América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika
América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika wurde vom Forum Anders Reisen zertifizeirt. América Andina - 20 Jahre Reisen in Lateinamerika ist CSR (CORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY) zertifiziert. atmosfair - nachdenken - klimabewusst reisen
zurück

Dom Rep mal anders

Die Dominikanische Republik hat als Sonnenziel für den Massentourismus leider keinen guten Ruf. Umso mehr freuen wir uns, dass wir die Dominikanische Republik nun für nachhaltige Reisen erschließen. Eine Gruppenreise mit monatlichen Abfahrten, zahlreiche Reisebausteine, die sich für individuelle Reisen zusammenstellen lassen, Mietwagenreisen und ein Flexi Drive Programm, bei dem unsere Gäste neben einem Fahrzeug flexibel einsetzbare Hotelgutscheine bekommen, ergänzen seit kurzem unser Reiseangebot nach Lateinamerika. Der Schwerpunkt unserer Reisen in die Dominikanische Republik liegt auf der Provinz Barahona im „wilden“ Südwesten des Landes, dem zentralen Bergland und der Halbinsel Samaná. Dabei zeigt sich die „Dom Rep“ als landschaftlich überaus abwechslungsreich, kulturell reich und sportlich aktiv.

Ausgangspunkt fast aller Reisen ist die Hauptstadt Santo Domingo. Die erste Stadtgründung der Neuen Welt bietet zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten, darunter die Kathedrale, den Palast des Christoph Kolumbus und die zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Altstadt. Auf dem Weg nach Westen durchquert man eine fruchtbare Küstenebene mit ausgedehnten Plantagen und markantem Palmenbestand. Entlang der Küstenstraße in der Provinz Barahona präsentiert sich die Insel schon fast als einsamer Karibiktraum: Immer wieder öffnet sich der Blick auf versteckte Buchten, hier sollte man genug Zeit für die zahlreichen Fotomotive einplanen. Die Naturattraktionen sind das Vogelparadies Laguna de Oviedo mit der größten Flamingokolonie der Dominikanischen Republik, sowie die Bahía de las Águilas mit einem der schönsten Strände unserer Erde. In der einsam gelegenen 15km langen Bucht lässt sich im kristallklaren Wasser schnorcheln oder am weißsandigen Karibikstrand spazieren. Auch für Fans von Outdooraktivitäten ist das Land, das die östliche Hälfte der Insel Hispaniola bildet, gerüstet. Jarabacoa heißt das Zentrum für Rafting, Wandern, Reiten und Mountainbiking. Im 600 Meter hoch gelegenen Ort umgeben von Pinienwäldern, Tälern und Flüssen weht ganzjährig ein angenehmes Frühlingslüftchen. Auch die Besteigung des mit 3.098 Metern höchsten Bergs der Karibik, des Pico Duarte, ist von Jarabacoa aus in einer dreitägigen Unternehmung möglich. Unsere Empfehlung für Sonne, Strand und Meer heißt Samaná. Die 60 Kilometer lange und 10 bis 20 Kilometer breite Halbinsel im Nordosten der Dominikanischen Republik besticht durch kleine Städtchen mit Holzhäusern im viktorianischen Stil, einsamen Stränden mit versteckten Buchten, sauberen Gebirgsflüssen, schroffen Felsküsten und einer reichen Vogelwelt.

23.08.2012Schlagwörter zu diesem Artikel

 
Halbinsel Samaná auf der Dominikanischen Republik
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Gruppenreise Höhepunkte Dominikanische Republik

Santo Domingo, Barohana, Constanza, Santiago, Las Terrenas

Auf unserer einwöchigen Gruppenreise quer durch die Dominikanische Republik entdecken wir die schönsten Flecken und Highlights der Insel. Von der ältesten Stadt der Neuen Welt über malerische Lagunen, durch die grüne Bergwelt der Cordillera Central bis zu den Karibikstränden der Halbinsel Samaná führt unsere Reise. Es ist die andere, die authentische und verträumte Seite des Tropenparadieses, das die Pauschaltouristen der "Dom Rep" nur selten zu sehen bekommen.

Highlights:
  • Städte Santo Domingo, Barahona, Santiago
  • Dörfer, landwirtschaftliche Kooperativen und Hilfsprojekte
  • Kaffeeprobe in der Fabrik „Monte Alto“
  • Edelholz-Reservat „Ebano Verde“
  • Besuch einer Larimar-Schmuckwerkstatt
  • Naturstrände der Halbinsel Samaná
  • Nationalpark Los Haïtises
  • Whale Watching
Einheimischer Junge mit Papagei auf der Schulter
 
Schlagwörter zu dieser Reise

Mietwagenrundreise Dominikanische Republik

Santo Domingo, Barahona, Jarabacoa, Santiago, Las Terrenas

Diese Erlebnisreise mit dem Mietwagen lässt Sie flexibel und individuell ein Stück Mittelamerika erfahren: Santo Domingo und weite Zuckerrohrfelder, Piraten-Schlupfwinkel, Traumstrände und die Berge der Cordillera Central versprechen eine abwechslungsreiche Tour!

Highlights:
  • Städte Santo Domingo, Barahona, Santiago
  • Dörfer und tropische Landwirtschaft
  • Kaffeeprobe in der Fabrik „Monte Alto“
  • Edelholz-Reservat „Ebano Verde“
  • Naturstrände der Halbinsel Samaná
  • Nationalpark Los Haïtises
  • Whale Watching
Typische Straßen in der Altstadt von Santo Domingo
 
Schlagwörter zu dieser Reise