zurück

Die Región de Aysén in Chile – Natur pur!

Die Región de Aysén in Chile ist noch ein Geheimtipp – der aber für alle, die etwas Zeit mitbringen, unglaublich viel zu bieten hat! Für jeden Reisenden, der ursprüngliche Natur und gastfreundliche Menschen sucht, ist diese Region ein Paradies und wert, in eine Chilereise integriert zu werden.

Aysén erstreckt sich über eine Fläche von 108.494 km² (das entspricht ungefähr der Größe von Bayern und Baden-Württemberg zusammen), allerdings ist diese Fläche nur von etwas mehr als 100.000 Einwohnern besiedelt. Somit darf man Natur pur erwarten!

Wer die Carretera Austral entlangfährt, die die Region von Nord nach Süd erschließt, erlebt gemäßigten Regenwald, Gletscher, wunderbare Seen, beeindruckende Bergmassive, Fjorde und wilde Flüsse. Weite Teile der Region sind vom nördlichen und südlichen Eisfeld bedeckt, daher auch die unzähligen Gletscher, die man teilweise ohne jede Anstrengung von der Straße aus bewundern kann. Die Menschen auf dem Land sind unglaublich gastfreundlich. Es ist üblich, das Haus unverschlossen zu lassen, für den Fall, dass jemand vorbei kommt, der Hunger hat oder müde ist.

Am einfachsten lässt sich die Region mit dem Mietwagen erleben, Hartgesottene kämpfen auf dem Fahrrad gegen den patagonischen Wind. Für die 1.200km lange Strecke zwischen Puerto Montt und Villa O`Higgins sollte man ausreichend Zeit einplanen, nicht nur, weil die Straße größtenteils eine Schotterpiste ist, sondern besonders, weil hinter jeder Ecke ein neues Fotomotiv lauert.

Im Norden führt die Straße fast durchgängig durch üppigen Regenwald, voller Moose und Flechten. Besonders schön ist hier der Pumalin-Park mit angelegten Wanderwegen und Übernachtungsmöglichkeiten. Weiter südlich sollte man unbedingt den Nationalpark besuchen. Der gleichnamige Gletscher ist ein Hängegletscher, von dem immer wieder Stücke abbrechen und donnernd in die Tiefe sausen, während Papageienschwärme kreischend über den Wald fliegen.

Zum Erholen laden einige Thermalbäder ein, wo man die traumhafte Kulisse aus dem warmen Wasser heraus bewundern kann.
Weiter südlich beherrscht die Bergkulisse das Bild, die sich immer wieder in den Seen spiegelt. Am Lago General Carrera, dem größten See Chiles, kann man dieses Bild besonders schön bewundern, aber auch mit einem Boot die Carpilla de Marmol besuchen, eine Marmorgrotte in verschiedensten Blautönen, die zusammen mit dem türkisen Seewasser fast unwirklich scheint.

Die wilden Flüsse sind bekannte Reviere zum Fliegenfischen oder Kayakfahren – oder einfach zum Genießen … Man kann zahllose Wanderungen unternehmen, von kurzen Etappen bis hin zu Mehrtagestouren. Auch mit dem Pferd kann man diese Region ideal erleben. Einen Abstecher wert ist Tortel, ein kleines Örtchen ohne Straßen, das durch Holzstege erschlossen ist. Oder man fährt mit dem Schiff zur Laguna San Rafael mit ihrem gleichnamigen Gletscher, einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Ayséns. Der riesige Gletscher kommt vom nördlichen Eisfeld herunter, um dann in die Lagune zu münden. Die Besichtigung des Gletschers wird anschließend auf dem Schiff traditionell mit Whisky und uraltem Gletschereis begossen.

26.01.2012Schlagwörter zu diesem Artikel

 
Marmorgrotte im Lago General Carrera in Chile
© Turismo Chile
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Mietwagenreise Seengebiet von Chile und Argentinien
12 Tage , ab 1.490 €

Araukarienwälder, Vulkane, Bariloche und Chiloé

Die Kultur der Mapuche und ihr wunderschönes Land der Araukarien, das sich einst bis zur Insel Chiloé erstreckte, steht auf dieser Mietwagen-Reise durch Chile und Argentinien im Mittelpunkt. Sie lenken Ihren Wagen von Temuco bis nach Castro auf der Insel Chiloé. Vorbei an aktiven Vulkanen, spiegelglatten Gebirgsseen und idyllischen Lagunen. An die Alpen erinnert die Landschaft, wenn Sie Richtung...

Highlights:
  • Vulkane Osorno, Villarrica, Lanín, Chalbuco, Llaima
  • Argentinisch-chilenisches Seengebiet
  • Bariloche
  • Chiloé
  • Araukarien-Wälder
  • Thermalquellen (optional)
  • Wanderungen und Bootsfahrten (optional)
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Mann sitzt auf einem Felsen und blickt über die Landschaft im Conguillío Nationalpark
© Turismo Chile
Blick über eine Bucht mit Segelschiffen auf den Vulkan Villarrica in Chile
© Turismo Chile
Stelzenhäuser in Palafitos auf der Insel Chiloé
© Turismo Chile
Araukarie vor schneebedecktem Vulkan Lonquimay
schneebedeckter Vulkan Osorno

Gruppenreise geführte Mietwagentour Patagonien
16 Tage , ab 3.595 €

Unterwegs auf der Carretera Austral und Ruta 40

Unsere „Mietwagen-Karawane“ durch Patagonien bietet Ihnen die Individualität einer Mietwagen-Reise – und die Vorteile einer Gruppentour mit fachkundiger, deutschsprachiger Leitung.

Highlights:
  • Mietwagenreise mit Reiseleiter
  • Santiago de Chile
  • Seen und Vulkane, u. a. Osorno
  • Gletscher Perito Moreno
  • Fitz-Roy-Massiv
  • Wanderungen
  • Nationalpark Torres del Paine
  • Magellanstraße
Details und Reisetermine

Schlagwörter zu dieser Reise
Gipfel der Torres del Paine werden rot von der Sonne angestrahlt
© Vision21
Wanderer blickt auf Bergmassiv im Torres del Paine Nationalpark
© Turismo Chile
Blick über eine Bucht mit Segelschiffen auf den Vulkan Villarrica in Chile
© Turismo Chile
Blick auf die Skyline von Santiago de Chile mit Blick auf einen Gebirgszug
© Turismo Chile
Blick auf den Perito Moreno Gletscher in Argentinien
© Ministerio de Turismo de la Nación / Tourismusministerium der Republik Argentinien


 


Persönliche Reiseberatung


Unsere Anschrift

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

+49 (0) 251 289 19 40
+49 (0) 2 51 – 28 91 94 20
info@america-andina.de

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte aktuelle Infos und Reise-Tipps zu unseren Touren in Lateinamerika.

Kontaktformular