Bolivien - Reisen und Rundreisen


Bolivien
Gruppenreise: Faszination BolivienVom Salzsee Uyuni zum Titicacasee, über den Altiplano, die Hochebene der Anden bis nach La Paz führt Sie diese dicht gepackte Gruppenreise – entdecken Sie neue Seiten Südamerikas, jenseits von Argentinien und Peru!
Gruppenreise: Faszination Bolivien
 
 

Bolivien
Wanderreise: Oro - Kontraste BoliviensDie Wander-Variante unserer großen Bolivien-Reise "Oro": Hexenmärkte, Urwälder und Salzseen säumen unseren Weg auf einer unserer beliebtesten Bolivien Reisen. Lebendig gebliebene indigene Traditionen, koloniales Erbe und Landschaften unvergleichlicher Kontraste verleihen dem touristisch kaum entdeckten Herzstück Südamerikas seinen unverwechselbaren Charakter. Mit der langjährigen Erfahrung als...
Wanderreise: Oro - Kontraste Boliviens
 
 

Bolivien
Peru
Gruppenreise: Faszination Peru & BolivienDie Höhepunkte vom Spezialisten für Peru und Bolivien Reisen! Endlose Weiten, hohe Gipfel, bizarre Salzwüsten, mystische Nebelwälder - von Lima nach Santa Cruz in Bolivien reisen wir durch den faszinierenden Natur- und Kulturraum Anden. Andine Traditionen und europäische Einflüsse verschmolzen zu einer einzigartigen mestizischen Kultur. Die Inka hinterließen hier beeindruckende bauliche...
Gruppenreise: Faszination Peru & Bolivien
 
 

Argentinien
Bolivien
Chile
Erlebnisreise: Caminos del NorteCaminos del Norte: Wege des Nordens – so heißt diese Route durch unbeschreiblich spektakuläre Landschaften im Norden von Argentinien, in Bolivien und in Chile. Atemberaubende Wege über Hochebenen, durch tiefe Schluchten und zu bizarren Salzwüsten wollen begangen werden. Eindrücke und Bilder dieser Reise werden sich unvergesslich in unseren Köpfen verankern.
Erlebnisreise: Caminos del Norte
 
 

Argentinien
Bolivien
Chile
Gruppenreise: Im Herzen des AltiplanosEine Vegetation wie im Hochgebirge, Oasen-Dörfer und nur wenige Menschen, tiefe Schluchten, bizarre Landschaften aus Felsen und Salz geformt, Geysire und Vulkane – das ist der berühmte Altiplano. Vom Titicaca-See in Peru erstreckt sich das Hochland - Durchschnitts-Höhe 3.600 m! - 1000 km gen Süden. Mittendrin der Salar de Uyuni, der weltgrößte Salzsee.
Gruppenreise: Im Herzen des Altiplanos
 
 

Bolivien
Kultur- und Begegnungsreise: Oro - Kontraste BoliviensHexenmärkte, Urwälder und Salzseen säumen unseren Weg auf einer unserer beliebtesten Bolivien Reisen. Lebendig gebliebene indigene Traditionen, koloniales Erbe und Landschaften unvergleichlicher Kontraste verleihen dem touristisch kaum entdeckten Herzstück Südamerikas seinen unverwechselbaren Charakter. Mit der langjährigen Erfahrung als Reiseveranstalter für Bolivien verbinden wir auf unserer...
Kultur- und Begegnungsreise: Oro - Kontraste Boliviens
 
 

Bolivien
Reisebaustein: TransbolivianoDie Höhepunkte vom Spezialisten für Südamerika-Reisen! Endlose Weiten, hohe Gipfel, bizarre Salzwüsten, - von der Atacama Wüste zur Wiege der Inkas... Sie reisen durch den faszinierenden Natur- und Kulturraum des bolivianischen Hochlandes. Andine Traditionen und europäische Einflüsse verschmolzen zu einer einzigartigen mestizischen Kultur. Die Inka hinterließen hier beeindruckende bauliche...
Reisebaustein: Transboliviano
 
 

Bolivien
Reisebaustein: Madidi Nationalpark und PampasDer Madidi Nationalpark befindet sich im Nordwesten von Bolivien und dient dem Schutz eines ganzen tropischen Ökosystems. Von den Anden bis hin zum Amazonasbecken umfasst der Nationalpark auf 4.500.000 Hektar Wildnis eine biologische Vielfalt, die von Bergnebelwald bis bis hin zum trockenen tropischen Wald, vom humiden Regenwald im Flachland bis hin zur Savannah und von wilden Flüssen zu Seen...
Reisebaustein: Madidi Nationalpark und Pampas
 
 

Bolivien
Reisebaustein: Amboró NationalparkDer Amboró-Nationalpark erstreckt sich auf einer Fläche von 443 Quadratkilometern und ist ein einzigartiges Reservat für mehr als 3000 Pflanzen- und mehr als 800 Vogelarten. Zugleich ist der Nationalpark einer der idealsten Orte in Bolivien für ausgedehnte Trekkings: Verwunschene Wege führen durch eine sehenswerte Flora und Fauna. Ebenfalls auf der Route liegt die malerische Stadt Samaipata, etwa...
Reisebaustein: Amboró Nationalpark
 
 

Bolivien
Reisebaustein: Die JesuitenmissionenEine der Hauptattraktionen in der Region Santa Cruz sind die Missionen der Jesuiten. Die berühmten Jesuiten-Missionen gehen bis ins koloniale 18. Jahrhundert zurück. Sie befinden sich ca. 200 Km von Santa Cruz entfernt. Die UNESCO hat diese Missionen aufgrund ihrer einzigartigen Pracht zum Weltkulturerbe erklärt.
Reisebaustein: Die Jesuitenmissionen
 
 

Bolivien
Reisebaustein: Der Salzsee von Uyuni und die LagunenReise nach Uyuni: Salzsee, weiße Wüste und farbige Lagunen. Sonnenauf- und Sonnenuntergänge sind wundervolle Spektakel die sich auf der Salzkruste abbilden, und in der Regenzeit verwandelt sich diese in einen riesigen Spiegel. Ein Paradies für Fotografen. Erlebeben Sie dieses Naturwunder in Südamerika! ”Der Uyuni Salzsee ist bei weitem der grösste Salzsee der Welt und eine der...
Reisebaustein: Der Salzsee von Uyuni und die Lagunen
 
 

Bolivien
Individualreise: Peru & Bolivien - Im Reich des SonnengottesDie peruanischen und bolivianischen Anden, die Täler, Seen und Bergriesen sind das Reich des Sonnengottes Inti. Dargestellt als goldene Scheibe mit Gesicht, umrahmt von Flammen werden Reisende das wichtige Inka-Symbol an vielen Orten entdecken. Vor allem in Cusco, Machu Picchu und Puno. Aber nicht nur das. Andine Traditionen, heilige und mystische Orte und beeindruckende bauliche Zeugnisse...
Individualreise: Peru & Bolivien - Im Reich des Sonnengottes
 
 

Reiseinformationen Bolivien

Nach dem alten Glauben der Inkas suchte sich der Sonnengott einen besonders schönen Platz aus, um seinen Sohn und ersten Inka-Herrscher auf die Erde zu schicken: Er schuf ihn aus dem Schaum des Titicacasees. Von hier aus schweift der Blick über die schneeverzierten Gebirgsketten der Anden, und man kann einen Ausblick auf ein Land im Herzen Südamerikas genießen, das unglaublich vielfältige und beeindruckende Naturlandschaften zu bieten hat.

Auf der dreifachen Größe Deutschlands erstreckt sich Bolivien über vier Klimazonen. In La Paz auf einer Höhe von 3.800 m beträgt die durchschnittliche Jahrestemperatur 11,2 Grad, in Santa Cruz auf 442 m dagegen stattliche 29,6 Grad.

Entsprechend viele landschaftliche Kontraste können Sie hier finden: von der Sonne ausgetrocknete Wüstengegenden, aktive Vulkane, gletscherbedeckte Bergriesen, ausgedehnte Dschungelgebiete und Weinhänge, untergegangene Kulturen und Städte am Puls der Zeit.

Machen Sie sich auf die Reise und entdecken Sie die Wunder Boliviens: mit den Ruinen von Tiahuanaco rätselhafte Spuren aus Zeiten vor den Inkas, den fast endlosen Salzsee Salar de Uyuni, oder verwunschene Lagunen, die von Tausenden rosafarbenen Flamingos bevölkert werden. Schlendern Sie über Märkte, auf denen Ihnen die typischen Hüte der Indios, farbenfrohe Ponchos und heilkräftige Kräuter angeboten werden. Und die Urwälder werden Sie begeistern mich mächtigen Baumgiganten, vielfältigen Orchideenarten, Schmetterlingen und Botos (Flussdelfine), die sich dem alten Glauben nach in junge Männer verwandeln und Frauen entführen.

Bolivien ist eine Mischung aus lebendigen Mythen, christlicher Mission und der Hinterlassenschaft der Kolonialzeit. Schwindelnd hohe Straßen, steile Hänge, tiefe Schluchten und kein Ende. Im „Tibet Lateinamerikas“ scheint man den Himmel fast berühren zu können.

Beste Reisezeit und Klima

In Bolivien gibt es zwei Jahreszeiten: Regen- und Trockenzeit. Die beste Reisezeit für das bolivianische Hochland ist zweifellos während der Trockenzeit, von April bis Ende November. Vergessen Sie aber nicht, dass es während unseres Sommers in Bolivien gerade in den höheren Lagen sehr kühl werden kann. Während der Regenzeit zwischen Dezember und März sind Wanderungen oder Bergtouren in Bolivien nicht empfehlenswert. Anderen Aktivitäten können Sie aber auch zu dieser Zeit problemlos nachgehen.
Im Amazonas-Tiefland finden wir während des gesamten Jahres ein tropisches feuchtheißes Klima vor. In den Monaten Mai und Juni können die Temperaturen aber durchaus aufgrund kühler Winde auf 12 bis 15 Grad abstürzen.

Einreisebestimmungen

Als Tourist können Sie für 90 Tage mit einem Reisepass, der nach Ausreise noch mindestens drei Monate Gültigkeit besitzt, einreisen. Reisen Sie über einen Drittstaat wie zum Beispiel Brasilien oder Argentinien ein, kann es notwendig sein, einen gültigen internationalen Gelbfieberimpfungspass vorzuweisen. Diesen sollten Sie bei der Reise also stets griffbereit im Handgepäck haben.

Gesundheit und Impfungen

Es gibt keine verpflichtenden Impfungen für Bolivien – dennoch gibt es einige, zu denen zu raten ist. Dazu gehören Tetanus, Kinderlähmung und Hepatitis A. Malaria und Gelbfieber sind nur in wenigen Provinzen Boliviens verbreitet. Vor Ihrer Reise sollten Sie aber in jedem Fall Rücksprache mit Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut halten.

Reisen Sie ins bolivianische Hochland (über 3000 m), sollten Sie sich für die Akklimatisierung Zeit lassen. Ihr Körper ist die Atmung in so großen Höhen nicht gewöhnt, in denen der Luftdruck niedrig ist und Sauerstoff schlechter in das Blut aufgenommen wird. Experten raten, dem Körper mindestens 3 Tage zu geben, um sich durch physiologische Reaktionen an diese ungewohnte Situation anzupassen. Spüren Sie Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Atemlosigkeit und/oder Herzklopfen, leiden Sie möglicherweise unter der Höhenkrankheit. Hier kann beispielsweise Kokatee helfen. Außerdem sollten Sie allzu schweres Essen und alkoholische Getränke in der ersten Zeit meiden.

Währung und Zahlungsmittel

In Bolivien wird der Boliviano verwendet, der oft auch Peso genannt wird. Wir empfehlen, US-Dollar in bar mitzuführen, aber auch internationale Kreditkarten werden meist akzeptiert. Viele Geldautomaten tragen das MAESTRO-Zeichen und können mit der EC-Karte genutzt werden, um Geld abzuheben.

Zeitunterschied und Flugdauer

Es gibt keine direkten Flüge zwischen Deutschland und Boliviens Hauptstadt, La Paz. Sowohl mit Iberia als auch Lan sollten Sie neben Madrid einen weiteren Stopp zum Umsteigen einplanen. Abhängig von der Fluggesellschaft kann der Flug bis zu 20 Stunden dauern. Wir haben aber umfangreiche Erfahrung damit, Ihnen die jeweils beste Verbindung herauszusuchen.

Der Zeitunterschied beträgt gegenüber der MEZ 5 bzw. 6 Stunden.

Elektrizität

Die Stromspannung in Bolivien beträgt 110 Volt. Einen Adapter für elektrische Geräte sollten Sie unbedingt mitnehmen, wenn Sie diese vor Ort nutzen wollen.

Reisen Blog Über uns
Argentinien-Reisen
Belize-Reisen
Bolivien-Reisen
Brasilien-Reisen
Chile-Reisen
Costa-Rica-Reisen
Dominikanische-Republik-Reisen
Ecuador-Reisen
El-Salvador-Reisen
Galápagos-Reisen
Guatemala-Reisen
Honduras-Reisen
Kolumbien-Reisen
Kuba-Reisen
Mexiko-Reisen
Nicaragua-Reisen
Panama-Reisen
Paraguay-Reisen
Peru-Reisen
Uruguay-Reisen
Venezuela-Reisen
Aktuelles
Reiseziele
Kultur & Events
Reiseberichte
Buch- & CD-Tipps
América Andina
Über uns
Nachhaltig reisen
Sozialprojekte
Partner

Be Social!
facebook
Twitter