© Vision21 – www.vision21.de

zurück

Bausteine Wasserfälle von Iguaçu

Tour zu den größten Wasserfällen der Welt

  • Drucken

Reise zu den Wasserfällen von Iguaçu. Iguaçu bedeutet „großes Wasser“ und jeder, der diese Wasserfälle in Südamerika einmal mit eigenen Augen gesehen hat, versteht, warum die Ureinwohner ihnen diesen Namen gaben. Schon von Ferne hören Sie die Wassermassen herabdonnern, und ein Blick in den Abgrund des „Teufelsschlunds“ ist nichts für schwache Nerven.

Highlights:
  • die größten Wasserfälle der Welt
  • argentinische und brasilianische Seite der Fälle
  • Vogelpark
  • Besuch einer Guaraní-Gemeinde


Schlagwörter zu dieser Reise
Blick von oben auf die Wasserfälle von Foz do Iguaçu
© Embratur Image Bank
Zwei Touristen fotografieren die Wasserfälle von Iguaçu
© Embratur Image Bank
Regenbogen über einem Wasserfall in Foz do Iguaçu
© Embratur Image Bank
Wasserfälle von Iguaçu in Brasilien
© Vision21
Regenbogen über den Wasserfällen von Iguaçu in Brasilien
© Vision21

Deine Reiseexperten

América Andina Destinationsspezialist Antje Brautmeier

Antje Wiebracht


in Elternzeit
America Andina Destinationsspezialistin Kerstin Veix

Kerstin Veix

Telefon: 0251 - 289194 05

E-Mail senden

Bruna Kühlkamp

Bruna Kühlkamp

Telefon: 0251 - 289194 06

E-Mail senden

América Andina Geschäftsführerin Kathrin von Schiller

Kathrin von Schiller

Telefon: 0251 - 289194 01

E-Mail senden

Reisebeschreibung

Hier erwartet Sie eine atemberaubende Reise zu den Wasserfällen von Iguaçu. Iguaçu bedeutet „großes Wasser“ und jeder, der diese Wasserfälle in Südamerika einmal mit eigenen Augen gesehen hat, versteht, warum die Ureinwohner ihnen diesen Namen gaben. Schon von Ferne hören Sie die Wassermassen herabdonnern, und ein Blick in den Abgrund des „Teufelsschlunds“ ist nichts für schwache Nerven. Im „Foz Tropicana Bird Park“ – einem Vogelpark der Extraklasse – bewundern Sie 550 Vogelarten. Lernen Sie die Lebensweise der Guaraní beim Besuch der Mborere-Fortin-Gemeinschaft kennen!

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
01.01.2018 - 31.12.2019
Preis:
380 €
Info:
deutschsprachig 
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag/weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisebeginn:

Reiseende:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.


 
Hinweise

Die genannten Preise gelten pro Person im Doppelzimmer, sofern nichts anderes angegeben ist. Einzelzimmer-Zuschläge (EZZ) werden ggf. pro Person hinzugerechnet.

Preise zu Weihnachten/Neujahr, Karneval, Ostern und gesetzlichen Feiertagen auf Anfrage.

Weitere Reisetermine und Preise teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 2


Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Enthaltene Leistungen

  • 2 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Exkursionen mit privater deutschsprechender Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • alle notwendigen Transfers

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten, sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Die im Reiseverlauf genannten Hotels gelten vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollte eines oder mehrere der genannten Hotels ausgebucht sein erfolgt die Unterbringung in vergleichbaren Unterkünften.
  • Bei der Tour handelt es sich um eine bewährte Route. Selbstverständlich kann die Reise noch weiter an Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!
  • Dieses Reiseangebot kann nur mit einem weiteren Reisebaustein kombiniert werden oder dient dazu, Ihre Reise individuell zu verlängern.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug zu dieser Reise entstehen pro Person klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 7.726 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 178 EUR an ein Klimaschutzprojekt können Sie zur Entlastung unseres Klimas beitragen.

Aus aktuellem Anlass wollen wir Ihnen dieses Projekt in Nepal besonders ans Herz legen:

Neue Energie für Nepal – ein Gemeinschaftsprojekt des forum anders reisen und atmosfair

Die Mitglieder des forum anders reisen fördern gemeinschaftlich eine langfristig angelegte Initiative: Alle Kompensationszahlungen der Veranstalter und ihrer Reisegäste fließen in ein neues Projekt zur Unterstützung des Wiederaufbaus in Nepal. Das Besondere daran: Gezielt und langfristig wird beim Wiederaufbau von Privathäusern, Schulen, Krankenstationen und Lodges der Ausbau mit CO2- und verbrauchsarmen Technologien energieseitig unterstützt. Von Kleinbiogasanlagen über Solarkocher bis hin zu Photovoltaik und Wasseraufbereitung wird dieses Gesamtkonzept kostengünstige und ressourcensparende Versorgung mit Strom, Licht, Warmwasser und Kochmöglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen in den Bergregionen bereitstellen. „Neue Energie für Nepal“ soll zum Hoffnungsträger für die Menschen Nepals werden, um Energie für den Wiederaufbau zu schöpfen.

Mehr dazu finden Sie unter www.atmosfair.de

Reiseablauf

1

1. Tag: Ankunft im Dreiländereck von Iguaçu

Sie fliegen in Eigenregie in das Dreiländereck Paraguay-Argentinien-Brasilien. Schon beim Anflug wirken die Iguaçu-Wasserfälle gewaltig. Iguaçu bedeutet in der Sprache der Guaraní „großes Wasser“ und jeder, der diese Wasserfälle einmal mit eigenen Augen gesehen hat, wird schnell verstehen, warum die Ureinwohner ihnen diesen Namen gegeben haben. Am heutigen Tag unternehmen Sie eine Exkursion zu den Wasserfällen auf der argentinischen Seite. Die oberen Pfade entlang der Fälle erlauben immer wieder unterschiedliche und faszinierende Ausblicke, aber auch spannende Entdeckungen im Regenwald: Orchideen, Bromelien, Vögel und andere Wildtiere. Das Highlight ist ein Blick von der ausgesetzten Plattform am Rande des Abgrunds in den sogenannten „Teufelsschlund“ – nichts für schwache Nerven.

Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem Hotel.

2

2. Tag: Iguazú aus nächster Nähe – den Sprühnebel der Wassermassen spüren

Heute fahren Sie mit Ihrer privaten deutschsprachigen Reiseleitung zum Nationalpark von Iguazú auf der brasilianischen Seite. Schon aus der Ferne hören Sie die Wassermassen herabdonnern. Sie spazieren voller Erwartung den Pfad zum Canyon hinab und werden nicht enttäuscht: Auf einer Breite von 2.700 Metern stürzen 1.700 Kubikmeter Wasser pro Sekunde 75 Meter in die Tiefe. Es sind die größten Wasserfälle der Welt.

Der Nationalpark Iguazú und sein Schwesterpark auf der argentinischen Seite bilden zusammen eines der bedeutendsten Regenwaldgebiete der südlichen Hemisphäre. Es wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Tausende Hektar Atlantischer Regenwald umgeben das Herz des Parks: Die atemberaubenden Wasserfälle an der Grenze von Brasilien, Argentinien und Paraguay. Dank der Unzugänglichkeit der Wasserfälle des Río Iguazú ist ein natürlicher Schutz für Tiere und Pflanzen gewährleistet, und es besteht ein besonderer Lebensraum mit großer Artenvielfalt.

Anschließend fahren Sie zurück zum Hotel. Am Nachmittag können Sie mit einer alten Kultur in Kontakt treten – den Guarani. Die Gemeinschaft „Guaranies M‘Bya Mbororé Fortin“ öffnet Besuchern ihre Türen, um sie in die Geheimnisse des Dschungels einzuweihen, in die Wirkung von Pflanzen als Medizin, in ihre Kultur, Lieder, Tänze, ihr Handwerk, ihre Lebens-Philosophie und Ihren Glauben. Begleitet von Guarani-Guides werden Sie auf einer Exkursion in den Dschungel die „Seele der Bäume“ kennenlernen …

 
3

3. Tag: Abreise

Heute ist Ihr Iguaçu-Abenteuer leider schon wieder am Ende. Sie werden zum Flughafen gebracht, von wo Sie Ihre weitere Reise oder Ihren Heimflug antreten.

 

 


Persönliche Reiseberatung


Unsere Anschrift

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

+49 (0) 251 289 19 40
+49 (0) 2 51 – 28 91 94 20
info@america-andina.de

Routenplaner

Newsletter abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden und erhalte aktuelle Infos und Reise-Tipps zu unseren Touren in Lateinamerika.

Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Kontaktformular

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht. Du kannst deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest du in unserer Datenschutzerklärung.