© Vision21 – www.vision21.de

zurück Keine Zeit zu suchen?

Gruppenreise Bike & Hike Kolumbien

ab Bogotá bis Cartagena

Bogotá - Kaffeezone - Honda - Termales la Quinta - Santa Marta - Ciudad Perdida - Cartagena

16 Tage, ab 3.270 €     6 - 12    Flug zubuchbar
 

Personalisieren Sie Ihre Reise

Romy Freitag

Kathrin von Schiller

Kathrin von Schiller

+49 (0) 251 289 19 40
(Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr)

Übersicht: Gruppenreise Bike & Hike Kolumbien

Kolumbien, ein faszinierendes Land voller Kontraste: Zwischen dem multikulturellen Bogotá und Cartagena, der Perle der Karibik, erstreckt sich unsere Aktiv-Reise. Mit dem eBike radeln wir spielend leicht von der Metropole bis in die Kaffeezone und genießen dort den einzigartigen Hochlandkaffee, durchqueren die außergewöhnliche Páramo-Landschaft und nehmen ein entspannendes Bad in heißen Quellen. Wie in einem Abenteuer-Film fühlen wir uns beim Trekking in die „Verlorene Stadt“ – mitten im Nebelwald liegt diese bedeutende präkolumbische Fundstätte voller Geheimnisse…

Highlights

  • eBike-Tour durch die Anden
  • Nationalpark Los Nevados
  • Lagunen & Wasserfälle
  • Übernachtung auf einer Kaffee-Finca
  • Karibische Traumstrände im Tayrona-Nationalpark
  • Mehrtägiges Trekking zur „Verlorenen Stadt“

Enthaltene Leistungen

  • 11 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • 3 Übernachtungen während des Trekkings in Hängematten bzw. Camps mit Gemeinschafts-Dusche/-WCt
  • Tägliches Frühstück, 5 x Mittagessen, 6 x Abendessen
  • Durchgehende Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • Sämtliche Transfers in komfortablen Vans bzw. Bussen
  • Begleitfahrzeug von Bogotá bis Manizales inklusive technischem Support
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm
Mit dem Fahrrad durch Kolumbien
Trekking in der Sierra Nevada de Santa Marta in Kolumbien
Vollmond über der Altstadt von Cartagena
Junge Mountainbikerin fährt im Hochland von Kolumbien
historisches Zentrum von Bogotá in Kolumbien
Kaffee-Bauer mit Strohhut blickt in die Kamera
© Christian Heeb

Reisebeschreibung

Kolumbien, ein faszinierendes Land voller Kontraste: Zwischen dem multikulturellen Bogotá und Cartagena, der Perle der Karibik, erstreckt sich unsere Aktiv-Reise. Mit dem eBike radeln wir spielend leicht von der Metropole bis in die Kaffeezone und genießen dort den einzigartigen Hochlandkaffee, durchqueren die außergewöhnliche Páramo-Landschaft und nehmen ein entspannendes Bad in heißen Quellen. Wie in einem Abenteuer-Film fühlen wir uns beim Trekking in die „Verlorene Stadt“ – mitten im Nebelwald liegt diese bedeutende präkolumbische Fundstätte voller Geheimnisse…

Termine & Preise

Reisezeit
Preis
Info
Status
Reisezeit:
20.06.2020 - 04.07.2020
Preis:
auf Anfrage
Info:
Einzelzimmerzuschlag: 540 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
01.08.2020 - 15.08.2020
Preis:
auf Anfrage
Info:
Einzelzimmerzuschlag: 540 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reisezeit:
19.12.2020 - 02.01.2021
Preis:
auf Anfrage
Info:
Einzelzimmerzuschlag: 670 €
Flug zubuchbar
Status:

Ich möchte einen persönlichen Reisevorschlag / weitere Informationen zu dieser Reise.

Reisestart:

Reiseende:

Auf Wunsch bieten wir Ihnen den besten Flug von Ihrem Wunschflughafen an.



 

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden.

Hinweis:
Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


verfügbar
wenige Plätze
ausgebucht

Sie haben keinen passenden Termin gefunden?

Bitte ändern Sie einfach Reisestart und Reiseende im "REISE ANFRAGEN" Formular.


 

Hinweise



Nicht für Reisende mit eingeschränkter Mobilität geeignet. In der Regel kann die Reise aber Ihren Bedürfnissen angepasst werden. Bitte kontaktieren Sie uns.
 

Teilnehmerzahl

Min. Teilnehmerzahl: 6
Max. Teilnehmerzahl: 12


Bitte beachte, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 30 Tage

Im Preis enthalten

  • 11 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • 3 Übernachtungen während des Trekkings in Hängematten bzw. Camps mit Gemeinschafts-Dusche/-WCt
  • Tägliches Frühstück, 5 x Mittagessen, 6 x Abendessen
  • Durchgehende Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • Sämtliche Transfers in komfortablen Vans bzw. Bussen
  • Begleitfahrzeug von Bogotá bis Manizales inklusive technischem Support
  • Eintrittsgelder laut Reiseprogramm

Nicht enthaltene Leistungen

  • Interkontinentalflüge (Gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Inlandsflüge (Manizales – Santa Marta/Cartagena – Bogotá; gerne lassen wir Ihnen tagesaktuelle Flugangebote zukommen)
  • Flughafengebühren, Einreise- und Ausreisesteuer
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten sowie Getränke
  • Optionale Leistungen
  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherung (nähere Informationen auf Anfrage)

Allgemeine Reisehinweise

  • Bitte bedenken Sie, dass Reisen in Lateinamerika von teilweise abenteuerlichem Charakter sind und dass es trotz perfekter Organisation immer mal wieder zu kleinen Änderungen kommen kann, insbesondere wenn die Witterungsbedingungen dies erfordern.
  • Bitte beachten Sie, dass wir die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt absagen müssen, sollte die Mindestteilnehmerzahl bis zu diesem Zeitpunkt nicht erreicht sein.
  • Die genannten Hotels können abhängig von der Verfügbarkeit abweichen und durch vergleichbare Unterkünfte ersetzt werden. Die endgültige Hotelliste erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Reiseantritt mit Ihren Reiseunterlagen zugestellt.
  • Bei Buchung eines halben Doppelzimmers stellen wir zunächst den Einzelzimmerzuschlag in Rechnung und erstatten diesen vor Reiseantritt, insofern sich ein Doppelzimmerpartner angemeldet hat.
  • Diese Tour kann als Privatreise zu einem beliebigen Termin durchgeführt werden. Gerne lassen wir Ihnen Preise auf Anfrage zukommen.

Klimaschutz mit atmosfair

Klimaschutz wird immer wichtiger – auch beim Reisen! Wie hoch die Emissionen durch Ihre geplante Flugreise tatsächlich sind, hängt von der jeweiligen Flugdistanz ab. Über den Rechner unseres Partners atmosfair erhalten Sie exakte Angaben. Dort können Sie auch die verursachten Treibhausgase Ihres Fluges mit einer freiwilligen Spende kompensieren. atmosfair fördert mit dem Klimaschutzbeitrag erneuerbare Energien und Energieeffizienz-Projekte in Entwicklungsländern.

Helfen Sie mit, unser Klima zu schützen!

Reiseablauf

Tag 1: Willkommen in Bogotá

Nach einem hoffentlich angenehmen Flug werden wir am Flughafen von Bogotá von unserem Guide willkommen geheißen. In der Hauptstadt Kolumbiens leben rund 8 Millionen Menschen. Einen ersten Eindruck von der Lebendigkeit der Metropole bekommen wir schon auf dem kurzen Transfer zu unserem Hotel in der Altstadt. Für heute ist kein Programm mehr geplant – lediglich am Abend treffen wir uns in gemütlicher Runde mit der Gruppe zu einem Briefing für die morgen startende eBike-Etappe. Wir checken ein und haben dann Zeit, uns einzugewöhnen und auszuruhen.

 

Übernachtung im Hotel Casa Deco

 

Tag 2: Bogotá per eBike & Tejo spielen

Nach dem Frühstück werden wir unsere eBikes kennenlernen. Um erste Erfahrungen mit der Handhabung und dem Unterstützungsmotor zu machen, eignet sich eine Radtour durch Bogotá sehr gut. Denn auch die Bolivianer fahren gern Rad! So werden beispielsweise jeden Sonntag viele Hauptverkehrsstraßen für den Autoverkehr gesperrt. Wir mischen uns unter die Einheimischen und radeln auf der „Ciclovía“ ca. 20 km (vier Stunden) durch die City.

Unterwegs bekommen wir einiges zu sehen – denn Bogotá ist wirklich schön! Das koloniale Zentrum La Candelaria mit seinen engen Gassen und hübsch gestalteten Häusern gefällt uns besonders, der von Regierungsgebäuden umgebene Plaza Bolívar sticht uns ins Auge und das Goldmuseum, das die weltweit größte Sammlung von Fundstücken aus Gold und Silber aus der Zeit vor Kolumbus beherbergt, ist natürlich ein Muss … Hoch hinaus geht es mit der Seilbahn auf den Stadtberg Monserrate (3.190 m) – was für eine gigantische Aussicht über das Häusermeer von Bogotá!

Und dann versuchen wir uns im kolumbianischen Nationalsport Tejo, eine moderne Version eines südamerikanischen Indianerspieles namens Turmequé, das schon vor 500 Jahren gespielt wurde.   Wer hat am meisten Geschick, die diskusförmige Scheibe, den Tejo, in einen Kreis (Bocín) in 19,50 m Entfernung und 15 cm Durchmesser zu werfen – und so die am Rand aufgelegten Schwarzpulvertaschen, die Mechas, zu treffen und explodieren zu lassen? Das wird ein Spaß! Garantiert! Die Indigenen tranken dazu gerne Chicha, ein Getränk aus vergorenem Mais. Wir haben bestimmt auch Durstlöscher dabei …

eBike-Etappe: 25 km ca. 1 Std.
Aufstieg: 200 m/Abfahrt: 200 m
Übernachtung im Hotel Casa Deco

 

 
 

Tag 3: Bogotá – Bojaca – Zipacón

Auch heute sind unsere liebgewonnenen eBikes das Verkehrsmittel unserer Wahl. Wir fahren von Bogotá nach Bojaca. Etwa 40 km von der Hauptstadt entfernt liegt dieser kleine Ort, den wir durch saftige, grüne Hügellandschaft radelnd, erreichen. Dort angekommen, essen wir in einem Restaurant zu Mittag. Und dann erwartet uns ein besonderes Ereignis: Wir lassen unsere Bikes taufen! Dass die Latinos immer ein Eckchen im Herzen frei haben für Frömmigkeit und Aberglauben ist hinlänglich bekannt. Und so ist es keine Seltenheit, dass sie – um Unglück abzuwenden – gerne auch ihre Fahrzeuge segnen lassen. Autos, Reisebusse – und eben auch Fahrräder. Wir stellen uns mit in die Schlange und hoffen auf den Segen eines Priesters für unsere Bikes …

Im Anschluss besuchen wir Zipacón. In der spät-holozänen Stätte, die in der Savanne von Bogotá liegt, wurde Keramik gefunden, die auf die Zeit 1320 v. Chr. datiert. Auch Nutzpflanzenreste wie Avocado, Kartoffel, Mais oder Kalebassenbaum konnte man nachweisen.

Unsere eBike-Etappe heute endet auf einer wunderschönen Kaffee-Hacienda namens La Palma y El Tucan. Versteckt im dichten Grün mit tollem Blick in die Berge lädt uns diese nachhaltig wirtschaftende Hacienda nicht nur auf einen Kaffee der hauseigenen Barista ein – sondern auch auf eine erholsame Nacht. Wir genießen die Stunden auf der Sonnenterrasse, können Vögel beobachten, essen zu Abend und nehmen an einer Tour teil, die uns einweiht in die Prozesse zur Verarbeitung der Kaffee-Bohnen – natürlich inklusive Verkostung von besonderen Kaffeespezialitäten.

 

eBike-Etappe: 60 km ca. 4 Std.
Aufstieg: 400 m/Abfahrt: 800 m
Übernachtung im Hotel la Palma y el Tucan

 
 

Tag 4: Zipacón – Honda

Heute sind wir teilweise mit unseren Bikes unterwegs, teilweise steigen wir aber auch ins Begleitfahrzeug. Denn die Strecke durch das Magdalena-Tal bis nach Honda ist nicht ganz einfach zu bewältigen. Es geht über Schotterstraße hinab in das tief eingeschnittene Nebelwald-Tal und wir überqueren mehrere Flüsse, bis wir schließlich das Flachland des Río Magdalena erreichen. Hier ist das Klima bereits tropisch warm und üppig grün. Die restlichen Kilometer bis zum Kolonialstädtchen Honda direkt am Magdalena-Fluss legen wir in unserem privaten Bus zurück. Am Abend haben wir Zeit durch die Gassen zu schlendern. Honda wird „Stadt der Brücken“ genannt, wegen der mehr als 25 Brücken, die sich über die Flüsse Magdalena, Gualí, Guarinó und die Quebrada Seca spannen. Die Stadt war einst der wichtigste von Kolumbien und alle Güter, die nach Bogotá mussten, wurden über Honda importiert.

 

eBike-Etappe: 100 km ca. 6 Std.
Aufstieg: 500 m/Abfahrt: 1.500 m
Übernachtung im Hotel La Belle Epoque

 

Tag 5: Honda – Wanderung zu einem Wasserfall

Heute unternehmen wir eine eBike-Tour in der Umgebung von Honda. Zunächst geht es mit dem Begleitfahrzeug bis nach Mariquita. Dort starten wir zu einer Rundfahrt bis zur Ortschaft Falan und zurück über eine andere Route. Wir genießen die tolle Natur, die uns umgibt, die Landschaft, die sich aus den Ausläufern der Mittleren Andenkette gestaltet und das tropische, warme Klima. Zum Abend sind wir wieder in Honda zurück.

 

eBike-Etappe: 45 km ca. 4 Std.
Aufstieg: 600 m/Abfahrt: 600 m
Übernachtung im Hotel La Belle Epoque

 

Tag 6: Honda – Manizales – Hacienda Termales la Quinta

Wieder sind wir teilweise per Bike, teilweise per Begleitfahrzeug unterwegs, wenn wir von Honda aus die Route zu unserem nächsten Ziel meistern. Inmitten des Nebelwaldes – im grandiosen Nationalpark Los Nevados – liegt die traditionelle Hacienda Termales la Quinta. Schon der Weg dorthin ist ein kleines Abenteuer. Etwa eine Stunde Fahrt von Manizales aus ist zu bewältigen, bis das Haupttor des Anwesens erreicht ist. Dort werden wir von unseren Gastgebern mit Mulis erwartet. Unser Gepäck wird auf die Lastentiere geladen und auch wir können auf dem Rücken der Tiere Platz nehmen – oder wir gehen zu Fuß (200 m), um den stets bergab – teilweise recht steil – führenden Weg zum Landhaus zu meistern. Es sind tatsächlich die einzigen beiden Möglichkeiten, zu dem Haus zu gelangen!

Was uns dort erwartet, ist einfach toll! Acht rustikale, aber liebevoll eingerichtete Gastzimmer, traditionelle kolumbianische Speisen aus dem Holzofen und eine fantastische Natur rundherum. Ausritte per Pferd, Wanderungen zu Wasserfällen, ein Bad in einer kleinen heißen Quelle oder einfach die Seele baumeln lassen und das Treiben auf der Hacienda beobachten – wir werden den Aufenthalt genießen … Auch ohne WLAN, ohne Zentralheizung und einer manchmal wackligen Stromversorgung – dafür erleben wir bestimmt eine ganz besondere Zeit.

 

eBike-Etappe: 35 km ca. 3 Std.
Aufstieg: 900 m/Abfahrt: 100 m
Übernachtung im Hotel Termales La Quinta

 
 

Tag 7: Hacienda Termales la Quinta – Los Nevados Nationalpark/Laguna de Otun

Heute nehmen wir uns Zeit für die traumhafte Umgebung unserer Hacienda. Zu Fuß erkunden wir die einzigartige Páramo-Landschaft, wir laufen zu einem wunderschönen Wasserfall und besuchen die Thermalbäder in der Nähe. Die nächsten Tage werden wir viel wandern, so dass uns diese Pause gut tun wird.

 

Übernachtung im Hotel Termales La Quinta

 
 
 

Tag 8: Hacienda Termales la Quinta – Manizales – Flug nach Santa Marta

Heute müssen wir Abschied nehmen von unseren lieben Gastgebern und der schönen Hacienda, denn wir reisen zurück nach Manizales oder Pereira, um von dort den Flug nach Santa Marta an die Karibikküste zu nehmen. Dort angekommen, werden wir abgeholt und zu unserem Hotel gefahren.

Wir erreichen einen ganz besonders schönen Teil Kolumbiens, wo der landschaftliche Kontrast aus der blauen Karibik und Korallenriffen direkt am Strand mit den schneebedeckten Bergen der Sierra Nevada fasziniert.

Santa Marta liegt zum Teil in der gleichnamigen Sierra Nevada mit den höchsten Bergen Kolumbiens, dem Pico Cristóbal Colón sowie dem Pico Simón Bolívar (jeweils 5.775 m). Auf Gemeindegebiet liegt sich zudem die Ruinenstadt Ciudad Perdida. Und der Tayrona-Nationalpark liegt im Osten der Stadt.

Wir sind rechtzeitig im Hotel, um uns für die nächsten Tage etwas vorzubereiten und das Gepäck für das bevorstehende Trekking zu richten.

 

Übernachtung im Hotel Casa Verde

 

Tag 9 - 12: Trekking zur verlorenen Stadt Ciudad Perdida – 4 Tage/3 Nächte

Zu Fuß machen wir uns auf den Weg durch das höchste Küstengebirge der Welt, die Sierra Nevada de Santa Marta. Unser 4-tägiges Trekking bringt uns durch verschiedene Klimazonen – und wir werden beeindruckt sein von der landschaftlichen Vielfalt, die uns umgibt: tropischer Nebelwald, feuchte Vorgebirgswälder, Bergwald, Regentundra und ewiger Schnee. Und in diesen Bereichen leben unzählige Tiere – der Artenreichtum ist immens. Auch indigene Gruppen sind hier beheimatet, die Arhuacos und die Kogis zum Beispiel.

Und eine der herausragendsten archäologischen Stätten Südamerikas ist hier zu finden: Die Ciudad Perdida liegt zwischen 900 und 1.300 m Höhe inmitten des dichten Dschungels. Vermutlich haben die Tayrona-Indigenen sie im 13./14. Jahrhundert erbaut. Terrassenanalgen, Brücken, Wege und Bewässerungskanäle zeugen aus der Zeit.

Wir wandern von Camp zu Camp, schlafen in Hängematten oder einfachen Betten. Die sanitären Anlagen sind einfach und wir teilen sie mit anderen Gästen.

Geplant ist folgende Route, die Übernachtungsorte können aber variieren, da es mehrere Camps gibt.

Tag 1: Mamey (120 m) – Camp Adán (450 m): 9 km/3,5 Std./Aufstieg: 600 m/Abstieg: 300 m

Tag 2: Camp Adán (450 m) – Camp 2 – Camp 3 (ca. 800 m): 14 km/7,5 Std./Aufstieg: 800 m/Abstieg 400 m

Tag 3: Camp 3 – Ciudad Perdida (ca. 1200 m) – Camp 3 – Camp 2: 18 km/8,5 Std./Aufstieg: 600 m/ Abstieg 900 m

Tag 4: Camp 2 – Camp Adán (450 m) – Mamey (120 m) ­– Palomino : 19 km/7,5 Std./Aufstieg: 500 m/ Abstieg 900 m

Nach dem Trekking werden wir mit dem Jeep bis an die Küste gebracht und checken dort in unser Hotel am Strand in der Nähe von Palomino ein.

 

Übernachtung in einfachen Camps bzw. am 12. Tag Übernachtung im Hotel Playa la Roca

 
 
 

Tag 13: Palomino

Der heutige Tag steht uns frei zur Verfügung. Wir freuen uns auf entspannte Stunden am Strand, wo wir die Seele baumeln lassen können und unsere müden Beine nur im warmen Sand liegen müssen. Herrlich! Wer dennoch etwas unternehmen möchte, kann einen Ausflug in den nahe gelegenen Tayrona-Nationalpark unternehmen.

Übernachtung im Hotel Playa la Roca

 

Tag 14: Palomino – Cartagena

Wir verlassen unser Strandhotel und fahren entlang der Karibikküste nach Cartagena. Die Fahrt dauert etwa 5 Stunden – dann haben wir eine der schönsten Städte des amerikanischen Kontinents erreicht. Das historische Zentrum, umgeben von einer Korallenmauer aus der Kolonialzeit, punktet mit historischer Architektur, bunten Farben und Lebensfreude. Die faszinierende Geschichte Cartagenas als wichtigstes Drehkreuz der Kolonialzeit, Sammelort der größten Goldschätze Südamerikas und größter Sklaven-Hafen  auf dem amerikanischen Kontinent ist auch heute noch allgegenwärtig. Zudem erzählen unzählige Festungsanlagen aus der Zeit, als Piraten die Stadt unsicher machten und Seekriege zwischen Spanien und England auf dem Meer tobten.

Übernachtung im Hotel 3 Banderas

 

Tag 15: Rückflug

Im Laufe des Tages erfolgt der Transfer zum Flughafen und wir fliegen über Bogotá zurück nach Europa.

 
Team América Andina

Keine Zeit zu suchen?

Wir helfen Ihnen, Ihre Traumreise zu finden!

Unverbindlich – individuell – maßgeschneidert.

Wann?

Wie viele?

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

  • Wohin?
  • Wann?
  • Wie viele?
  • Was?
  • Wer?

Wohin?

Wählen Sie Ihr Reiseziel:

Welches Land möchten Sie außerdem besuchen?

Wann?

Von:

Bis:

Wie viele Personen sind Sie?

Anzahl Reisende:

Was für eine Reise wünschen Sie sich?

Wähle Deine Reiseart:

Bitte geben Sie uns nähere Informationen zu Ihren Reisewünschen:

Ihre Daten:

Name

Telefon

E-Mail

Datenschutz

Hinweis: Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft auch per E-Mail an info@america-andina.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Persönliche Reiseberatung

América Andina
GmbH & Co. KG

Bernhardstr. 6–8
48153 Münster

Routenplaner
Wir sind für Sie erreichbar.

Mo. – Fr.: 09.30 – 18.00 Uhr
Tel.: +49 (0) 251 289 19 40

E-Mail: info@america-andina.de

Kontakt

América Andina Newsletter

Aktuelle Informationen immer zuerst erhalten!

Newsletter abonnieren