonien, Manaus, Salvador, Boipeba

Brasilien ist eine Welt für sich! Wagen Sie das Unmögliche, und besuchen Sie die Höhepunkte des Landes bei dieser „nur“ 20-tägigen Rundreise: Ein dichtes Programm, das Ihnen trotzdem Zeit lässt für einen zweiten Blick, und sogar für erholsames Ausspannen an traumhaften Stränden! Rio de Janeiro - Wasserfälle von Iguaçu - Pantanal - Amazonas - Salvador da Bahia - Ilha de Tinharé.

Highlights:
  • Rio de Janeiro
  • Wasserfälle von Foz do Iguaçu
  • Tierbeobachtungen im Pantanal
  • Viertägige Tour auf einem typischen Amazonas-Schiff
  • Salvador da Bahia
  • Strandurlaub auf Boipeba
 
Schlagwörter zu dieser Reise